knusprige Kräuterbrot-Sticks

Brotsticks KräuterIhr habt einen geselligen Abend mit lieben Freunden geplant und möchtet gerne was zu Knabbern auf den Tisch stellen, wie wäre es mit diesen leckeren Kräuterbrot-Sticks.

Werbung/Verlinkung zu Personen und Blogs

Es muss nicht immer gekauftes Knabberzeug sein, dieses kann man sehr gut und schnell auch selber machen. Alles was man braucht ist Mehl, Wasser, Gewürze etwas Hefe und Olivenöl und schon kann es losgehen. Der Teig ist mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer ruck zuck geknetet.

Brotsticks Kräuter

Nun muss man den Teig für 1 Std abgedeckt bei Zimmertemperatur gehen lassen, in dieser Zeit sollte er sich deutlich vergrößern.

Brotsticks mit Kräuter

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit der Hand etwas kneten, anschließend dünn ausrollen und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.

Nun jeden Streifen zu dünnen Strängen einrollen. Da beim Formen die Streifen noch etwas länger werden, habe ich jeden noch mal halbiert. Die geformten Brotsticks auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und abgedeckt 15 Minuten ruhen lassen, danach mit Olivenöl einstreichen.

Die Brotsticks in den vorgeheizten Backofen geben und für ca 15-18 Minuten backen. Direkt nach dem Auskühlen mit verschiedenen Dips und Saucen genießen. Die Kräuterbrot-Sticks schmecken am besten, wenn sie direkt nach dem Backen verzehrt werden, solltet Ihr sie später verzehren einfach für ein paar Minuten in den aufgeheizten Backofen geben und noch mal für ein paar Minuten aufbacken.

Um Snacks und Knabbereien geht es auch bei der monatlichen Foodblogparty von Leckeres für jeden Tag da passen diese Kräuterbrot-Sticks perfekt dazu.

Ihr sucht noch mehr tolle Snacks-/ und Knabber-Rezepte, dann schaut doch mal bei den lieben Mitbloggern der Foodblogparty rein, diese verlinke ich Euch am Ende von diesem Beitrag.

Hier kommt das Rezept…

knusprige Kräuterbrot-Sticks

Gericht: Snack
Keyword: Brot, Kräuter, Kräuterbrotsticks
Portionen: 24 Stück
Autor: Britta von Backmaedchen 1967

Zutaten

  • 225 g Mehl Typ 550
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 gestrichenen TL Salz
  • 1-2 TL Kräuter der Provence
  • 10 g frische Hefe
  • 25 ml Olivenöl
  • 120 ml lauwarmes Wasser
  • etwas Olivenöl zum bestreichen

Anleitungen

  • Hefe mit Zucker im lauwarmen Wasser auflösen.
  • Mehl, Salz und Kräuter der Provence vermischen.
  • aufgelöste Hefe und Olivenöl zum Mehlgemisch geben und mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer 5 Minuten zu einem Teig kneten, den Teig anschließend abgedeckt 1 Std. bei Zimmertemperatur gehen lassen, in dieser Zeit sollte der Teig sich verdoppelt haben.

  • den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und dünn zu einem Rechteck ausrollen, anschließend in 1 cm breite Streifen schneiden und zu dünnen Strängen rollen.
  • die Teigstränge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 15 Minuten abgedeckt entspannen lassen, dann mit Olivenöl einstreichen.
  • die Kräuterbrot-Sticks 15-18 Minuten goldbraun backen. Nach dem backen mit verschiedenen Dips, Saucen oder Kräuterquark genießen.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Notizen

      Die Brot-Sticks kann man in verschiedenen Varianten z.B mit Röstzwiebeln, Kräuter nach Wahl, Oliven, getrocknete Tomaten, Parmesan usw. zubereiten.

      Mit dabei sind…

      Jill von Kleines Kuliversum Spargel im Blätterteig mit Bärlauch Pesto

      Caroline von Linal’s Backhimmel Herzhafte Muffins mit zweierlei Spargel

      Stephie von kohlenpottgourmet Grissini und Muhammara

      Ronald von Fränkische Tapas Dreierlei fränkische Spargel-Snacks

      Silke von Blackforestkitchen Knusperspargel mit Basilikum-Dip

      Anastasia von Papilio Maackii Spargel Tartelettes

      Tina von Küchenmomente Churros mit Schokoladensauce

      Marie-Louise von Küchenliebelei Geröstete Kichererbsen und Rhabarber-Ingwer-Limonade

      Marie von Fausba Dreierlei Brotchips schnell gemacht

      Izabella von Haus und Beet Knäckebrot Rezept – Der gesunde Snack

      Volker von Volkermampft Orientalisches Bulgur Brot mit Datteldip

      Brotsticks

      23 Gedanken zu „knusprige Kräuterbrot-Sticks“

      1. Ein tolles Rezept liebe Britta und man braucht vor allem keine komplizierten Zutaten und hat immer alles im Haus um den Snack auch mal spontan zu machen. Hab einen schönen Sonntag, liebe Grüße Silke

      2. Die sind ja klasse ! Schnell gemacht und schmecken garantiert grandios ! Können wir tauschen ? Du bekommst ein paar Grissini und ich dafür gaaanz viele von Deinen Sticks ????

        Liebsten Gruß
        Stephie

      3. Hallo Britta,
        deine Knabber-Sticks sehen super lecker aus und sind noch dazu einfach zuzubereiten.
        Die Fotos sind ebenfalls klasse gemacht. Danke für den Beitrag.

      4. Hallo Britta,
        Deine Kräuterbrot-Sticks sehen toll aus. Die kann ich mir super zu einem leckeren Knoblauch Dipp vorstellen 😉 Danke für das Rezept.
        LG,
        Jill

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.