Zitronen-Joghurt Clown Muffins

Zitronen-Joghurt Clown Muffins

Ob für Groß oder Klein, so ein leckerer Zitronen-Joghurt Clown Muffin kommt garantiert immer gut an.

Aktuell befinden wir uns jetzt in der Karnevals-/Faschingszeit, da ist es bunt und fröhlich, Kinder und Erwachsene verkleiden sich und gehen feiern. Bunt und dazu lecker wird es auch in dieser Zeit auf dem Teller mit verzierten Berlinern und Amerikanern.

Schaut mal, diese  Amerikaner habe ich letztes Jahr gebacken und einfach passend verziert. Dieses Jahr habe ich mich für saftige und leckere Zitronen-Joghurt Clown Muffins entschieden. Überrascht doch einfach mal Eure Kinder oder Arbeitskollegen mit so einem selbstgebackenen Karnevals-/Faschings-Clown Muffin oder Amerikaner. Natürlich könnt Ihr beide Rezepte auch außerhalb der Karnevals-/und Faschingszeit backen und die Zubereitung ist auch total easy. Perfekt sind sie auch für andere Festlichkeiten wie z.B. für Kindergeburtstage. Die Hütchen zum verzieren findet Ihr hier*.

Zitronen-Joghurt Clown Muffins

Zubereitung Zitronen-Joghurt Clown Muffins

Der Teig

Als erstes gebt Ihr Puderzucker, Vanillezucker, Naturjoghurt, Milch, Abrieb und Saft einer Bio-Zitrone, weiche Butter in Stücken und Eier in die Schüssel der Küchenmaschine und verrührt es gut. Nun vermischt Ihr Mehl und Backpulver und siebt es über die Masse, anschließend gebt Ihr noch eine Prise Salz dazu und verrührt alles miteinander.

Jetzt nehmt Ihr Eure Muffinform und gebt in jede Mulde ein Papierförmchen, anschließend verteilt Ihr den Teig gleichmäßig in alle Papierförmchen.

Das Backen

Nun gebt Ihr Eure Muffinform auf mittlerer Schiene in den auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen und backt die Zitronen-Joghurt Muffins 25-30 Minuten. Da jeder Backofen anders backt, macht am besten eine Stäbchenprobe.

Nach Ende der Backzeit, nehmt Ihr die Muffins aus der Muffinform und lasst sie auf einem Gitter abkühlen.

Das Verzieren

Für das Verzieren rührt Ihr Puderzucker mit Wasser an und streicht damit die Oberfläche der ausgekühlten Muffins ein, anschließend verziert Ihr sie sofort mit Smarties, kleine bunte Streusel, Zuckerschrift und Hütchen.

Diese Ofen-Berliner sind auch sehr lecker und man kann sie passend für die Karnevals-/Faschingszeit verzieren.

Zitronen-Joghurt Clown Muffins

Wenn Ihr das Rezept ausprobiert habt und Ihr seid auch auf Instagram, dann markiert mich doch einfach mit @backmaedchen1967 oder nutzt den Hashtag #backmaedchen1967. Ich freue mich immer sehr darüber, so kann ich nämlich Eure nachgebackenen Werke sehen. Natürlich freue ich mich auch sehr über Eure Kommentare hier im Blog und wenn Ihr kein Rezept mehr verpassen wollt, dann meldet Euch doch beim Newsletter an, damit seid Ihr immer auf dem Laufenden.

Name

Zitronen-Joghurt Clown Muffins

Zitronen-Joghurt Clown Muffins

Hier kommt das Rezept der Zitronen-Joghurt Clown Muffins zum ausdrucken…
Zitronen-Joghurt Muffins

Zitronen-Joghurt Clown Muffins

Britta von Backmaedchen 1967
Diese saftigen und lockeren Zitronen-Joghurt Clown Muffins sind nicht nur super für Karneval-/Fasching oder Kindergeburtstage, sondern man kann sie zu jeder Zeit genießen.
5 von 1 Bewertung
Backzeit ca. 30 Minuten
Gericht Kuchen
Küche Deutschland
Portionen 12 Stück

Kochutensilien

  • 1 Muffinform + Papierförmchen

Zutaten
  

FÜR DEN TEIG

  • 30-40 ml Zitronensaft ein Bio-Zitrone
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  • 150 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Butter weich in Stücken
  • 150 g Naturjoghurt
  • 30 g Milch
  • 2 Eier (M)
  • 290 g Weizenmehl Type 550
  • 8 g Backpulver
  • 1 Prise Salz

ZUM VERZIEREN

  • 80 g Puderzucker + etwas Wasser
  • Smarties klein
  • bunte Streusel
  • Zuckerschrift
  • Hütchen

Anleitungen
 

  • den Backofen auf 180 ℃ Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • alle Zutaten bis auf das Mehl, Backpulver und Salz in die Schüssel der Küchenmaschine geben und gut verrühren.
  • Mehl und Backpulver vermischen und über die angerührte Masse sieben, anschließen die Prise Salz zugeben und alles kurz verrühren.
  • die Muffinform mit Papierförmchen auslegen und den Teig gleichmäßig hineinfüllen.
  • die Muffinform auf mittlerer Schiene in den vorgeheizten Backofen geben und 25-30 Minuten backen. Da jeder Backofen anders backt, am Ende der Backzeit eine Stäbchenprobe machen.
  • nach dem Backen die Muffins aus der Form nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.
  • den Puderzucker mit Wasser dickflüssig anrühren und auf die ausgekühlten Muffins streichen, anschließend mit Smarties, bunten Streusel, Zuckerschrift und Hütchen verzieren.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Keyword Fasching, Geburtstagskuchen, Karneval, Kindergeburtstag, Muffins, Partygebäck, Zitronenkuchen
      Dir gefällt das Rezept, dann gib dem Rezept eine *Sterne*-Bewertung.Markiere mich gerne auf Instagram: @backmaedchen 1967 oder mit dem Hashtag #backmaedchen1967

      Muffins

      *Affiliate Link/Werbelink: Diese Seite enthält einen so genannten Affiliate Link. Solltest du über diesen Link auf Amazon einen Einkauf tätigen, bekomme ich ein finanzielles Dankeschön von Amazon. Für dich entstehen dabei keine Kosten.

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

      KLICK AUF DIE STERNE FÜR DIE REZEPT BEWERTUNG




      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

      Newsletter Backmaedchen 1967

      Gib deine E-Mail Adresse an, um den Newsletter zu abonnieren. So verpasst du keine neuen Beiträge.

      Ohne Anmeldung weiterlesen