Kirschstreuselkuchen

Kirschstreuselkuchen

Dieser Kirschstreuselkuchen ist so saftig und lecker und ist einer unserer Lieblingskuchen.

Streuselkuchen geht einfach immer. Die einfachsten Kuchen sind wie ich finde auch die leckersten Kuchen. In meiner Kindheit gab es sehr häufig Streuselkuchen, aber ehr selten mit einer Füllung. Meine Oma hat sehr häufig einen einfachen Streuselkuchen gebacken. Der war allerdings mit einem Hefeteig gebacken. Häufig hat sie ein großes Blech davon gebacken und einen Teil davon eingefroren. So war immer Kuchen da, wenn sie einfach mal keine Zeit oder Lust hatte zu backen.

 

Ich backen ja ehr Streuselkuchen mit einem Rührteig, ich finde diese Kuchen werden nicht so schnell trocken wie die, die mit einem Hefeteig gebacken werden. Die Angaben im Rezept sind für ein Backblech, ich habe hier nur die Hälfte der Zutaten genommen und den Kirsch-Streuselkuchen in einer Springform ∅ 20 cm gebacken.

Zubereitung Kirschstreuselkuchen

Rezept für ein Blech

Für die Streusel

200 g Mehl
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
150 g kalte Butter in Stücken
aus den Zutaten Streusel herstellen.

Für den Teig

130 g Butter
120 g Zucker
3 Eier
1 Prise Salz
300 g Mehl
3 gestr. TL Backpulver
70 g Milch

alle Zutaten miteinander verrühren und auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen

Für den Belag

2 Gläser Sauerkirschen
2 Päckchen Vanillepuddingpulver
3 EL Zucker

Den Saft der Kirschen auffangen und mit dem Puddingpulver und Zucker aufkochen so das es andickt anschließend die Kirschen unterrühren ( Wer mag gibt noch Kirschwasser dazu ) und die Masse auf den Teig verteilen.

Streusel darüber verteilen

Das Backen

Den Kirschstreuselkuchen bei  175 Grad Ober-/Unterhitze 55-60 Minuten backen.

Wenn Ihr das Rezept Kirschstreuselkuchen von mir ausprobiert habt und Ihr seid auch auf Instagram, dann markiert mich doch einfach mit @backmaedchen1967 oder nutzt den Hashtag #backmaedchen1967. Ich freue mich immer sehr darüber, so kann ich nämlich Eure nachgebackenen Werke sehen.

Weitere Streuselkuchen-Rezepte…

Aprikosen Streuselkuchen
fruchtiger Beerenstreuselkuchen
Erdbeer Streuselkuchen

oder schaut doch mal hier..
Pinterest

Name

 

 

Hier kommt das Rezept Kirschstreuselkuchen zum ausdrucken…
Kirschstreuselkuchen

Kirschstreuselkuchen

Britta von Backmaedchen 1967
4.72 von 7 Bewertungen
Backzeit 55 Minuten
Gericht Kuchen
Küche *****

Zutaten
  

FÜR DIE STREUSEL

  • 200 g Mehl Type 405 oder 550
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g kalte Butter in Stücken

FÜR DEN TEIG

  • 130 g Butter120
  • 120 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Mehl Type 405 oder 550
  • 3 gestr. TL Backpulver
  • 70 g Milch

FÜR DEN BELAG

  • 2 Gläser Sauerkirschen
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver zum kochen
  • 3 EL Zucker

Anleitungen
 

  • den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • alle Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und mit der Hand zu Streusel verarbeiten.
  • für den Teig alle Zutaten in die Schüssel der Küchenmaschine geben und miteinander verrühren, anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen.
  • für den Belag den Saft der Kirschen auffangen und mit dem Puddingpulver und Zucker aufkochen so das es andickt anschließend die Kirschen unterrühren ( Wer mag gibt noch Kirschwasser dazu ) und die Masse auf den Teig verteilen.
  • die Streusel über die Kirschmasse geben.
  • den Kirschkuchen in den vorgeheizten Backofen geben und 55-60 Minuten backen.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Keyword Kirschen, Kirschkuchen, Kuchen, Streuselkuchen
      Dir gefällt das Rezept, dann gib dem Rezept eine *Sterne*-Bewertung.Markiere Backmaedchen 1967 gerne auf Instagram: @backmaedchen 1967 oder mit dem Hashtag #backmaedchen1967

       

      Kirschstreuselkuchen

      4.72 from 7 votes (7 ratings without comment)

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

      KLICK AUF DIE STERNE FÜR DIE REZEPT BEWERTUNG




      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

      Newsletter Backmaedchen 1967

      Gib deine E-Mail-Adresse an, um den Newsletter zu abonnieren so verpasst du keine neuen Beiträge.

      Ohne Anmeldung weiterlesen.