Beeren Tiramisu

Beeren Tiramisu

Es wird wieder erfrischend, fruchtig beerig hier im Blog. Ich habe ein super leckeres Beeren Tiramisu und das ganz ohne Ei für Euch. Ein perfektes Dessert an warmen Tagen.

Auch dieses Jahr startet Jessi von Jessis Schlemmerkitchen wieder eine BEERIGE BLOGPARADE unter dem Thema Beerensommer. Da bin ich wie schon letztes Jahr wieder super gerne mit dabei. Ich liebe einfach Beeren-Rezepte.

Es gibt aber nicht nur das Rezept von diesem Beeren Tiramisu, sondern noch weitere beerige Rezepte. Es haben sich noch einige liebe Mitblogger der Blogparade von Jessi angeschlossen. Die Rezepte verlinke ich
Euch am Ende von diesem Beitrag.

Beeren Tiramisu

Das Beeren Tiramisu ist wirklich einfach in der Herstellung. Das einzige was ich wirklich schwierig finde, es einigermaßen ansehnlich auf den Teller zu bringen. Ich habe immer das Gefühl, ich habe ein Schlachtfeld auf dem Teller. Also bei dem Bild habe ich mir wirklich, wirklich, wirklich viiiiiiieeeel Mühe gegeben es ansehnlich für Euch zu präsentieren.

Wer einen Tipp hat wie man es perfekt auf den Teller bekommt, immer her damit das probiere ich gerne aus. Egal ob nun schön auf dem Teller oder nicht, dass Beeren Tiramisu ist auf jeden sehr lecker.

Herstellung Beeren Tiramisu

Als erstes braucht Ihr eine Auflaufform, hier* habe ich Euch mal eine Form verlinkt die den Maßen meiner Form entspricht. Der Boden der Form wird nun als erstes mit Löffelbiskuit ausgelegt. Die Löffelbiskuits werden dann mit etwas kalten starken Kaffee beträufelt. Ich habe Espresso genommen und zusätzlich 2 EL Kaffeelikör hinein gegeben. Ihr könnt auch Rum oder Amaretto nehmen oder einfach den Alkohol weglassen.

Für mehr Kaffeegeschmack könnt Ihr den Kaffee/Espresso auch in ein flaches Gefäß geben und die Löffelbiskuits von einer Seite darin kurz eintunken. Ich beträufel sie immer nur ein bisschen, weil wir das so lieber mögen.

Das Schichten

Auf die erste Schicht Löffelbiskuits wird nun die Creme gegeben. Für die Creme habe ich Quark, Mascarpone etwas Puderzucker und ein paar pürierte Erdbeeren genommen. Auf die Creme werden jetzt Beeren gegeben. Ihr könnt frische Beeren nehmen oder auch tiefgekühlte, die müsst Ihr dann aber vorher auftauen und gut abtropfen lassen. Ich habe tiefgekühlte Beeren genommen. Die Tüte war angefangen und weil sie aufgebraucht werden musste, habe ich sie für das Beeren Tiramisu genommen. Für die Creme habe ich aber frische Erdbeeren verwendet. Dann wird über die Beeren wieder etwas von der Creme gegeben und eine weitere Schicht Löffelbiskuits drauf gelegt.

Die Löffelbiskuits wieder mit dem kalten Kaffee/Espresso beträufeln und eine Schicht Creme darauf verteilen. Nochmals Beeren auf die Creme geben. Zum Abschluss werden 2 Becher Sahne, mit Sahnesteif und Vanillezucker steif geschlagen und über die Beeren gegeben.

Beeren Tiramisu

Die Form wird nun mit etwas Alufolie abgedeckt und kommt für 4 Stunden in den Kühlschrank. Vor dem Servieren die Sahnedecke noch ordentlich mit Kakaopulver bestäuben. Das Beeren Tiramisu kann nun genüsslich verzehrt werden.

Wenn Ihr ein Rezept von mir ausprobiert habt und Ihr seid auch auf Instagram, dann markiert mich doch einfach mit @backmaedchen1967 oder nutzt den Hashtag #backmaedchen1967. Ich freue mich immer sehr darüber, so kann ich nämlich Eure nachgebackenen Werke sehen.

Ein paar weitere Beeren-Rezepte hier im Blog sind…

fruchtiger Beerenstreuselkuchen
Quark Gugelhupfe mit Brombeeren
Johannisbeer-Joghurt Muffins schnell gemacht

Name

Beeren Tiramisu

Beeren Tiramisu

Hier kommt das Rezept zum ausdrucken…
Beeren Tiramisu

Beeren Tiramisu

Britta von Backmaedchen 1967
5 von 5 Bewertungen
Gericht Dessert

Zutaten
  

  • 200 g Löffelbiskuits
  • 250 g Speisequark
  • 250 g Mascarpone
  • 100 g Puderzucker
  • 100 g pürierte Erdbeeren
  • 80 ml kalter starker Kaffee
  • 2 EL Kaffeelikör alternativ Rum oder Amaretto optional
  • 500 g verschiedene Beeren frische oder tiefgekühlt tiefgekühlte Beeren auftauen und gut abtropfen lassen.
  • 500 ml Sahne
  • 2 Tütchen Vanillezucker
  • 2 Tütchen Sahnesteif
  • 2-3 EL Kakaopulver

Anleitungen
 

  • 80 ml starken Kaffee kochen und abkühlen lassen, anschließend den Likör zugeben.
  • die Erdbeeren pürieren.
  • für die Creme den Quark, Mascarpone und Puderzucker verrühren, die pürierten Erdbeeren zugeben und verrühren.
  • erste Lage Löffelbiskuits in die rechteckige Auflaufform 26 cm Ø z.B. wie diese hier* geben und mit starken Kaffee vollständig beträufeln. Über die getränkten Löffelbiskuits etwas Creme geben und verstreichen. Auf die Creme Beeren geben und wieder etwas von der Creme über die Beeren geben und vorsichtig verteilen.
  • eine weitere Lage Löffelbiskuits auf die Creme legen und mit den starken Kaffee vollständig beträufeln, darüber die restliche Creme verteilen und darauf wieder Beeren geben.
  • die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und über die Beeren geben und glatt streichen. Die Auflaufform mit Alufolie abdecken und für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • vor dem Verzehr die Sahnedecke mit ordentlich Kakaopulver bestäuben.

Viel Spaß beim Nachmachen!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Keyword Beeren Tiramisu, Beerenrezept, ohne Ei, Tiramisu
      Hier gibt es jetzt weitere tolle Beeren-Rezepte der lieben Mitblogger…

      Dessert

      Jessi von Jessis SchlemmerKitchen Erdbeerpudding mit Holunderblüten Sirup
      Uhiesig Leichte Quarktarte mit Beerenspiegel
      Katrin von Katrins Backblog Himbeer-Nougat-Tortelettes
      Iris von Preppie-and-me schokoladiger Beeren-Cobbler
      Caroline von Linal’s Backhimmel Brombeer-Nuss-Kuchen
      Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum Maulwurfmuffins mit Erdbeeren
      Martina von ninamanie Erdbeer-Kokos-Muffins
      Sandra von Das Freulein backt Crumble mit Beeren und Vanillecreme
      Tina von Küchenmomente Veganer Streuselkuchen mit Blaubeeren
      Jasmin von Die Kunst des Backens Oreo Cheesecake Muffins mit Beeren
      Daniela von danielas foodblog Histaminarme Johannisbeer-Blondies

      Tiramisu

      *Affiliatelink/Werbelink: Backmaedchen 1967 ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können. Ihnen entstehen dadurch keine Mehrkosten. Ich empfehle hier Produkte die ich selber nutze und gut finde.

      15 Gedanken zu „Beeren Tiramisu“

      1. 5 stars
        Hallo du Liebe,
        Tiramisu geht bei mir immer – vor allem wenn sie so gut aussieht wie bei dir! Und mit den Beeren darin schmeckt es garantiert oberlecker!
        Ach weißte was? Ich schnappe mir direkt das Tellerchen da, okay?
        Ich drücke dich und freue mich auf unser Date.
        Herzliche Grüße
        Tina

      2. Ich liebe Tiramisu und die Kombination mit fruchtigen Beeren ist wirklich super! Muss ich unbedingt auch mal probieren.

        Liebe Grüße,
        Daniela

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Rezept Bewertung




      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.