Mandel-Ghriba

Mandel Ghriba

Mandel Ghriba müsst Ihr unbedingt mal backen, die sind so lecker.

Nach dem ich die letzten zwei Monate leider nicht mit der tollen Reisegruppe von Die kulinarische Weltreise mitreisen konnte, bin ich im November wieder mit dabei. Diesen Monat ist das Reiseziel Marokko, leider war ich selber noch nicht dort. Naja was nicht ist kann ja noch werden, schauen wir mal vielleicht mache ich ja irgendwann mal dort Urlaub.

Ghriba ist ein traditionelles marokkanisches Gebäck , man kann es in vielen verschiedenen Varianten backen, mit Sesam, Zitronen, Mandeln oder auch Schokolade. Ich habe mich für die Mandelversion entschieden, weil ich einfach alles was mit Mandeln gebacken ist liebe. Beim Rezept bin ich bei Nadia von Atlas Küche fündig geworden. Ich habe das Rezept so übernommen und nichts geändert. Im Rezept wird Orangenblütenwasser genommen, dass habe ich mir vorher aus dem Internet bestellt. Es lohnt sich auf jeden Fall, denn wenn Ihr die Mandel Ghriba gebacken und probiert habt, backt Ihr sie garantiert wieder.

Mandel Ghriba

Zubereitung Mandel Ghriba
Der Teig

Als erstes müsst Ihr blanchierte Mandeln mit Zucker fein mahlen. Ich habe das mit einem Mixer gemacht. Dann gebt Ihr Eigelbe und ein Ei dazu und knetet es mit den Händen ein. Nun kommen Vanillezucker, Abrieb einer Bio Zitrone und das Orangeblütenwasser hinzu und ein Teil geschmolzenen Butter. Alles mit der Hand kurze vermengen und die restliche geschmolzene Butter hinzugeben und einarbeiten. Zum Schluss kommt noch Backpulver zur Mandelmasse. Noch einmal mit der Hand das Backpulver einkneten.

Das Formen der Mandel Ghriba

Jetzt müsst Ihr aus dem Teig  ca.20-30 g schwere Kugeln formen (meine waren 30 g schwer). Da die Mandelmasse ziemlich klebrig ist, feuchtet Euch die Hände zwischendurch immer wieder mit etwas Wasser an. Die Kugel ordentlich in Puderzucker wälzen und mit der Hand anschließend den Puderzucker noch mal vorsichtig andrücken. Falls notwendig die Kugeln wieder in Form bringen. Die Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Das Backen

Die Mandel Ghriba werden nun in den vorgeheizten Backofen geben und ca. 20-25 Minuten je nach Backofen gebacken. Die Ghriba sollten noch schön hell bleiben. Nach dem Backen die Ghriba auskühlen lassen. Traditionell werden sie zu einem Minztee gereicht.

Ihr habt noch Lust auf weitere Rezepte aus Marokko, dann schaut am Ende vom Beitrag dort findet Ihr die Rezeptlinks der Mitreisenden.

Mandel Ghriba

Wenn Ihr das Rezept ausprobiert habt und Ihr seid auch auf Instagram, dann markiert mich doch einfach mit @backmaedchen1967 oder nutzt den Hashtag #backmaedchen1967. Ich freue mich immer sehr darüber, so kann ich nämlich Eure nachgebackenen Werke sehen und wenn Ihr kein Rezept mehr verpassen wollt, dann meldet Euch doch beim Newsletter an, damit seid Ihr immer auf dem Laufenden.

Name

Mandel Ghriba

marokkanisches Gebäck

Hier kommt das Rezept zum ausdrucken…
Mandel Ghriba

Mandel Ghriba

Britta von Backmaedchen 1967
5 von 14 Bewertungen
Backzeit ca. 25 Min.
Gericht Gebäck
Land & Region Marokko
Portionen 30 Stück

Zutaten
  

FÜR DEN TEIG

  • 80 g Butter geschmolzen
  • 500 g blanchierte Mandeln
  • 200 g Zucker
  • 3 Eigelbe
  • 1 Ei
  • 9 g Vanillezucker
  • Abriebe von einer Bio-Zitrone
  • 3 EL Orangenblütenwasser
  • 8 g Backpulver

ZUM WÄLZEN

  • 300-400 g Puderzucker

Anleitungen
 

  • Butter schmelzen
  • blanchierte Mandeln mit dem Zucker in einem Hochleistungsmixer zerkleinern.
  • die Eigelbe und das Ei zugeben und mit der Hand verkneten.
  • Vanillezucker, Abrieb der Bio-Zitrone, Orangenblütenwasser und ¾ der geschmolzenen Butter zugeben und mit der Hand verkneten, dann den Rest der geschmolzenen Butter zugeben und verkneten. Zum Schluss das Backpulver zugeben und verkneten.
  • Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Backofen auf 150° C Umluft vorheizen.
  • aus dem Teig  ca.20-30 g schwere Kugeln formen. Da die Mandelmasse ziemlich klebrig ist, die Hände am besten immer wieder mit etwas Wasser anfeuchten. Die geformten Kugel ordentlich in Puderzucker wälzen und mit der Hand anschließend den Puderzucker noch mal vorsichtig andrücken. Falls notwendig die Kugeln wieder in Form bringen. Die Kugeln mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, sie gehen beim Backen noch in die Breite.
  • das Backblech in den vorgeheizten Backofen geben und die Mandel Ghriba ca. 20-25 Minuten je nach Backofen backen. Die Ghriba sollten hell bleiben. Nach dem Backen die Ghriba auskühlen lassen, anschließend sind sie verzehrbereit. Traditionell werden sie zu einem Minztee gereicht.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Keyword Ghriba, Mandel Ghriba, marokkanisches Gebäck, Marokko

      Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise" von @volkermampft hält in Marokko - die besten Rezepte und Gerichte der marokkanischen Küche

      Hier gibt es die Rezept-Links der Mitreisenden, die Liste wird bis zum Ende des Monats regelmäßig aktualisiert.
      Teil 1

      Wilma von Pane-Bistecca mit Marokkanisches Fischgericht mit Couscous und Jogurt Sauce
      Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Marokkanisches Fladenbrot aus der Pfanne
      Sonja von fluffig & hart mit Marokkanisches Kofta Kebab
      Sonja von fluffig & hart mit Baghrir – marokkanische Pfannkuchen
      Simone von zimtkringel mit Marokkanisches Schmorhähnchen
      Jill von Kleines Kuliversum mit Salzzitronen
      Jill von Kleines Kuliversum mit Harira – marokkanische Suppe
      Britta von Brittas Kochbuch mit Bunte Gemüsetajine mit Falafel
      Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit Marokkanische Chorba mit Lamm, Gemüse und Safran
      Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit Amlou – marokkanischer Mandel-Honig-Dip mit Arganöl

      Teil 2

      Tina von Küchenmomente mit Zitronen-Ghriba
      Anja von GoOnTravel mit Marokkanische Linsensuppe – Harira (vegan)
      Susanne von magentratzerl mit Harira
      Edyta von mein-dolcevita mit Marokkanische Ingwer- Kekse
      Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit Shrimps-Gemüse-Tagine mit Salzzitronen
      Dirk von low-n-slow mit Dafina aus dem Slowcooker
      Michael von SalzigSüssLecker mit Briouats – dreimal lecker

      Teil 3

      Marie-Louise von Küchenliebelei mit Rindfleisch-Tajine mit Datteln
      Sonja von fluffig & hart mit gegrilltes marokkanisches Hähnchen
      Carina von Coffee2Stay mit Harira: Marokkanische Hühnersuppe
      Volker von Volkermampft mit Marokkanisches Meloui (Malawi) – Leckeres Pfannenbrot
      Volker von Volkermampft mit Marokkanische Hackbällchen aus Lamm in Tomatensoße
      Susan von Labsaliebe mit Rote-Bete-Salat mit Ziegenkäse und Orangen
      poupou von poupous geheimes Laboratorium mit Bastilla

      29 Gedanken zu „Mandel-Ghriba“

      1. 5 stars
        Die Mandel Ghriba erinnern mich ein wenig an die Kourabiedes (Butterplätzchen mit Mandeln) aus Griechenland, die werden ja auch in Puderzucker gewälzt. Auf jeden Fall sehen deine Mandel Ghriba sehr zum Anbeißen aus.

      2. 5 stars
        Oh, die sehen ja wirklich zum Anknabbern aus! Wie es sich trifft, habe ich tatsächlich Orangenblütenwasser in meinem Gewürzschrank stehen. Um ehrlich zu sein, habe ich mich mal beim Kauf von Rosenblütenwasser vertan. Irgendwie ist doch immer alles für irgendwas gut! Liebe Grüße von Simone

        1. Oh wie schön liebe Tina, ich wusste das du sie auch so lecker finden würdest wie ich. Das Rezept ist wirklich toll, ich muss sie unbedingt noch mal backen, denn sie sind schon alle aufgegessen. Ich drücke dich gaaaaanz fest zurück.
          Liebe Grüße
          Britta

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Rezept Bewertung




      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.