Nussschleifen mit Marzipan

Gebäck mit Nüssen Kaffeezeit ist auch Nussschleifenzeit…so war es bei uns vor einigen Tagen, da gab es dieses Gebäck zum Nachmittagskaffee. Die Nussschleifen bestehen aus einem luftigen Hefeteig trotz Hefeknappheit. Ich experimentiere ja immer sehr gerne bei diesen Teigen und nehme nie einen ganzen Würfel Hefe. Ehrlich gesagt stellen sich bei mir da die Nackenhaare hoch, wenn ich das in Rezepten lese. Ich mag diesen starken Hefegeschmack nicht und den Teig bekommt man auch mit wenig Hefe super luftig und fluffig. Gerne ersetze ich ja den Hefeanteil durch meinen Lievito Madre, in dieser Zeit wo es wenig Hefe gibt ist das schon sehr hilfreich. Ich habe aber auch schon vor dieser Zeit immer sehr wenig Hefe genommen.

Für den Teig habe ich auf 500 g Mehl gerade mal 10 g Hefe genommen und etwas von meinem Lievito Madre. Den Teig habe ich nach der Herstellung abgedeckt 1,5 Std. im Backofen bei eingeschalteter Backofenlampe gehen lassen. Mein Teig ist in dieser kurzen Zeit förmlich explodiert, hier reichen auf jeden Fall 1 Std.

Der Teig wird nun auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche gegeben und zu einem Rechteck ausgerollt. Nun das ausgerollte Rechteck mit flüssiger Butter bestreichen und die rechte Hälfte bis zur Mitte legen und die linke Hälfte über die Rechte legen. Das wird jetzt noch 2 weitere Male so wiederholt ( ausrollen mit Butter bestreichen und falten). Dann den Teig zu einem Rechteck von 30 x 50 cm ausrollen.Nuss Gebäck Nun wird die obere Hälfte vom Teig mit einer Nussfüllung bestrichen und mit Marzipanstückchen belegt. Die Marzipanstückchen nicht zu groß drauf legen (Ihr könnt auch das Marzipan dünn ausgerollt auf die Nussfüllung legen) sonst lassen sich die Schleifen nicht so gut formen. Dann den unteren Teil über die Füllung legen und in 4 cm breite Streifen schneiden.

Die Streifen in der Mitte einschneiden und etwas auseinander ziehen. Beide Enden durch das Loch ziehen und die Schleifen in Form bringen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Nuss Gebäck Die Nussschleifen bei 180°C Umluft 12-15 Minuten backen, anschließend auf einem Gitter auskühlen lassen, danach mit Zuckerglasur verzieren.

Nuss Gebäck

Hier kommt das Rezept…

Nussschleifen mit Marzipan

Keyword: Gebäck, Hefegebäck, Hefeteig, Hefeteilchen, Lievito Madre, Marzipan, Nussfüllung, Nussschleifen
Portionen: 10 Stück
Autor: Britta von Backmaedchen 1967

Zutaten

FÜR DIE FÜLLUNG

  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 80 g brauner Zucker
  • 1 Tütchen Tonka Vanillezucker
  • 90 g Sahne
  • 100-150 g Marzipan

FÜR DEN TEIG

  • 210 g lauwarme Milch
  • 1 EL Zucker
  • 10 g frische Hefe
  • 500 g Mehl
  • 65 g Lievito Madre wer keinen Lievit Madre hat der nimmt statt 10 g Hefe, 15 g Hefe.
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 80 g zerlassene Butter abgekühlt

FÜR DIE GLASUR

  • 100 g Puderzucker
  • 2-3 EL Wasser

Anleitungen

  • die Zutaten für die Füllung bis auf das Marzipan in eine Schüssel geben und verrühren und zur Seite stellen.
  • für den Hefeteig, die Hefe und den Zucker in der lauwarmen Milch auflösen. Die restlichen Zutaten bis auf die Butter für den Teig in die Schüssel der Küchenmaschine geben und das Milchhefegemisch zugeben und alles zu einem Teig kneten.
  • den Teig abgedeckt in den Backofen geben und bei eingeschalteter Backofenlampe 1 Std, gehen lassen.
  • die Butter schmelzen und abkühlen lassen.
  • den Backofen auf 180°C Umluft.
  • den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem Rechteck ausrollen und mit der zerlassenen und abgekühlten Butter bestreichen. Die rechte Teighälfte bis zur Mitte legen und die linke Teighälfte darüber legen und wieder zu einem Rechteck ausrollen ( insgesamt sollte der Teig 3 mal mit Butter bestrichen und gefaltet werden.) Nach dem dritten bestreichen und falten den Teig zu einem Rechteck von 30 x 50 cm ausrollen.
  • die Nussfüllung auf den oberen Teil vom Teig streichen und das Marzipan in Stücken oder ausgerollt auf die Nussfüllung legen. Die untere Teighälfte darüber legen, die Ränder dabei gut andrücken und in 4 cm breite Streifen schneiden.
  • die Streifen in der Mitte einschneiden, etwas auseinander ziehen und beide Enden durch das Loch ziehen. Die Schleifen in Form bringen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • die Nussschleifen in den vorgeheizten Backofen geben und 12-15 Minuten backen. Nach dem Backen auf einem Gitter abkühlen lassen.
  • den Puderzucker mit Wasser anrühren. Die Glasur sollte nicht zu flüssig sein und die Nussschleifen damit einstreichen.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      nuss gebäck

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Recipe Rating




      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.