Zitronen-Waffeln

Waffelrezept

Bevor ich hier demnächst mit meiner Weihnachtsbäckerei starte, habe ich heute noch einmal ein Waffelrezept für Euch. Waffeln gehen doch immer oder was mein Ihr?…

Ich könnte ja Waffel rund um die Uhr essen und für mich passen sie zu jeder Jahreszeit, aber das weiß der ein oder andere ja schon von mir. Für diese Waffeln habe ich mal wieder mein Herzchen-Waffeleisen genommen. Mittlerweile überlege ich tatsächlich schon welches Eisen ich nehme wenn ich Waffeln backe. Ich sage Euch, dass ist nicht einfach für mich, am liebsten würde ich alle gleichzeitig benutzen… NEIN das mache ich natürlich nicht. Die Vorstellung alleine schon, es würden 6 Waffeleisen aufgereiht in der Küche stehen, das artet eindeutig in Fließbandarbeit aus.

Waffelrezept

Wie sagt man so schön, wer die Wahl hat, hat die Qual. Egal welches Waffeleisen man auch noch nimmt, die Waffeln schmecken so oder so. Waffelrezepte sind dazu super einfach und schnell gemacht und man kann sie ganz einfach abwandeln und hat immer wieder neue Geschmacksrichtungen. Dieses Mal habe ich mich für Zitronen-Waffeln entschieden, auch wenn jetzt kein Sommer ist und wir uns aktuell im Herbst befinden. Die schmecken wirklich prima, wir haben sie mit Sahne und Vanillesoße gegessen, einfach herrlich sage ich Euch.


Waffelrezept

Waffelrezept

Hier kommt das Rezept zum ausdrucken…

Waffelrezept
Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Zitronen-Waffeln

Keyword: Waffeln, Waffeln backen, Waffelrezept, Zitronen-Waffeln
Portionen: 8 Waffeln
Autor: Britta von Backmaedchen 1967

Zutaten

  • 3 Eier
  • 90 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 130 g Margarine oder Butter
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Milch
  • 200 g Weizenmehl Type405 oder 550
  • ½ Päckchen Backpulver
  • Abrieb einer ½ Bio-Zitrone
  • 40 ml Zitronensaft

Anleitungen

  • die Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
  • die Margarine oder Butter und die Prise Salz zugeben und unterrühren.
  • das Mehl mit dem Backpulver mischen und Löffelweise unterrühren.
  • zum Schluss den Abrieb der ½ Bio-Zitrone und 40 ml Zitronensaft zugeben und verrühren.
  • den Waffelteig 15 Minuten ruhen lassen.
  • das Waffeleisen aufheizen und anschließend die Waffeln backen.
  • die gebackenen Waffeln auf einem Gitter abkühlen lassen.
  • die Waffeln vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Verzehrtipp: die Waffeln schmecken sehr lecker mit Sahne und Vanillesoße.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

       

      Waffelrezept

      3 Gedanken zu „Zitronen-Waffeln“

      1. 5 stars
        Liebe Britta,
        Waffeln könnte ich auch immer weiter essen, irgendwie geh’n Waffeln immer. Danke für das Rezept, das ich sicher mal ausprobieren werde.
        Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche und pass auf Dich auf und bleib gesund.

        Viele liebe Grüße
        Wolfgang

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Recipe Rating




      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.