Fluffige Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting/ohne Hefe

flufffige Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting/ohne Hefe

Diese fluffigen Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting sind ganz ohne Zugabe von Hefe gebacken.

Ja Ihr habt das richtig gelesen es ist keine Hefe im Teig und trotzdem sind sie super fluffig. Wie geht das?…ganz einfach mit Lievito Madre. Der milde italienische Sauerteig ist einfach perfekt dafür. Ihr könnt die Zimtschnecken natürlich auch mit Zugabe von Hefe backen, alles dazu findet Ihr in den Zubereitungsschritten und in der Rezeptkarte. 

Zimtschnecken haben tatsächlich noch hier im Blog gefehlt. Schon lange hatte ich es mir vorgenommen sie zu backen und da kommt gerade das Blog-Event CXCI– Hygge & Cozy – Comfortfood für den Herbst  von der liebe Zorra genau richtig. Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum ist Gastgeberin von diesem tollen Thema.

Blog-Event CXCI - Hygge & Cozy – Comfortfood für den Herbst (Einsendeschluss 15. November 2022)

Die fluffigen Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting passen auf jeden Fall super zum ausgewählten Thema von Kathrina. Man kann sie gemütlich an einem stürmischen Herbsttag mit einem leckeren Kakao, Kaffee oder anderem Heißgetränk  verschnabulieren.

fluffige Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting/ohne Hefe

Zubereitung fluffige Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting/ohne Hefe

Der Teig

Als erstes gebt Ihr alle Zutaten wie Mehl, flüssige Butter, Milch, Eier, Zucker, etwas Salz und aufgefrischten Lievito Madre in die Schüssel der Küchenmaschine. Wer keinen Lievito Madre hat, nimmt statt dessen ein bisschen Hefe.

Nun knetet Ihr mit Eurer Küchenmaschine den Teig 5 Minuten auf langsamer Stufe und anschließend weitere 5 Minuten auf Stufe 2. Ich knete meine Teige mit der Ankarsrum* damit muss man etwas länger kneten. Hier sind die Knetzeiten 12 Minuten auf langsamer Stufe und anschließend 12 Minuten auf etwas schnellerer Stufe.

Nun gebt Ihr den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche und formt ihn zu einer Teigkugel. Jetzt gebt Ihr den Teig in eine gefettete Schüssel oder Kunststoffdose mit Deckel und lasst ihn 3 Stunden bei Raumtemperatur stehen, anschließend gebt Ihr ihn für 12-15 Stunden in den Kühlschrank.

Am Backtag

Am Backtag nehmt Ihr den Teig aus den Kühlschrank und lasst ihn für 2 Stunden bei Raumtemperatur akklimatisieren. Der Teig sollte sich nach der Übernachtgare und dem akklimatisieren deutlich verdoppelt haben. Nun gebt Ihr den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche und rollt ihn zu einem Rechteck ca. 45 x 30 cm aus. Jetzt bestreicht Ihr den Teig mit flüssiger Butter und bestreut ihn mit einer Zucker-/Zimtmischung, dann rollt Ihr ihn von der langen Seite her auf. Die Teigrolle müsst Ihr jetzt noch in ca. 4-5 cm breite Stücke schneiden und diese mit der Schnittfläche nach oben und mit etwas Abstand zueinander in eine gefettete hitzebeständige Auflaufform, Backblech oder Pfanne legen. Ich habe meine gusseiserne Pfanne dafür genommen, die hat einen Durchmesser von 30 cm.

Jetzt deckt Ihr die Zimtschnecken ab und lasst sie 1-1 ½ Stunden bei Raumtemperatur stehen. In dieser Zeit sollten sich die Schnecken deutlich vergrößert haben. Je nach Raumtemperatur kann das auch länger dauern, die Zimtschnecken einfach dann länger abgedeckt stehen lassen.

Das Backen

Nach der Stückgare gebt Ihr die Zimtschnecken in den vorgeheizten Backofen und backt sie auf mittlerer Schiene bei 175 °C Ober-/Unterhitze 25 Minuten. Nach dem Backen lasst Ihr die Zimtschnecken ein paar Minuten abkühlen, in dieser Zeit bereitet Ihr das Frischkäse-Frosting zu. Dafür gebt Ihr Puderzucker, weiche Butter und Frischkäse in eine Schüssel und verrührt es mit einem Schneebesen oder Handmixer zu einer glatten Masse. Jetzt gebt Ihr das Frosting auf die Zimtschnecken und verstreicht es, danach sind sie verzehrbereit. Ihr könnt sie lauwarm oder kalt essen.

Ihr mögt Zimt sehr gerne dann probiert doch mal dieses Rezept…

Cinnamon Donuts

fluffige Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting/ohne Hefe

Wenn Ihr das Rezept ausprobiert habt und Ihr seid auch auf Instagram, dann markiert mich doch einfach mit @backmaedchen1967 oder nutzt den Hashtag #backmaedchen1967. Ich freue mich immer sehr darüber, so kann ich nämlich Eure nachgebackenen Werke sehen. Natürlich freue ich mich auch sehr über Eure Kommentare hier im Blog und wenn Ihr kein Rezept mehr verpassen wollt, dann meldet Euch doch beim Newsletter an, damit seid Ihr immer auf dem Laufenden.

Name

 

 

Hier kommt das Rezept der fluffigen Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting zum ausdrucken…

flufffige Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting/ohne Hefe

fluffige Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting/ohne Hefe

Britta von Backmaedchen 1967
Diese Zimtschnecken sind auch ohne Hefe und nur mit Zugabe von Lievito Madre richtig schön fluffig. Das Rezept kann man natürlich auch mit Zugabe von Hefe machen, lecker sind sie auf jeden Fall.
5 von 1 Bewertung
Backzeit 25 Min.
Gericht Hefegebäck
Land & Region Schweden

Zutaten
  

FÜR DEN TEIG

  • 500 g Weizenmehl Type 550
  • 200 ml Milch
  • 90 g Butter geschmolzen und abgekühlt
  • 120 g Lievito Madre aufgefrischt wer keinen Lievito Madre hat, nimmt hier 5 g frische Hefe
  • 2 Eier
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz

FÜR DIE FÜLLUNG

  • 50 g Butter geschmolzen
  • 70-100 g Zucker (je nach dem wie stark man den Teig damit bestreuen möchte)
  • 2-3 TL Zimt (je nach dem wie stark der Zimtgeschmack sein soll)
  • alternativ kann man auch gekauften Zimtzucker nehmen, der ist schon fertig gemischt.

FÜR DAS FRISCHKÄSE-FROSTING

  • 40 g Butter weich
  • 80 g Puderzucker
  • 100 g Frischkäse

Anleitungen
 

  • alle Zutaten für den Teig in die Schüssel der Küchenmaschine geben und mit der Ankarsrum* 12 Minuten auf langsamer Stufe kneten, anschließend weitere 12 Minuten auf etwas schnellerer Stufe. Mit einer andere Küchenmaschine den Teig 5 Minuten auf langsamer Stufe kneten, anschließend weitere 5 Minuten auf Stufe 2 kneten.
  • den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einer Teigkugel formen, danach in eine gefettete Schüssel oder Kunststoffdose mit Deckel geben. Den Teig für 3 Stunden bei Raumtemperatur abgedeckt stehen lassen, anschließend für 12-15 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • am Backtag den Teig aus den Kühlschrank nehmen und für 2 Stunden bei Raumtemperatur akklimatisieren lassen. Der Teig sollte sich nach der Übernachtgare und dem akklimatisieren deutlich verdoppelt haben.
  • die Butter schmelzen.
  • den Zucker mit Zimt vermischen.
  • den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem Rechteck ca. 45 x 30 cm ausrollen. Den Teig mit flüssiger Butter bestreichen und mit der Zucker-/Zimtmischung bestreuen. Den ausgerollten Teig von der langen Seite her aufrollen und in 4-5 cm breite Stücke schneiden und diese mit der Schnittfläche nach oben und mit etwas Abstand zueinander in eine gefettete hitzebeständige Auflaufform, Backblech oder Pfanne legen. (Meine gusseiserne Pfanne hat einen Durchmesser von 30 cm)
  • die Zimtschnecken abdecken und für 1-1½ Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen, in dieser Zeit sollten sich die Schnecken deutlich vergrößert haben. Je nach Raumtemperatur kann das auch länger dauern, die Zimtschnecken einfach dann länger abgedeckt stehen lassen.
  • den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • die Zimtschnecken auf mittlerer Schiene in den vorgeheizten Backofen geben und 25 Minuten backen. Nach dem Backen die Zimtschnecken ein paar Minuten abkühlen lassen, in dieser Zeit das Frischkäse-Frosting zubereiten, dafür Puderzucker, weiche Butter und Frischkäse in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen oder Handmixer zu einer glatten Masse verrühren. Das Frosting auf die noch warmen Zimtschnecken geben und verstreichen, danach sind sie verzehrbereit.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Keyword backen, Cinnamon Rolls, Hefegebäck, Hefeteig, hygge, Lievito Madre, ohne Hefe, Zimt, Zimtschnecken

      fluffige Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting/ohne Hefe

      *Affiliate Link/Werbelink: Diese Seite enthält einen so genannten Affiliate Link. Solltest du über diesen Link einen Einkauf tätigen, bekomme ich ein finanzielles Dankeschön. Für dich entstehen dabei keine Kosten.

      3 Gedanken zu „Fluffige Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting/ohne Hefe“

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

      Rezept Bewertung




      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

      %d Bloggern gefällt das: