Fruchtiges Vanillekipferl Dessert

Vanillekipferl Dessert

Ach du schöne Weihnachtszeit, aber bitte nicht ohne ein leckeres fruchtiges Vanillekipferl Dessert.

Heute ist der 2. Advent und ich bin das 10. Türchen vom legendären kulinarischen Adventskalender von der lieben Zorra und habe es für Euch nicht mit einem Plätzchenrezept sondern mit einem leckeren Dessert gefüllt. Ich verfolge Zorras Adventskalender schon seit einigen Jahren und schon zwei Mal 2019 und 2021 durfte ich ein Türchen befüllen. Ich bin sehr glücklich, dass ich jetzt das dritte Mal mit dabei sein darf.

Ihr solltet unbedingt im kulinarischen Adventkalender rein schauen. Es gibt nicht nur hinter 24 Türchen tolle Rezepte zu entdecken, sondern Ihr könnt auch noch an 2 Gewinnspielen teilnehmen und tolle Preise gewinnen. Was müsst Ihr dafür tun, ganz einfach Ihr solltet gut die Adventsgeschichten in den Türchen lesen, denn Zorra wird Fragen stellen die mit dem ein oder anderen Türchen zu tun haben.

Meine Geschichte könnt Ihr weiter unten lesen, dass Rezept zum ausdrucken findet Ihr ebenfalls weiter unten. Kommen wir jetzt erst zum fruchtigen Vanillekipferl Dessert, dass nicht nur lecker ist und eine tolle Nachspeise für Euer Weihnachtsmenü wäre, es ist auch noch super schnell in der Zubereitung.

Vanillekipferl Dessert

Zubereitung fruchtiges Vanillekipferl Dessert

Als erstes zerkleinert Ihr Vanillekipferl und stellt sie zur Seite. Ihr könnt hier selbstgemachte oder gekaufte Vanillekipferl nehmen. Nun gebt Ihr Speisequark, Mascarpone, Vanillezucker, Milch und Vanillesoße ohne kochen* in eine Schüssel und verquirlt alle Zutaten miteinander.

Jetzt nehmt Ihr 6 Dessertgläser 290 ml* und verteilt die zerkleinerten Vanillekipferl in jedes Glas, anschließend gebt Ihr etwas von der Creme in die Gläser und streicht sie glatt. Nun gebt Ihr etwas von der Fruchtfüllung auf die Creme. Ich habe rote Grütze genommen. Hier könnt Ihr selbstgemachte nehmen oder gekaufte, Ihr könnt aber auch Früchte nach Eurer Wahl nehmen. Zum Schluss gebt Ihr wieder etwas Vanillecreme auf die Fruchtfüllung und streicht sie wieder glatt. Jetzt könnt Ihr das Dessert noch mit jeweils einem Vanillekipferl und einem weihnachtlichen Schokoplättchen verzieren.

Ihr wollt mehr Desserts, dann schaut mal hier…

Orangen-Sekt Dessert
Bratapfel Dessert
Panna Cotta mit Brombeeren

Über die Suchfunktion oder im Rezept-Index findet Ihr noch mehr.

Vanillekipferl Dessert

Wenn Ihr das Rezept ausprobiert habt und Ihr seid auch auf Instagram, dann markiert mich doch einfach mit @backmaedchen1967 oder nutzt den Hashtag #backmaedchen1967. Ich freue mich immer sehr darüber, so kann ich nämlich Eure nachgebackenen Werke sehen und wenn Ihr kein Rezept mehr verpassen wollt, dann meldet Euch doch beim Newsletter an, damit seid Ihr immer auf dem Laufenden.

Name

Meine Weihnachtsgeschichte mit meiner treuen und mittlerweile in die Jahre gekommenen Puppe Luise.

Meine Puppe Luise war in meiner Kindheit eine lange und treue Begleiterin und ich habe viele Stunden mit ihr verbracht. Für mich war es das Schönste sie im Puppenwagen spazieren zu fahren und sie hübsch anzuziehen. Leider hatte ich damals nicht gerade viel Kleidung für meine Luise, daher bin ich sehr behutsam mit den Sachen umgegangen die ich für sie hatte.

Doch einmal zu Weihnachten strahlte Luise ganz besonders, denn da saß sie mit neuer Puppenkleidung hübsch angezogen unterm Weihnachtsbaum. Ich hatte mir nämlich welche für sie zu Weihnachten gewünscht. Ach was haben meine Kinderaugen da geleuchtet und mein Herz ist vor Freude gehüpft, denn damals vor 50 Jahren war das nämlich für mich etwas ganz besonderes. Wie meine Mama das geschafft hat Luise heimlich zu nehmen, damit sie sie mit neuer Puppenkleidung anziehen und unter dem Weihnachtsbaum setzen konnte, ist mir bis heute noch ein Rätsel.

Vielleicht hat sie Luise in den Moment genommen, als sie uns Kinder gesagt hat, dass sie das Christkind gesehen hat. Wir sind natürlich sofort zum Fenster gerannt und habe lange raus geschaut ob wir es auch sehen. Wer weiß, vielleicht war es auch ein anderer Moment, denn als Kind war ich am Weihnachtstag den ganzen Tag aufgeregt.

Nun ist es bald wieder so weit und heilig Abend steht vor der Tür und meine Luise hat für diesen Tag von mir etwas hübsches zum Anziehen bekommen (siehe Foto), denn tatsächlich hatte sie nix mehr an, bis auf einen gehäkelten Schlüppi den meine Oma mal gemacht hat und die Schühchen. Wo die ganzen Sachen von früher hin sind, ich weiß es nicht. Luise hat bis jetzt viele Jahre in meinem alten Jugendzimmer in meinem Elternhaus verbracht, nun ist sie wieder bei mir und da bleibt sie jetzt auch. ❤️

Vanillekipferl Dessert

Vanillekipferl Dessert

Hier kommt das Rezept fruchtiges Vanillekipferl Dessert zum ausdrucken…
Vanillekipferl Dessert

Fruchtiges Vanillekipferl Dessert

Britta von Backmaedchen 1967
Ach du schöne Weihnachtszeit, aber bitte nicht ohne ein leckeres fruchtiges Vanillekipferl Dessert. Das Dessert ist super einfach in der Zubereitung und lässt sich perfekt für das Weihnachtsmenü vorbereiten.
5 von 2 Bewertungen
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gericht Dessert
Küche Deutschland
Portionen 6 Stück

Kochutensilien

  • 6 Dessertgläser 290 ml*

Zutaten
  

  • 200 g Vanillekipferl
  • 250 g Speisequark
  • 250 g Mascarpone
  • 150 g Milch
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Vanillesoße ohne kochen*
  • 400 g Rote Grütze
  • 6 weihnachtliche Schokoplättchen

Anleitungen
 

  • 6 Vanillekipferl zur Seite legen, die restlichen Vanillekipferl zerkleinern und zur Seite stellen.
  • Speisequark, Mascarpone, Vanillezucker, Milch und Vanillesoße ohne kochen* in eine Schüssel geben und mit einem Handmixer verrühren.
  • die zerkleinerten Vanillekipferl auf die Dessertgläser verteilen.
  • nun die Hälfte der Creme in die Gläser geben, anschließend die rote Grütze auf die Gläser verteilen und zum Schluss die andere Hälfte der Creme über die rote Grütze geben.
  • bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.
  • vor dem Servieren jeweils mit einem Vanillekipferl das Dessert verzieren und ein weihnachtliches Schokoplättchen auf die Creme legen.

Viel Spaß beim Nachmachen!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Notizen

      Alternativ kann man statt der Vanillesoße ohne kochen auch Vanilleextrakt nehmen. Die Menge muss man dann hier nach Geschmack zugeben.
      Keyword Dessert, Nachspeise, Nachtisch, Vanillekipferl Dessert, Weihnachtsdessert
      Dir gefällt das Rezept, dann gib dem Rezept eine *Sterne*-Bewertung.Markiere mich gerne auf Instagram: @backmaedchen 1967 oder mit dem Hashtag #backmaedchen1967

      Vanillekipferl Dessert

      *Affiliate Link/Werbelink: Diese Seite enthält einen so genannten Affiliate Link. Solltest du über diesen Link auf Amazon einen Einkauf tätigen, bekomme ich ein finanzielles Dankeschön von Amazon. Für dich entstehen dabei keine Kosten.

      10 Gedanken zu „Fruchtiges Vanillekipferl Dessert“

      1. Danke für das tolle Rezept! Und wie toll, dass deine Luise wieder bei dir eingezogen ist. Ich weiss gar nicht, weshalb sie so eine Schnute zieht. Ich habe übrigens eine ähnliche Geschichte. Meine Grossmutter hat eine ganze Ladung neue Kleidchen für meine Lieblingspuppe genäht, die habe ich aber vor Weihnachten im Nähzimmer-Schrank entdeckt. Was habe ich mich gefreut. Ich konnte sogar dicht halten, und mich nochmal ganz dolle unter dem Weihnachtsbaum freuen. 😉

        1. Danke Zorra, ach wie schön das es bei dir ähnlich war. Keine Ahnung warum Luise so eine Schmollschnute hat, tatsächlich gab es früher auch noch das Model von Schildkröt mit lächelndem Mund.

        2. Das ist ja lustig, ich glaube früher haben das die Omas alle gemacht und Puppenkleidung genäht. Das ist wirklich eine gute Frage was sich Schildkröthersteller dabei gedacht hat, der Puppe so eine Schnute zu geben. Es gibt das Modell auch noch ohne so ein Schnütken.

      2. Die Luise zieht ja eine lustige Schnute, spannend, dass du sie so innig geliebt hast und wie schön, dass sie jetzt wieder bei dir wohnt. Danke für dein tolles Türchen.

      3. 5 Sterne
        Liebe Britta,

        du hast ja ein köstliches Weihnachtsdessert gezaubert.
        Eines meiner Kinder hat als Baby ein Schmollmündchen gezogen, wenn es hungrig war.
        Deine Luise erinnert mich daran.

        Herzliche Grüße

        Susan

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

      KLICK AUF DIE STERNE FÜR DIE REZEPT BEWERTUNG




      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

      Newsletter Backmaedchen 1967

      Gib deine E-Mail Adresse an, um den Newsletter zu abonnieren. So verpasst du keine neuen Beiträge.

      Ohne Anmeldung weiterlesen