Orangen-Sekt Dessert

Orangen-Sekt Desserr

Nun ist das Jahr schon fast geschafft und Silvester steht vor der Tür. Wir werden Silvester wie auch die letzten Jahre ruhig und gemütlich zu Hause verbringen.

Auch wenn wir keine große Party feiern, darf natürlich leckeres Essen an diesem Tag nicht fehlen und schon überhaupt nicht ein leckeres Dessert, wie dieses Orangen-Sekt Dessert.

Das Dessert passt natürlich auch super auf das Buffet von einer Silvesterparty und zu vielen anderen Partybuffets und Feiern. Silvesterparty ist auch diesen Sonntag das Thema unserer Foodblogparty von Leckeres für jeden Tag. Die Rezepte der mitfeiernden Blogger findet Ihr wie immer weiter unten, unter der Rezeptkarte verlinkt.

Orangen-Sekt Dessert

Zubereitung Orangen-Sekt Dessert

Die Orangencreme

Als erstes presst Ihr  6-7 süße Orangen aus, die sollten 550 ml Saft ergeben. Je nachdem wie groß die Orangen sind braucht Ihr entweder mehr oder weniger Orangen wie ich angegeben habe. Nun gebt Ihr Eigelbe, Puderzucker und Speisestärke in einen Topf, anschließend gebt Ihr den ausgepressten Orangensaft dazu und verrührt es. Jetzt gebt Ihr den Topf auf den Herd und kocht die Masse auf bis sie andickt, dann nehmt Ihr den Topf sofort vom Herd und rührt 200 ml Sekt in die Masse.

Ihr könnt auch eine alkoholfreie Variante machen, in dem Ihr einfach den Sekt durch mehr Orangensaft ersetzt.

Die Orangenmasse gebt Ihr jetzt in eine Rührschüssel und stellt sie für einige Minuten zur Seite, dass sie etwas abkühlen kann. Jetzt müsst Ihr die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen und zur Orangenmasse geben und unterheben.

Abfüllen und Fertigstellung

Nun gebt Ihr die Orangencreme in die Dessertgläser und stellt sie für 2 Stunden in den Kühlschrank. Nach der Kühlzeit schlagt Ihr Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif. Die Sahne gebt Ihr jetzt in einen Spritzbeutel mit Rosentülle und spritz sie auf die Orangencreme in den Gläsern, anschließend mit etwas Schokolade verzieren und das Dessert ist fertig.

Ihr könnt das Orangen-Sekt Dessert auch am Vortag vorbereiten, wenn Ihr am Silvestertag wenig Zeit habt. Die Gläser bis zum Verzehr im Kühlschrank stellen.

Diese Desserts sind auch sehr lecker und lassen sich gut für eine Feier vorbereiten.

Panna Cotta mit Brombeeren
Bratapfel Dessert
Weincreme mit Apfelstückchen

Orangen-Sekt Dessert

Wenn Ihr das Rezept ausprobiert habt und Ihr seid auch auf Instagram, dann markiert mich doch einfach mit @backmaedchen1967 oder nutzt den Hashtag #backmaedchen1967. Ich freue mich immer sehr darüber, so kann ich nämlich Eure nachgebackenen Werke sehen. Natürlich freue ich mich auch sehr über Eure Kommentare hier im Blog und wenn Ihr kein Rezept mehr verpassen wollt, dann meldet Euch doch beim Newsletter an, damit seid Ihr immer auf dem Laufenden.

Name

 

 

Orangen-Sekt Dessert

Orangen-Sekt Dessert

Hier kommt das Rezept Orangen-Sekt Dessert zum ausdrucken…
Orangen-Sekt Desserr

Orangen-Sekt Dessert

Britta von Backmaedchen 1967
Das Orangen-Sekt Dessert besteht aus einer leckeren Orangencreme mit Sekt und einer Sahnevanillehaube. Man kann es auch als alkoholfreie Variante zubereiten. Ein leckeres Dessert für viele Anlässe, Feiern und Partys.
5 von 2 Bewertungen
Gericht Dessert
Land & Region Deutschland
Portionen 8 Dessertgläser

Zutaten
  

FÜR DIE ORANGENCREME

  • 550 ml Orangensaft frisch gepresst (ca. 6-7 Orangen je nach Größe)
  • 3 Eigelbe
  • 60 g Speisestärke
  • 170 g Puderzucker
  • 200 ml Sekt (mild)
  • 3 Eiweiße
  • 1 Prise Salz

FÜR DAS SAHNETOPPING

  • 400 ml Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Sahnesteif

ZUM VERZIEREN

  • Schokodekor oder geraspelte Schokolade

Anleitungen
 

  • die Orangen auspressen.
  • Eigelbe, Puderzucker und Speisestärke in einen Topf geben, den ausgepressten Orangensaft zugeben und verrühren. Den Topf auf den Herd geben und die Masse unter Rühren aufkochen, bis sie andickt. Den Topf vom Herd nehmen und den Sekt einrühren.
  • die Orangenmasse in eine Schüssel umfüllen und für einige Minuten abkühlen lassen.
  • Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen und zur noch warmen aber nicht mehr heißen Orangenmasse geben und unterheben.
  • die Orangencreme in 8 Dessertgläser aufteilen und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Nach der Kühlzeit der Creme die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Die Sahne in einen Spritzbeutel mit Rosentülle geben und auf die Orangencreme spritzen, anschließend mit etwas Schokolade verzieren.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Notizen

      Für eine alkoholfreie Variante, den Sekt einfach durch Orangensaft ersetzen.
      Keyword Dessert, Orangen Dessert, Partydessert, Sekt Dessert, Silvesterdessert, Weihnachtsdessert

      Leckeres für jeden Tag

      Hier gibt es die Rezept-Links der Partygäste…

      Johanna von Dinkelliebe mit Schnelle Protein Thunfisch-Pizzaschnecken
      Sonja von fluffig & hart mit gegrillte Ananas auf Kokosjoghurt
      Caroline von Linal’s Backhimmel mit Pink Champagner Muffins
      Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Würstchen Raketen
      Simone von zimtkringel mit Oma Maries marinierter Hering
      Sylvia von Brotwein mit Käse Lauch Suppe mit Hackfleisch
      Orangen-Sekt Dessert

      10 Gedanken zu „Orangen-Sekt Dessert“

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

      Rezept Bewertung




      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

      %d Bloggern gefällt das: