Sesambrot-Topfbrot

Sesambrot/Topfbrot

Ich liebe einfach frisches selbstgebackenes Brot und wenn es mit Sesam bestreut ist, mag ich es besonders gerne.

[Werbung]
Ankarsrum

Oft werde ich gefragt ob ich wirklich mein Brot immer selber backe und meine Antwort lautet ja. Ich sage immer Brot backen ist nicht schwer und es macht auch noch richtig Spaß. Mit meiner tollen Schwedin die Ankarsrum Assistent Original* macht es mir seit Wochen noch mehr Spaß. Bei dieser außergewöhnlichen Küchenmaschine könnte ich stundelang bei der Teigzubereitung zuschauen, die drehende Schüssel ist einfach faszinierend. In meinem Testbericht könnt Ihr mehr darüber erfahren.

Das Sesambrot habe ich wie ich es oft gerne mit Broten mache im Topf gebacken. Das Backen im Topf bleibt immer spannend bis zum Schluss, denn erst bei Abnahme vom Deckel sieht man ob alles geklappt hat. Bei meinem Sesambrot hat auf jeden Fall alles perfekt geklappt.

Sesambrot

Zubereitung Sesambrot/Topfbrot

Als erstes gebt Ihr alle Zutaten wie Wasser, Hefe, Mehl, Honig und Salz in die Schüssel der Küchenmaschine und knetet 15 Minuten auf langsamer Stufe den Teig. Nun gebt Ihr den Teig in eine leicht geölte Schüssel und lasst ihn abgedeckt 1,5-2 Stunden bei Raumtemperatur gehen. In dieser Zeit sollte der Teig sich verdoppelt haben.

Den Teig gebt Ihr nun auf eine leicht bemehlte Fläche und formt ihn vorsichtig rund. Jetzt gebt Ihr den geformten Teig in den Topf und besprüht ihn mit Wasser und bestreut ihn mit Sesam, anschließend gebt Ihr den Deckel auf den Topf.

Das Backen

Nun gebt Ihr den Topf in den kalten Backofen. Jetzt stellt Ihr die Temperatur auf  230° C Ober-/Unterhitze und backt das Sesambrot/Topfbrot auf mittlerer Schiene 45 Minuten mit geschlossenem Deckel. Nach dieser Zeit entfernt Ihr den Deckel und backt das Brot weitere 5-10 Minuten ohne Deckel, dass Brot sollte eine goldbraune Backfarbe haben. Da jeder Backofen anders backt, macht am Ende der Backzeit eine Klopfprobe. Nach dem Backen das Brot auf einem Gitter abkühlen lassen.

Sesambrot

Wenn Ihr das Rezept ausprobiert habt und Ihr seid auch auf Instagram, dann markiert mich doch einfach mit @backmaedchen1967 oder nutzt den Hashtag #backmaedchen1967. Ich freue mich immer sehr darüber, so kann ich nämlich Eure nachgebackenen Werke sehen. Natürlich freue ich mich auch sehr über Eure Kommentare hier im Blog und wenn Ihr kein Rezept mehr verpassen wollt, dann meldet Euch doch beim Newsletter an, damit seid Ihr immer auf dem Laufenden.

Name

 

 

Sesambrot/Topfbrot

Sesambrot/Topfbrot

Hier kommt das Rezept Sesambrot/Topfbrot zum ausdrucken…
Sesambrot

Sesambrot/Topfbrot

Britta von Backmaedchen 1967
Weizenbrot mit Sesamkruste im Topf gebacken.
Backzeit 50 Min.
Gericht Brot
Land & Region Deutschland

Zutaten
  

FÜR DEN TEIG

  • 300 g Weizenmehl Type 550
  • 180 g Weizenmehl Type 1050
  • 310 g Wasser lauwarm
  • 15 g Hefe
  • 1 TL Honig
  • 10 g Salz

ZUM BESTREUEN

  • Sesamkörner

Anleitungen
 

  • alle Zutaten für den Teig in die Schüssel der Ankarsrum geben und mit der Teigrolle 15 Minuten auf niedriger Stufe kneten. (Habt Ihr eine andere Küchenmaschine, knetet Ihr den Teig 8 Minuten)
  • den Teig in eine leicht geölte Schüssel geben und abgedeckt 1,5-2 Stunden gehen lassen, in dieser Zeit sollte der Teig sich verdoppelt haben.
  • den Teig nach der Ruhezeit auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und vorsichtig rundwirken.
  • den Teig in einen ofenfesten Topf mit Deckel geben, mit etwas Wasser besprühen und mit Sesam bestreuen.
  • den Deckel auf den Topf geben und in den kalten Backofen auf mittlerer Schiene stellen.
  • den Backofen auf 230° C Ober-/Unterhitze stellen und das Brot 45 Minuten mit Deckel backen, dann den Deckel entfernen und das Brot weitere 5-10 Minuten ohne Deckel backen. Das Brot sollte eine goldbraune Backfarbe haben.
  • das Brot auf einem Gitter abkühlen lassen.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Keyword Brot, Sesam, Sesambrot, Topfbrot, Weizenbrot

      Sesambrot-Topfbrot

      *Affiliate Link/Werbelink: Diese Seite enthält einen so genannten Affiliate Link. Solltest du über diesen Link einen Einkauf tätigen, bekomme ich ein finanzielles Dankeschön. Für dich entstehen dabei keine Kosten.

      2 Gedanken zu „Sesambrot-Topfbrot“

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

      Rezept Bewertung




      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

      %d Bloggern gefällt das: