Herzhaftes Kürbisbrot

KürbisbrotIch freue mich, diesen Monat schaffe ich es doch noch beim Blog-Event mitzumachen. Werbung/Verlinkung zu Personen und Blogs

Beim Blog-Event CLVIII – Kür mit Biss der lieben Zorra von 1 x UMRÜHREN BITTE aka KOCHTOPF wo diesen Monat Jenny von Jenny is baking Gastgeberin ist, wünscht sich Jenny Rezepte rund um den Kürbis. Meistens verbindet man Kürbis ja mit Helloween, der ausgehöhlt und beleuchtet vor der Haustür steht, dabei ist Kürbis echt lecker, bisher habe ich allerdings den Kürbis nur für eine leckere Suppe verarbeitet oder wie hier ein herzhaftes Brot damit gebacken, deshalb freue ich mich, dass Jenny sich dieses Thema gewünscht hat, so bekomme auch ich durch dieses tolle Blog-Event weitere Rezeptideen, solltet Ihr auch noch auf der Suche nach Kürbisrezepten sein, dann schaut bei Zorra vorbei nach dem 15.11.2019 gibt es dort eine Zusammenfassung aller Kürbisrezepte.

Blog-Event CLVIII - Kür mit Biss (Einsendeschluss 15. November 2019)
So nun kommen wir aber mal zum herzhaften Kürbisbrot was ich gebacken haben, was übrigens wunderbar zu einer Kürbissuppe passt, denn mein Brot ist mit Kürbis, Schinkenwürfel und Parmesan gefüllt und herzhaft lecker.

Beginnen wir mit dem Teig hierfür gibt man alle Zutaten in die Schüssel der Küchenmaschine und überlässt ihr das Kneten. Nachdem der Teig geknetet ist muss dieser für 1 Std. abgedeckt bei Zimmertemperatur ruhen. In dieser Zeit sollte er sich deutlich vergrößern.

KürbisbrotDen Teig anschließend auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem Rechteck ca 40 cm x 30 cm ausrollen. Nun wird die Kürbisfüllung auf dem Teig verteilt, diese habe ich in der Zeit vobereitet wo der Teig geruht hat. Für die Füllung habe ich Hokkaido-Kürbis genommen, diesen habe ich mit einem Mixer zerkleinert, wer keinen hat kann eine Reibe nehmen. Den zerkleinerten Kürbis in einen Topf geben und mit etwas Petersilie, Salz, Pfeffer und Butter in einem Topf dünsten.

KürbisbrotDie Kürbisfüllung nun auf das Rechteck verteilen, Schinkenwürfel und Parmesan trüber geben und das Rechteck längst in 5 Streifen schneiden.

Kürbisbrot
Die einzelnen Teigstreifen nun übereinander legen und 6 Stücke schneiden.

Kürbisbrot
Die Teigstücke hochkant in eine gefettete Kastenform legen und abgedeckt 30-40 Minuten gehen lassen, in dieser Zeit den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitzte vorheizen.

Kürbisbrot
Das Brot in den vorgeheizten Backofen geben und 25 Minuten backen, danach das Brot mit Alufolie abdecken und weitere 20 Minuten zu Ende backen, dann das Brot 5-10 Minuten in der Kastenform abkühlen lassen und anschließend vorsichtig aus der Form lösen.

Kürbisbrot KürbisbrotHier kommt das Rezept…

Herzhaftes Kürbisbrot

Keyword: Brot, Brot backen, herzhaftes Brot, Kürbis, Kürbisbrot
Autor: Britta von Backmaedchen 1967

Zutaten

  • 250 ml lauwarme Milch
  • 15 g frische Hefe wer keinen Lievito Madre hat nimmt statt 15g frische Hefe, 20 g frische Hefe
  • 1 Prise Zucker
  • 430 g Mehl
  • 50 g Lievito Madre aufgefrischt
  • 1 TL Salz
  • 70 g weiche Butter in Stücken

Für die Füllung

  • 300 g zerkleinerter oder geraspelter Hokkaido-Kürbis
  • 1 1/2 EL gehackte Petersilie
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Butter
  • 70 g geriebener Parmesankäse
  • 100-150 g Katenschinken

Anleitungen

  • Hefe und Zucker in der lauwarmen Milch auflösen.
  • die restlichen Zutaten für den Teig in die Schüssel der Küchenmaschine geben und das Milch-/Hefegemisch zugeben und 6 Minuten zu einem Teig kneten.
  • den Teig 1 Std. abgedeckt bei Zimmertemperatur gehen lassen. In dieser Zeit...
  • ...den Hokkaido-Kürbis zerkleinern und in einen Topf mit der gehackten Petersilie, Salz, Pfeffer und Butter 6-8 Minuten dünsten.
  • den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem Rechteck ca. 40 cm x 30 cm ausrollen.
  • die Kürbismasse darauf verteilen, dann den Katenschinken und den geriebenen Parmesan drüber geben.
  • das Rechteck von der langen Seite her in 5 gleich breite Streifen schneiden und die Streifen übereinander legen, anschließend in 6 Stücke teilen, diese in eine gefettete Kastenform hochkant hineinlegen. Abgedeckt 30-40 Minuten gehen lassen.
  • den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • das Kürbisbrot im unteren Drittel vom Backofen 25 Minuten backen, danach das Brot mit Alufolie abdecken und weitere 20 Minuten zu Ende backen.
  • das Brot 5-10 Minuten in der Form abkühlen lassen und danach vorsichtig aus der Form lösen.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Notizen

      Der Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden. Wer keinen Katenschinken mag, kann diesen auch weglassen.

      Kürbisbrot

       

      4 Gedanken zu „Herzhaftes Kürbisbrot“

      1. Wow, du hast hier Brot gemacht, das man sich abzupfen kann, wird in USA auch „pull-apart bread“ oder „monkey bread“ genannt, richtig gut. Das sieht wirklich mega aus, ich hätte gerne ein Stück!

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.