Peanut Bun/Erdnussbrötchen

Für Erdnussliebhaber unter Euch habe ich jetzt diese Peanut Buns. Ich esse sehr gerne Erdnüsse und nachdem ich ja schon Walnussbrötchen hier auf dem Blog habe, musste ich jetzt natürlich auch noch welche mit Erdnüssen backen.

Schon länger hatte ich mir das vorgenommen, aber immer hatte ich keine Erdnüsse zur Hand, entweder weil ich sie vorher alle aufgegessen habe oder sie einfach beim Einkauf vergessen habe. Beim letzten Einkauf habe ich nun endlich wieder welche gekauft und habe mich sofort daran begeben den Teig für die Brötchen herzustellen.

Als erstes habe ich ein paar Erdnüsse mit dem Mixer zerkleinert und im Eifer meines Gefechtes habe ich leider vergessen dieses zu fotografieren, aber das bekommt Ihr ja auch ohne ein Foto davon hin. Die Zutaten für den Teig habe ich in die Schüssel der Küchenmaschine gegeben und 5 Minuten kneten lassen, während des Knetens habe ich die zerkleinerten Erdnüsse zugegeben, danach habe ich den Teig abgedeckt für 2 Std. bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Den Teig anschließend auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und 6 Teiglinge zu ca. 120 g abstechen, diese dann rundwirken.

Die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 15 Minuten abgedeckt entspannen lassen, danach mit Wasser besprühen, mit einem scharfen Messer oder Rasierklinge einschneiden und mit Sesamkörner bestreuen. Ich habe hier mal bei zwei Brötchen herum experimentiert und mit einem Apfelspalter eine Brötchenblume geformt, leider habe ich dieses ebenfalls vergessen zu fotografieren. Man drückt den Apfelspalter vorsichtig auf den Teigling nicht zu feste sonst bleibt der Teig kleben, dann schneidet man mit einem scharfen Messer oder Rasierklinge die angedeuteten Linien ein und drückt vorsichtig vorne eine Spitze.

Die Brötchen werden in den vorgeheizten Backofen 16-18 Minuten bei 220°C Ober-/Unterhitze gebacken. Beim reingeben den Backofen mit Wasser schwaden. Die Brötchen die letzten 2 Minuten bei leicht geöffneter Ofentür backen. Nach dem Backen die Brötchen auf einem Gitter auskühlen lassen.

Hier kommt das Rezept..

Peanut Bun/Erdnussbrötchen

Gericht: Breakfast
Keyword: Brötchen, Erdnüsse, Frühstück, Peanut
Portionen: 6 Brötchen
Autor: Britta von Backmaedchen 1967

Zutaten

  • 250 g Weizenmehl Typ 550
  • 150 g Weizenmehl Typ 1050
  • 250 g lauwarmes Wasser
  • 15 g frische Hefe
  • 10 g Zucker
  • 5 g Salz
  • 10 g Sonnenblumenöl
  • 60 gesalzene Erdnüsse (zerkleinert)

Zum bestreuen

  • Sesamkörner

Anleitungen

  • die Erdnüsse mit einem Mixer zerkleinern.
  • Hefe und Zucker im lauwarmen Wasser auflösen.
  • die Mehle und aufgelöste Hefe mit den restlichen Zutaten bis auf die zerkleinerten Erdnüsse in die Schüssel der Küchenmaschine geben und für 5 Minuten auf niedriger Stufen kneten, anschließend die zerkleinerten Erdnüsse zugeben und weitere 3 Minuten auf mittlerer Stufe kneten. Den Teig abgedeckt 2 Std. bei Zimmertemperatur gehen lassen.
  • den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • den Teig nach dem gehen auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und 6 Teiglinge ca. 120 g abstechen, diese rundwirken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und abgedeckt 15 Minuten entspannen lassen.
  • die Teiglinge mit Wasser besprühen, einschneiden und mit Sesamkörner bestreuen.
  • die Brötchen in den vorgeheizten Backofen geben und direkt den Backofen mit Wasser schwaden (ein paar mal mit der Blumenspritze Wasser in den Backofen sprühen).
  • die Brötchen 16-18 Minuten je nach Backofen goldbraun backen, die letzten 2 Minuten davon mit leicht geöffneter Backofentür. Nach dem Backen die Brötchen auf einem Gitter auskühlen lassen.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.