Saftiger Butterkuchen

Butterkuchen ist einer dieser Kuchen die es häufig in meiner Kindheit gegeben hat.Meine Oma hat auch immer viel und gerne gebacken und hauptsächlich gab es immer gerne verschiedene Blechkuchen. Ich liebe diese einfachen Blechkuchen, kein großer Aufwand und wenig Schnick Schnack und trotzdem sooooo lecker. Dieser Butterkuchen ist einfach ein Traum, aus fluffig saftigen Hefeteig und knuspriger Mandelzuckerkruste und dieser Duft, wenn er aus dem Ofen kommt, da konnte ich mich nicht beherrschen und habe nach einer kurzen Abkühlzeit direkt sofort ein Stück gegessen 🙂

Aber genug geschwärmt jetzt kommt das…

Rezept

Zutaten

Für den Teig

  • 500 g Weizenmehl Typ 550
  • 125 g Zucker
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 75 g zerlassene abgekühlte Butter
  • 25 g frische Hefe
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanillepaste oder 1 Päckchen Vanillezucker

Für den Belag

  • 150-200 g kalte Butter in Würfel
  • 100 g gehobelte Mandeln
  • 75 g Zucker

Nach dem Backen

  • 200 ml Sahne
Zubereitung

Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde in die Mitte drücken. Die Hefe hinein bröseln, etwas von dem Zucker ca 1 EL voll und etwas von der lauwarmen Milch über die Hefe geben und 10 Minuten abgedeckt stehen lassen, bis die Hefe zu schäumen beginnt. Die Butter schmelzen und abkühlen lassen und mit den restlichen Zutaten zum Mehl und der aufgelösten Hefe geben und zu einem Teig kneten. Der Teig ist ein wenig klebrig. Etwas Mehl über den Teig geben und abgedeckt 1 bis 1,5 Stunden gehen lassen, so das er sich verdoppelt hat.

Ein Backblech oder eckige Springform ( ich habe eine Springform 25 cm x 37 cm genommen ) mit Backpapier auslegen und den Teig darin ausrollen. Die Teigrolle etwas bemehlen dabei.

Den Teig nochmals abdecken und in der Form 30 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Nach den 30 Minuten in den Teig mit den Fingerspitzen kleine Mulden drücken und die in Würfel geschnittene kalte Butter in jede Mulde geben.

Die gehobelten Mandel und den Zucker gleichmäßig darüber verteilen.

Das Backblech in den vorgeheizten Backofen geben und den Kuchen 20 Minuten goldbraun backen. Direkt nach dem Backen die Sahne gleichmäßig über den heißen Kuchen gießen.

Nach dem auskühlen den Kuchen aus der Form lösen und in Stücke schneiden.

Viel Spaß beim nachbacken!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.