Windbeutel gefüllt

Windbeutel

Windbeutel sind einfach so lecker. Ich liebe Brandteig und wenn man ein paar Dinge beachtet, kann man sie sehr gut selber machen.

Ihr habt noch nie Brandteig selber gemacht, dann wird es jetzt Zeit. Brandteig ist eigentlich nicht schwer selber zu machen, man muss nur ein paar Dinge dabei beachten. Schaut doch mal in diesem Beitrag dort habe ich die Schritte mit Bildern festgehalten.

Versucht es einfach mal und Ihr könnt im Handumdrehen Eure Windbeutel danach selber machen.

Zubereitung Windbeutel

Brandteig

375 ml Wasser
100 g Butter
Prise Salz
1 P Vanillezucker aufkochen.
200 g Mehl dazu geben und kochen bis ein Kloß entsteht dabei sollte am Boden vom Kochtopf eine weiße Kruste zu sehen sein dann ist der Teig fertig.

Abkühlen lassen und 4 Eier nacheinander zugeben mit dem Schneebesen oder der Küchenmaschine aufschlagen ZUM SCHLUSS 1 Päckchen Backpulver dazu geben und nochmal aufschlagen. 


Mit der Sterntülle auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech aufspritzen und bei Ober-/Unterhitze 200°C im vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen. Während des Backens die Backofentür nicht öffnen!!! 


Noch warm mit der Schere oder scharfen Messer durchschneiden und gut abkühlen lassen danach kann man sie befüllen.

Wenn Ihr ein Rezept von mir ausprobiert habt und Ihr seid auch auf Instagram, dann markiert mich doch einfach mit @backmaedchen1967 oder nutzt den Hashtag #backmaedchen1967. Ich freue mich immer sehr darüber, so kann ich nämlich Eure nachgebackenen Werke sehen.

Weiter Rezept mit Brandteig…

Vanillering
Double Erdbeer Eclairs

Weitere Ideen für Windbeutel findet Ihr hier

Name

 

Windbeutel gefüllt

Windbeutel gefüllt

Britta von Backmaedchen 1967
Backzeit 30 Min.
Gericht Windbeutel
Land & Region *****
Portionen 12 Stück

Zutaten
  

BRANDTEIG

  • 375 ml Wasser
  • 100 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 g Mehl Type 405 oder 550
  • 4 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver

FÜR DIE FÜLLUNG

  • 3 Becher Sahne
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Glas Kirschen

WEITERE ZUTATEN

  • Puderzucker zum bestäuben

Anleitungen
 

  • Wasser, Butter, Prise Salz, Vanillezucker in einen Topf geben und aufkochen. Mehl zugeben und unter rühren kochen bis ein Kloß dabei entsteht. Am Boden vom Kochtopf sollte eine weiße Kruste zu sehen sein dann ist der Teig fertig. Abkühlen lassen.
  • Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • nach dem Abkühlen 4 Eier nacheinander zugeben mit dem Schneebesen oder der Küchenmaschine aufschlagen ZUM SCHLUSS das Backpulver zugeben und nochmal aufschlagen. 
  • den Teig mit der Sterntülle auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech aufspritzen.
  • die Windbeutel im vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen. Während des Backens die Ofentür nicht öffnen!!! 
  • nach dem Backen noch warm mit der Schere oder scharfen Messer durchschneiden und gut abkühlen lassen.
  • für die Füllung Sahne, Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen. Ein Glas Kirschen aufkochen und mit Speisestärke andicken…..auskühlen lassen.
  • auf den unteren Teil vom Windbeutel Kirschen und Sahne geben und den oberen Teil drauf legen. Die Windbeutel vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Keyword Brandteig, Kirschen, Windbeutel

      Windbeutel

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Rezept Bewertung




      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.