Buenokuchen

Kuchen mit Bueno Nach langer Zeit gab es mal wieder einen Kuchen. Diesen Buenokuchen hatte ich schon ganz lange auf meine Backliste, also war das meine Gelegenheit wieder etwas von meiner Backliste zu streichen. Wer es gerne Schokoladig mag der wird hier fündig, denn im inneren verbirgt sich eine leckere Schokoladencreme, also kein schnöder Trockenkuchen.

Zuerst habe ich den Teig mit der Küchenmaschine gerührt und diesen in eine Silikonbackform gegeben, man kann natürlich auch eine andere Backform nehmen. Ein Tipp am Rande, Silikonbackformen einfach mit kalten Wasser ausspülen, nicht abtrocknen und direkt den Teig reingeben, so geht der Kuchen nach dem backen leicht aus der Form.Den Kuchen in den vorgeheizten Backofen geben und 40-50 Minuten je nach Backofen bei 180°C Umluft backen. Nach dem backen den Kuchen 15 Minuten abkühlen lassen und aus der Form nehmen, auf einem Kuchengitter komplett erkalten lassen.

 

Kuchen Bueno

Nach dem erkalten, wird nun der Kuchen im oberen Drittel einmal längst durchgeschnitten, so das man einen Deckel hat, diesen beiseite legen. Mit dem Messer im inneren vom Kuchen einmal an allen Seiten lang einschneiden, dabei aber einen Rand von ca 1 cm stehen lassen. Das Kucheninnere vorsichtig entnehmen, der Hohlraum der jetzt enstanden ist füllen wir nun mit der Schokoladencreme und geben noch zusätzlich zwei Riegel Bueno dazu und setzen den Kuchendeckel wieder drauf.

Kuchen Kinderbueno

Den Kuchen jetzt mit Schokoladenglasur überziehen und mit ein paar Stückchen Bueno verzieren und bis zum Verzehr kühlen.

Kuchen Bueno

 

Hier kommt das…

RezeptKuchen Bueno
Buenokuchen

Zutaten

3 Eier
180 g Zucker
1 Prise Salz
200 ml Milch
70 ml Sonnenblumenöl
300 g gesiebtes Mehl Typ 550
1 Päckchen Backpulver
1 1/2 Tl Vanillearoma

Für die Füllung

250 g Mascarpone
150-200 g Nutella
2 Stangen Bueno 


Zum verzieren

Kuchenglasur
1-2 Stangen Bueno

Zubereitung

1.Eier mit dem Zucker und der Prise Salz 5 Minuten cremig rühren.

2.unter rühren das Sonnenblumenöl und die Milch zugeben.

3.Mehl, Backpulver und Vanillearoma zugeben und verrühren.

4.den Teig in eine 25 cm Silikonform oder eine gefettete und bemehlte Kastenform geben.

5.den Kuchen 40-50 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze backen. Stäbchenproben machen da jeder Backofen anders backt.

6.den Kuchen nach dem backen 15 Minuten in der Form abkühlen lassen und danach aus der Form nehmen und auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.

7.das obere Drittel vom Kuchen längst durchschneiden und zur Seite legen. Mit einem Messer innen am Rand lang einschneiden dabei 1 cm vom Rand weg bleiben. Das Kucheninnere entnehmen.

8.Mascarpone und Nutella miteinander verrühren und in den ausgehölten Kuchen geben. 2 Stangen Bueno vorsichtig in die Creme drücken, anschließend den Kuchendeckel wieder auf den Kuchen geben.

9.Kuchenglasur schmelzen und den Kuchen damit einstreichen und mit Buenostückchen verzieren. Den Kuchen vor dem Verzehr für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.


Viel Spaß beim Nachbacken!!!

Kuchen Bueno

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.