Vanillemuffins mit Nougatkern

Muffins

Es wird mal wieder Zeit für Muffins. Nach all den Rezepten mit Beeren muss es jetzt mal wieder was ohne Beeren sein. Da sind diese Vanillemuffins mit Nougatkern genau richtig.

(Werbung/Verlinkung)

Ich bin ja ein absoluter Fan von Muffins, die sind klein, lecker, kann man in unwahrscheinlich vielen Geschmacksrichtungen abwandeln und sind dazu noch schnell gemacht. Ihr wisst ja schnelle Rezepte sind ja genau meins. Für den Teig braucht man gerade mal ein paar Minuten und schon kann man ihn in die Muffinförmchen füllen. Diesmal habe ich Muffinförmchen in Zeitungsprint* genommen. Die sind ein echter Hingucker und keine Sorge, die sind absolut Backofengeeignet.

Muffins

Nun gibt man noch ein Stückchen Nougat zum Teig und schon können die Muffins im vorgeheizten Backofen für 20 Minuten gebacken werden. Ich habe die Muffinförmchen vorher noch in eine Muffinform*gegeben. Nach dem Backen aus der Muffinform nehmen und die Muffins auf einem Gitter abkühlen lassen.

Muffin

Die Vanillemuffins sind super locker und der Nougatkern zergeht förmlich auf der Zunge.

 

Muffin

Muffin

Hier kommt das Rezept…

Vanillemuffins mit Nougatkern

Gericht: Kuchen
Keyword: backen, gefüllte Muffins, kleine Kuchen, Muffins, Nougat, Vanillemuffins
Portionen: 10 Stück
Autor: Britta von Backmaedchen 1967

Zutaten

MUFFINTEIG

  • 130 g Butter weich
  • 115 g Zucker
  • 2 Eier
  • 160 ml Milch
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 10 g Backpulver

FÜR DIE FÜLLUNG

  • 100 g Nougat

Anleitungen

  • Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.
  • weiche Butter, Zucker und Eier in die Schüssel der Küchenmaschine geben und verrühren, dann die restlichen Zutaten für den Teig zugeben und kurz verrühren.
  • den Teig in einen Spritzbeutel geben, so lässt er sich besser in die Muffinförmchen füllen, wer keinen Spritzbeutel hat, kann auch einen Gefrierbeutel nehmen.
  • die Muffinförmchen in die Muffinform geben und den Teig in die Muffinförmchen füllen. In jedes Förmchen ein Stück Nougat geben und in den Teig drücken.
  • die Muffins in den Backofen geben und 20 Minuten backen, Stäbchenprobe machen und evtl. die Backzeit verlängern.
  • die Muffins nach dem Backen aus der Muffinform nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Habt Ihr noch Lust auf mehr Muffin-Rezepte, dann habe ich hier noch für Euch…

      Muffins

      *Affiliatelink/Werbelink: Backmaedchen 1967 ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können. Ihnen entstehen dadurch keine Mehrkosten. Ich empfehle hier Produkte die ich selber nutze und gut finde.

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Recipe Rating




      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.