Schoko-Biskuitrolle mit Amarenakirschen

Schoko-Biskuitrolle mit Amarenakirschen

So eine Schoko-Biskuitrolle mit Amarenakirschen ist schon echt etwas Feines und Leckeres.

Vor einiger Zeit habe ich beim Einkaufen ein Glas von diesen Kirschen mitgenommen, ich mag diese Kirschen unwahrscheinlich gerne, ganz besonders im Joghurt und Eis. Die Amarenakirschen schmecken aber nicht nur in Joghurt und Eis, sondern auch super lecker in dieser Schoko-Biskuitrolle.

Die Schoko-Biskuitrolle ist so richtig schön luftig vom Teig. Bei der Füllung habe ich mich für eine einfache
Vanillesahnefüllung entschieden und diese mit Amarenakirschen belegt. Ein Kuchen der super lecker und auch noch einfach in der Zubereitung ist. Probiert es einfach aus, wenn Ihr Amarenakirschen auch so gerne mögt, Ihr werdet die Schoko-Biskuitrolle mit Amarenakirschen lieben.

Schoko-Biskuitrolle mit Amarenakirschen

Schoko-Biskuitrolle mit Amarenakirschen
Zubereitung Biskuitteig

Für den Biskuitteig müsst Ihr als erstes bei den Eiern das Eiweiß vom Eigelb trennen. Das Eiweiß schlagt Ihr dann mit einer Prise Salz ordentlich steif. Dann gebt Ihr Mehl, Backpulver und Backkakao in eine Schüssel und vermischt es miteinander. Als Nächstes müsst Ihr das Eigelb mit lauwarmen Wasser, Zucker und Vanillezucker einige Minuten cremig rühren. Dann gebt Ihr das steif geschlagene Eiweiß zur cremigen Eigelbmasse und hebt sie grob unter. Jetzt müsst Ihr noch das Mehl über die Masse sieben und vorsichtig verrühren.

Schoko-Biskuitrolle mit Amarenakirschen

Das Backen

Jetzt verteilt Ihr die Biskuitmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und gebt dieses in den vorgeheizten Backofen und backt den Biskuit bei 200° C Ober-/Unterhitze 10-12 Minuten. Nach dem Backen gebt Ihr den Biskuit mit dem Backpapier nach oben auf ein feuchtes Küchentuch. Das Backpapier mit etwas Wasser abstreichen und anschließend das Backpapier vorsichtig abziehen. Nun den Biskuit mit dem feuchten Küchentuch von der langen Seite her aufrollen und darin so auskühlen lassen.

Das Füllen der Schoko-Biskuitrolle

Sobald der Biskuit ausgekühlt ist, rollt Ihr ihn aus dem Küchentuch und schneidet die ungleichmäßigen Ränder gerade ab. Nun tränkt Ihr den Biskuit mit etwas von dem Sirup der Amarenakirschen. Ich habe den Sirup mit etwas Kirschwasser vermischt, wenn Kinder mitessen dann lasst Ihr das Kirschwasser einfach weg und tränkt den Biskuit nur mit etwas Sirup.

Nun schlagt Ihr Sahne mit Vanillezucker steif und gebt einen Teil davon auf den getränkten Biskuitboden und belegt die Sahne mit Amarenakirschen. Dann rollt Ihr den Biskuit von der langen Seite vorsichtig wieder auf und streicht die Rolle mit der restlichen Sahne ein. Jetzt gebt Ihr noch etwas Schokoladenraspeln über die Schoko-Biskuitrolle und verziert sie mit ein paar Amarenakirschen.

Schoko-Biskuitrolle mit Amarenakirschen

Wenn Ihr das Rezept von mir ausprobiert habt und Ihr seid auch auf Instagram, dann markiert mich doch einfach mit @backmaedchen1967 oder nutzt den Hashtag #backmaedchen1967. Ich freue mich immer sehr darüber, so kann ich nämlich Eure nachgebackenen Werke sehen.

Name

 

Schoko-Biskuitrolle mit Amarenakirschen

Schoko-Biskuitrolle mit Amarenakirschen

Hier kommt das Rezept zum ausdrucken…

Schoko-Biskuitrolle mit Amarenakirschen

Britta von Backmaedchen 1967
Backzeit ca. 12 Min.
Gericht Kuchen
Land & Region *****

Zutaten
  

FÜR DEN BISKUITTEIG

  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Zucker
  • 3 El warmes Wasser
  • 100 g Dinkelmehl Type 630
  • 7 g Backpulver
  • 30 g Backkakao

FÜR DIE TRÄNKE

  • 4 EL Sirup von den Amarenakirschen
  • 2 EL Kirschwasser

FÜR DIE FÜLLUNG

  • 400 ml Sahne
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Glas Amarenakirschen

ZUM VERZIEREN

  • Schokoraspel

Anleitungen
 

  • Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • bei den Eiern das Eiweiß vom Eigelb trennen.
  • das Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen.
  • das Eigelb mit dem warmen Wasser, Zucker und Vanillezucker cremig aufschlagen ca. 10 Minuten, anschließend das geschlagene Eiweiß zugeben und unterheben.
  • Mehl, Backpulver und Backkakao vermischen und über die Eimasse sieben und vorsichtig verrühren.
  • die Teigmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und verteilen. Das Backblech anschließend in den vorgeheizten Backofen geben und den Biskuit 10-12 Minuten backen. Vor Ende der Backzeit ein Stäbchenprobe machen und evtl. die Backzeit verlängern, da jeder Backofen anders backt.
  • den Biskuit direkt nach dem Backen mit dem Backpapier nach oben auf ein feuchtes Küchentuch geben. Das Backpapier mit Wasser einstreichen und anschließend vorsichtig abziehen. Den Biskuit von der langen Seite her vorsichtig mit dem feuchten Küchentuch aufrollen und anschließend darin auskühlen lassen.
  • sobald der Biskuit ausgekühlt ist die ungleichmäßigen Ränder gerade abschneiden. Sirup der Amarenakirschen und Kirschwasser miteinander verrühren und den ausgerollten Biskuit damit bestreichen.
  • die Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen und einen Teil davon auf den Biskuit streichen. Die aufgestrichene Sahne mit Amarenakirschen belegen. Den Biskuit nun von der langen Seite her aufrollen. Mit der restlichen Sahne die Biskuitrolle einstreichen und mit Schokoraspel und Amarenakirschen verzieren.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Keyword Amarenakirschen, Biskuitrolle, Sahnekuchen, Schokobiskuit

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Rezept Bewertung




      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.