Streuseltaler mit Kirschgrütze

Streuseltaler mit Kirschgrütze

Die Streuseltaler mit Kirschgrütze sind super saftig und richtig lecker und die Zubereitung ist ganz einfach.

Ich sage Euch, wenn Ihr diese Streuseltaler gebacken habt, kauft Ihr garantiert keine mehr beim Bäcker. Die Streuseltaler mit Kirschgrütze haben nämlich Suchtpotential und sie sind sowas von saftig.

Doppeljubiläums-Blog-Event - Backen wie ein MYestro (Einsendeschluss 15. September 2023)Weil diese Streuseltaler so lecker sind, kommen sie gleich mal auf die Doppeljubiläum Blog-Eventtafel bei der lieben Zorra, denn sie feiert das 200. Blog-Event „Backen wie ein MYestro“ und ihren 19. kochtopf-Blog-Geburtstag. Der Blog von Zorra, ist einer meiner Lieblingsblogs, schaut unbedingt mal rein, die Auswahl an Rezepten ist Mega und in 19 Jahren ist da einiges zusammengekommen kann ich nur sagen.

Streuseltaler mit Kirschgrütze

Zubereitung Streuseltaler mit Kirschgrütze

Der Teig

Als erstes löst Ihr etwas Hefe in lauwarmer Milch auf und gebt diese anschließend mit Mehl, Zucker, einem Ei, einer Prise Salz und weicher Butter in die Schüssel der Küchenmaschine. Nun knetet Ihr 6 Minuten auf langsamer Stufe 1 und anschließend 2 Minuten auf schnellerer Stufe 2. Nun deckt Ihr die Schüssel ab und lasst den Teig an einem warmen Ort 60-90 Minuten ruhen, in dieser Zeit sollte er sich verdoppelt haben.

Die Streuseltaler

Nach der Verdoppelung vom Teig, gebt Ihr ihn auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche und formt ihn rund, anschließend teilt Ihr den Teig in 8 gleich schwere Teiglinge (ca. 75-80 g). Jetzt nehmt Ihr jeden Teigling und rollt ihn zu einem Fladen aus (ca. ∅ 13-15 cm) und legt ihn anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Gebt vorher noch ein wenig Mehl auf das Backpapier bevor Ihr die Fladen drauf legt. Nun deckt Ihr die Fladen ab und lasst sie 25 Minuten ruhen, in dieser Zeit heißt Ihr den Backofen auf und macht die Streusel. Für die Streusel gebt Ihr Mehl, Zucker, Vanillezucker und kalte Butter in eine Schüssel und knetet es schnell mit den Händen zu Streusel.

Nun nehmt Ihr die Kirschgrütze und gebt etwas davon auf die Mitte vom Fladen, dabei außen einen kleinen Rand frei lassen, anschließend gebt Ihr etwas von den Streuseln drauf.

Das Backen

Jetzt gebt Ihr die Streuseltaler mit Kirschgrüzte in den auf 180 °C Heißluft vorgeheizten Backofen und backt sie 18-20 Minuten. Je nach Backofen variieren hier die Zeiten, die Streuseltaler sollten am Ende goldbraun gebacken sein.

Nach dem Backen lasst Ihr die Streuseltaler auf einem Gitter auskühlen. Jetzt könnt Ihr sie noch mit Puderzucker bestäuben oder sie mit einer Zuckerglasur verzieren. Ich habe sie mit einer Zuckerglasur verziert, dafür einfach 2 TL Milch mit Puderzucker verrühren so das man eine dickflüssige Masse hat.

Weitere Streuseltalerrezepte hier im Blog sind…

Johannisbeer Streuseltaler
Lemon Curd Streuseltaler
Saftige Quark Streuseltaler mit Blaubeeren
Pflaumen-Pudding Streuseltaler

Streuseltaler mit Kirschgrütze

Wenn Ihr das Rezept ausprobiert habt und Ihr seid auch auf Instagram, dann markiert mich doch einfach mit @backmaedchen1967 oder nutzt den Hashtag #backmaedchen1967. Ich freue mich immer sehr darüber, so kann ich nämlich Eure nachgebackenen Werke sehen. Natürlich freue ich mich auch sehr über Eure Kommentare hier im Blog und wenn Ihr kein Rezept mehr verpassen wollt, dann meldet Euch doch beim Newsletter an, damit seid Ihr immer auf dem Laufenden.

Name

 

 

Streuseltaler mit Kirschgrütze

Streuseltaler mit Kirschgrütze

Weil das Wetter gerade so schön ist, habe ich mich an meinen Lieblingsplatz mit einer Tasse Kaffee gesetzt und so einen leckeren saftigen Streuseltaler mit Kirschgrütze genossen. Hier könnt Ihr auch mal sehen wie schön fluffig sie sind und das Beste ist, sie schmecken auch am nächsten Tag noch super lecker. Da wir hier nur zu zweit sind, habe ich die übrig gebliebenen Streuseltaler einfach bis zum nächsten Tag luftdicht in einer Kunststoffdose aufbewahrt.

Hier kommt das Rezept der Streuseltaler mit Kirschgrütze zum ausdrucken…
Streuseltaler mit Kirschgrütze

Streuseltaler mit Kirschgrütze

Britta von Backmaedchen 1967
Saftige Streuseltaler mit Kirschgrütze, schön fluffig, richtig lecker und einfach in der Zubereitung.
5 von 1 Bewertung
Gesamtzeit 20 Minuten
Gericht Hefegebäck
Küche Deutschland
Portionen 8 Stück

Kochutensilien

  • 2 Backbleche

Zutaten
  

FÜR DEN HEFETEIG

  • 160 g Milch lauwarm
  • 20 g Hefe
  • 330 g Weizenmehl Type 550
  • 40 g Zucker
  • 1 Ei (M)
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Butter weich

DER BELAG

  • 500 g Kirschgrütze

FÜR DIE STREUSEL

  • 180 g Weizenmehl Type 550
  • 150 g Butter kalt
  • 90 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker

FÜR DIE GLASUR

  • 2 TL Milch
  • Puderzucker

Anleitungen
 

  • die Hefe in lauwarmer Milch auflösen und anschließend die restlichen Zutaten für den Hefeteig in die Schüssel der Küchenmaschine geben. Mit der Küchenmaschine erst 6 Minuten auf langsamer Stufe 1 kneten, anschließen 2 Minuten auf schnellerer Stufe 2 kneten.
  • den Teig abgedeckt 60-90 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen bis er sich verdoppelt hat.
  • den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und rund formen, anschließend in 8 Teiglinge ca. 75-80 g teilen und rundwirken.
  • 2 Backbleche mit Backpapier auslegen und das Backpapier mit etwas Mehl bestäuben.
  • die Teiglinge zu Fladen ca. Ø 13-15 cm ausrollen und auf die mit Backpapier ausgelegten Backbleche legen, anschließend die Fladen abgedeckt 25 Minuten ruhen lassen.
  • den Backofen auf 180 ℃ Heißluft aufheizen.
  • für die Streusel alle Zutaten in eine Schüssel geben und schnell mit der Hand zu Streusel verarbeiten.
  • die Kirschgrütze in die Mitte auf die Fladen geben, dabei einen kleinen Rand frei lassen, anschließen ein paar Streusel drauf geben.
  • die Streuseltaler mit Kirschgrütze in den vorgeheizten Backofen geben und 18-20 Minuten goldbraun backen. Da jeder Backofen anders backt, kann hier die Backzeit variieren.
  • nach dem Backen die Streuseltaler auf einem Gitter abkühlen lassen, anschließend entweder mit Puderzucker bestäuben oder mit einer Zuckerglasur verzieren.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Notizen

      TIPP: übrig gebliebene Streuseltaler luftdicht in eine Kunststoffdose geben, so schmecken sie auch noch am nächsten Tag.
      Keyword Hefegebäck, Streuselkuchen, Streuseltaler, wie vom Bäcker

      Streuseltaler mit Kirschgrütze

      6 Gedanken zu „Streuseltaler mit Kirschgrütze“

      1. 5 Sterne
        Liebes Backmädchen,
        das klingt wahnsinnig lecker – weißt du, ob ich das glutenfrei umwandeln könnte? Ich habe einen Kollegen, der das nicht verträgt. Denkst du, das funktioniert und schmeckt mit Reis- oder Hafermehl genauso gut?

        Liebe Grüße und Danke!

        Vanessa

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

      KLICK AUF DIE STERNE FÜR DIE REZEPT BEWERTUNG




      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

      %d Bloggern gefällt das: