Erdbeerkuchen

Sommerzeit ist Erdbeerzeit und da darf ein leckerer Erdbeerkuchen auf keinen Fall fehlen.

Die Erdbeerzeit ist eine tolle Zeit, ich freue mich immer sehr wenn die Saison beginnt. Solange wie sie geht kaufe ich regelmäßig Erdbeeren. Diese Zeit muss man einfach nutzen um diese süßen und roten Früchte zu genießen. Für mich könnte die Saison das ganze Jahr über gehen. Klar man bekommt das ganze Jahr über Erdbeeren zu kaufen aber mal ehrlich, die außerhalb der Saison verkauft werden schmecken einfach nicht. Deshalb freue ich mich immer sobald bei uns die Saison startet und dann wir der  Erdbeerkuchen in dieser Zeit ich sag mal so gefühlte 100 mal von mir gebacken. Denn bei uns herrscht große Erdbeerkuchenliebe.

Seit Ihr auch so Erdbeerverrückt und liebt Erdbeerkuchen, dann habe ich jetzt hier das Rezept für Euch.

1 Biskuitboden selbstgemacht oder gekauft

500 g Erdbeeren

1 Päckchen Vanillepuddingpulver zum kalt anrühren ( ich nehme immer backfeste Puddingcreme von Dr. Oetker ) es geht natürlich auch jeder andere Vanillepudding

250 ml Milch

1 Päckchen Tortenguss

250 ml Wasser

2 EL Zucker

Um den Tortenboden einen Tortenring legen, ich hatte noch einen Biskuitboden im Tiefkühler, den ich schnell aufgetaut habe, ich friere immer ganz gerne welche ein so muss ich nicht immer einen backen und habe dann schnell einen Tortenboden zur Verfügung.

Rezept für den Biskuit findet ihr hier Biskuitboden

Den Pudding mit der kalten Milch nach Packungsanleitung herstellen und auf den Tortenboden verteilen.

Erdbeeren vom grün befreien und auf die Puddingmasse verteilen.

Tortengußpulver mit dem Zucker vermischen und nach Packungsanleitung aufkochen, etwas abkühlen lassen und über die Erdbeeren verteilen.

Wenn der Tortenguß fest ist den Tortenring entfernen und genießen.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

Britta von Backmaedchen 1967

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.