Weincreme mit Apfelstückchen

Dessert
Dessert geht immer und diese Weincreme mit Apfelstückchen  gehört definitiv dazu.
Dieses Dessert ist allerdings nicht für Kinder geeignet, denn in diesem Dessert sind knapp ein 1/4 L trockener Weißwein drin. Das Schöne an dieser Weincreme ist, dass man sie schon einen Tag vorher zubereiten kann für mich gerade genau Richtig, da ich im Moment am chronischen Zeitmangel leide und wir liebe Freunde zum Essen eingeladen haben und ein Dessert gehört für mich nach dem Essen dazu und ein Dessert geht immer auch wenn man noch so satt ist oder???

Weißweincreme

Die Zutaten für die Weincreme sind sehr überschaubar und auch die Arbeitsschritte sind nicht kompliziert, daher kommt hier jetzt direkt das Rezept…

Weincreme mit Apfelstückchen

Keyword: Äpfel, Dessert, Nachspeise, Weincreme, Weißwein
Portionen: 6 Dessertgläser
Autor: Britta von Backmaedchen 1967

Zutaten

  • 5 Blatt Gelatine
  • 125 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt oder eine ½ Vanilleschote zerkleinert
  • 1 TL geriebene Zitronenschale
  • 4 Eigelb
  • 200 ml Weißwein/trocken
  • 400 ml Sahne
  • 1 Tütchen Sahnesteif
  • 1-2 Äpfel in kleine Stücke

Anleitungen

  • Gelatine 5 Minuten im kalten Wasser einweichen.
  • die Eigelbe, Zucker und Vanilleextrakt mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer verrühren bis die Masse dicklich wird.
  • die geriebene Zitronenschale zugeben und kurz mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer unterrühren.
  • den Weißwein in einen Topf geben und kurz erhitzen (nicht kochen). Die Gelatineblätter ausdrücken und unter rühren im heißen Wein auflösen.
  • den heißen Wein mit der aufgelösten Gelatine langsam unter rühren zur Eimasse geben, anschließend für 20 Minuten abkühlen lassen.
  • die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • 400 ml Sahne mit dem Tütchen Sahnesteif steif schlagen und unter die Weincreme heben, anschließend die Masse auf Gläser verteilen und in jedes Glas ein paar Apfelstücken geben.
  • die Gläser für 2-3 Std. in den Kühlschrank stellen.

Viel Spaß beim Nachmachen!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Notizen

      Die Weincreme lässt sich auch gut schon einen Tag vorher zubereiten. Vor dem Servieren kann man noch ein Apfelstück auf die Creme legen oder mit einem Sahnetuff und Schokolade verzieren.

       

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.