Schokotorte

SchokoladentorteIn letzter Zeit ist es ziemlich schokoladig bei uns zu Hause geworden und hier auf dem Blog auch.
Heute habe ich diese Schokoladentorte für Euch, ich hoffe ihr mögt noch Schokolade? Mein Herzmann hat gesagt, ob ich jetzt auf dem Schokoladentrip bin oder warum es in letzter Zeit nur noch Kuchen mit Schokolade gibt.

Nun ja die letzten Schokoladenkuchen waren ja Beiträge für bestimmte Blog-Events und sind dazu Rezepte aus verschiedenen Ländern, ich finde es darf ruhig Multikulturell auf dem Blog sein und so hat man auch einfach ein Auswahl an verschiedenen Schokoladenkuchen, jetzt kommen wir aber mal zu diesem Kuchen er hat einen wirklichen locker, fluffigen Tortenboden und eine leckere Schokoladensahnecreme und wer Schokolade liebt kommt hier richtig auf den Geschmack.

Als erstes habe ich für diese Schokotorte Schokolade grob zerkleinert und diese in etwas heißer Sahne aufgelöst und zur Seite gestellt.

SchokoladeFür den Tortenboden habe ich Eiweiß mit Zucker und einer Prise Salz steif geschlagen. Das Eigelb habe ich mit 3 EL lauwarmen Wasser 10 Minuten mit der Küchenmaschine cremig geschlagen und dann das steifgeschlagene Eiweiß untergehoben. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Backkakao vermischt und über die Masse gesiebt und untergerührt.

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform gegeben und für 18 Minuten im vorgeheizten Backofen gebacken.

SchokobiskuitFür die Schokocreme habe ich Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif geschlagen und die ausgekühlte Schokolade vorsichtig untergerührt.

Um den ausgekühlten Tortenboden einen Tortenring legen und die Schokosahne auf dem Tortenboden verteilen und anschließend die Schokotorte für mindesten 4 Std. in den Kühlschrank stellen. Nun braucht man nur noch vor dem Servieren die Torte mit geraspelter Schokolade bestreuen und schon kann man schokoladig genießen.

SchokokuchenHier kommt das Rezept…

Schokotorte

Keyword: Schokolade, Schokoladenkuchen, Schokosahnetorte, Schokotorte
Autor: Britta von Backmaedchen 1967

Zutaten

Für den Biskuit

  • 4 Eigelb
  • 4 Eiweiß
  • 3 EL heißes Wasser
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Zucker
  • 75 g Mehl Typ 550
  • 50 g Speisestärke
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 1 gehäufter EL Backkakao

Für die Schokosahne

  • 200 g Vollmilchschokolade
  • 450 ml Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Sahnesteif

Zum verzieren

  • geriebene Vollmilchschokolade

Anleitungen

  • Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • 4 Eigelb mit 3 EL lauwarmen Wasser cremig schlagen ca. 5-10 Minuten.
  • 4 Eiweiß, Vanillezucker und Zucker schön steif schlagen und zur cremigen Eigelbmasse geben und unterheben.
  • Mehl, Speisestärke, Backpulver und Backkakao mischen und über die Masse sieben und unterheben.
  • die fertige Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und im vorgeheizten Backofen ca. 15-18 Minuten je nach Backofen backen.
  • den Tortenboden nach dem Backen aus der Springform lösen und auf einem Gitter auskühlen lassen.
  • Schokolade grob zerkleinern, 100 ml Sahne erhitzen (die Sahne nicht kochen) und die Schokolade darin auflösen und zur Seite stellen bis sie ausgekühlt ist.
  • wenn der Tortenboden und die Schokolade vollständig abgekühlt sind, die restliche Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif steif schlagen und die ausgekühlte Schokoladen vorsichtig einrühren.
  • um den Tortenboden einen Tortenring legen und die Schokosahne drauf geben und glatt streichen, anschließend für mindestens 4 Std. oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • zum verzieren die Schokolade reiben und vor dem Verzehr auf der Torte verteilen.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Schokoladentorte

       

       

       

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.