Mini Orangen Gugelhupf

gugelhupf mini orangeMit einem Happs sind sie im Mund verschwunden diese kleinen leckeren Mini Orangen Gugelhupfe oder sagt man vielleicht Gugelhüpfe ??? Die Frage habe ich mir bestimmt nicht alleine gestellt und der Ein oder Andere hat sich das auch schon gefragt, da hilft nur eins sie so schnell zu essen das am Ende nur einer übrig bleibt, der Anstandsgugelhupf da muss man über die Mehrzahl nicht mehr nachdenken. Ich mag ja so kleine Kuchen weil sie so schön unkompliziert und schnell gemacht sind und dekorativ sind sie auch noch auf der Kaffeetafel.

Da ich die Tage vom einkaufen Orangen mitgebracht habe, habe ich von 2 Orangen den Saft und von einer der Orangen den Abrieb für die Gugelhupfe genommen. Dann habe ich mit der Küchenmaschine Butter und Zucker verrührt. Die Eigelbe habe ich vom Eiweiß getrennt und das Eiweiß mit dem Handmixer steif geschlagen. Das Eigelb habe ich zur Buttermasse gegeben und mit der Küchenmaschine untergerührt, anschließend habe ich auf niedriger Stufe abwechselnd das Mehl und den Orangensaft zugegeben und den Abrieb der Orange und zum Schluss dann das Eiweiß zugegeben und schon war mein Teig fertig.

Orangen GugelhupfDer Teig reicht für 12 kleine Gugelhupfe.

gugelhupf orangeNun müssen die Gugelhupfe im vorgeheizten Backofen bei 175°C Umluft für 15-20 Minuten je nach Backofen gebacken werden. Nach dem backen etwas auskühlen lassen und dann aus der Form nehmen und komplett erkalten lassen. Vor dem servieren mit Puderzucker bestreuen.

gugelhupfHier kommt das…

RezeptMinigugelhupf orange
Mini Orangen Gugelhupft
ca.12 Stück

Zutaten


100 ml Orangensaft frisch gepresst oder gekauft
Abrieb einer Bio-Orange
90 g weiche Butter
50 g Zucker
1 TL Vanillezucker selbstgemacht oder 1/2 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
3 Eier
200 g Mehl Typ 550
1 TL Backpulver

Puderzucker zum verzieren

Zubereitung

1.von einer Orange den Abrieb nehmen und die Orangen auspressen.

2.das Eigelb vom Eiweiß trennen und das Eiweiß steif schlagen.

3.Butter, Zucker und die Prise Salz mit der Küchenmaschine verrühren.

4.das Eigelb zugeben und unterrühren, Mehl mit dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit dem Orangensaft und dem Abrieb zur Masse geben.

5.das steifgeschlagene Eiweiß unterrühren.

6.den Teig in die Backförmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 175°C 15-20 Minuten je nach Backofen backen, Stäbchenprobe machen.

7.nach dem backen etwas auskühlen lassen und aus der Form lösen, vor dem servieren mit Puderzucker bestäuben.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

gugelhupft mini orange

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.