Mini-Himbeer-Gugelhupfe

Mini-Himbeer-Gugelhupfe

Wer will noch mal wer hat noch nicht, diese kleinen Mini-Himbeer-Gugelhupfe sind schneller aufgegessen wie man gucken kann. Super saftig  durch die Himbeeren, dazu kann man schwer nein sagen.

Die Mini-Himbeer-Gugelhupfe sind einfach perfekt, wenn man nur ein klitze kleines bisschen Kuchen naschen will. Nicht immer muss es ein großer Kuchen bei uns sein, da sind dann diese kleinen Gugelhupfe für die Kaffeezeit genau richtig. Die Minis sind wirklich super mini und dann an einem solchen Tag genau die richtige Portion.

Die Zubereitung ist auch total easy und die Gugelhupfe sind super schnell gemacht. So eine kleine Mini-Gugelhupf-Form* ist dann echt genial.

Zubereitung Mini-Himbeer-Gugelhupfe

6 kleine Mini-Gugelhupfe

100 g Mehl
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1/2 TL Backpulver
50 g Butter
2 Eier
Himbeeren Menge nach Wahl
Puderzucker

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Aus den Zutaten bis auf die Himbeeren einen Teig zubereiten, anschließend die Himbeeren vorsichtig unterheben.
Die Mini-Gugelhupfform zu 2/3 mit Teig füllen.

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und die Mini-Himbeer-Gugelhupfe ca. 20 Minuten backen. Da jeder Backofen anders backt, am Ende der Backzeit eine Stäbchenprobe machen und falls notwendig die Backzeit verlängern.

Nach dem Backen die Mini-Himbeer-Gugelhupfe 10 Minuten abkühlen lassen, anschließend vorsichtig aus der Form lösen und nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben.

Wenn Ihr das Rezept ausprobiert habt und Ihr seid auch auf Instagram, dann markiert mich doch einfach mit @backmaedchen1967 oder nutzt den Hashtag #backmaedchen1967. Ich freue mich immer sehr darüber, so kann ich nämlich Eure nachgebackenen Werke sehen. Natürlich freue ich mich auch sehr über Eure Kommentare hier im Blog und wenn Ihr kein Rezept mehr verpassen wollt, dann meldet Euch doch beim Newsletteran, damit seid Ihr immer auf dem Laufenden.

Name

 

Mini-Himbeer-Gugelhupfe

Mini-Himbeer-Gugelhupfe

Britta von Backmaedchen 1967
Die Mini-Himbeer-Gugelhupfe sind einfach perfekt, wenn man nur ein klitze kleines bisschen Kuchen naschen will.
Backzeit ca. 20 Minuten
Gericht Kuchen
Küche Deutschland
Portionen 6 Stück

Kochutensilien

  • Mini-Gugelhupf-Form*

Zutaten
  

FÜR DEN TEIG

  • 100 g Weizenmehl Type 405 oder 55050
  • 50 g Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • ½ TL Backpulver
  • 50 Butter
  • 2 Eier (M)
  • Himbeeren Menge nach Wahl

WEITERE ZUTATEN

  • Puderzucker zum bestäuben

Anleitungen
 

  • den Backofen auf 160 ℃ Umluft vorheizen.
  • aus den Zutaten bis auf die Himbeeren einen Teig zubereiten, anschließend die Himbeeren vorsichtig unterheben.
  • jede Mini-Gugelhupfform zu 2/3 mit Teig füllen.
  • die Mini-Himbeer-Gugelhupfe in den vorgeheizten Backofen geben und 20 Minuten backen. Da jeder Backofen anders backt, am Ende der Backzeit eine Stäbchenprobe mache und falls notwendig die Zeit verlängern.
  • nach dem Backen die Mini-Himbeer-Gugelhupfe 10 Minuten abkühlen lassen, anschließend vorsichtig aus der Form lösen und nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Keyword Gugelhupf, Kuchen, Mini Gugelhupf, Mini Kuchen, Tag des Gugelhupfs

      Himbeer-Gugelhupfe

      *Affiliate Link/Werbelink: Diese Seite enthält einen so genannten Affiliate Link. Solltest du über diesen Link auf Amazon einen Einkauf tätigen, bekomme ich ein finanzielles Dankeschön von Amazon. Für dich entstehen dabei keine Kosten.

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

      KLICK AUF DIE STERNE FÜR DIE REZEPT BEWERTUNG




      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

      %d Bloggern gefällt das: