Schokowaffeln

Waffeln

Es ist mal wieder Zeit für Waffeln, Ihr wisst ja ich bin total Waffel verrückt. Ich kann Waffeln rund um die Uhr essen und von diesen habe ich sogar zum Frühstück welche gegessen. Wenn ich Waffeln backe, backe ich immer ein paar mehr so das für mich auf jeden Fall ein bis zwei Stück am nächsten Tag zum Frühstück übrig bleiben. Ich backe mir die Waffeln dann gerne im Airfryer auf. Die Schokowaffeln habe ich zum Frühstück mit selbstgemachter Erdbeermarmelade gegessen, sowas von lecker sage ich Euch. Wer auch so ein Süßmäulchen ist wie ich, der sollte das unbedingt mal probieren.

Waffeln

Diesmal habe ich wieder mein Waffeleisen für belgische Waffeln genommen. Ich bin ja nicht nur Waffel verrückt, sondern ich habe ja auch eine große Freude an Waffeleisen. Ehrlich ich entdecke auch immer wieder neue Waffeleisen mit verschiedenen Waffelformen und am liebsten würde ich mir sofort auch immer jedes Waffeleisen kaufen……..aber…….das mache ich natürlich nicht, mir juckt es aber jedes Mal in den Fingern es zu tun. Wer weiß, vielleicht darf sich noch eins zu meiner Sammlung dazu gesellen.

Jetzt kommen wir aber mal zu diesen leckeren Waffeln zurück. Die schmecken super schokoladig und wir haben sie mit einer großen Kugel Vanilleeis und ein paar Erdbeeren zum Nachmittagskaffee gegessen. Ihr könnt sie aber auch mit einer großen Portion Sahne und Früchte nach Wahl genießen, hier kann man wirklich super viele Varianten ausprobieren oder einfach die klassische Variante nur mit Puderzucker bestäubt. Also probiert Euch einfach aus und genießt sie mit Euren Lieblingseis oder der Lieblingsmarmelade oder Soßen und Früchten.

 

 

Hier kommt das Rezept zum ausdrucken…

Schokowaffeln

Gericht: Waffeln
Keyword: belgische Waffeln, Geburtstag, Schokowaffeln, Waffeln, Waffeln backen, Waffelrezept
Portionen: 8 Stück
Autor: Britta von Backmaedchen 1967

Zutaten

  • 250 g Mehl Type 550
  • 20 g Backkakao
  • 5 g Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 250 g Milch
  • 60 g weiche Butter

Anleitungen

  • Waffeleisen aufheizen.
  • Mehl, Backpulver und Backkakao vermischen.
  • Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier in die Schüssel der Küchenmaschine geben und gut verrühren.
  • das vermischte Mehl, die Prise Salz und die Milch zugeben und verrühren.
  • den fertigen Teig Portionsweise in das gefettete und aufgeheizte Waffeleisen geben und die Schokowaffeln backen.
  • nach dem Backen auf einem Rost auskühlen lassen, anschließend mit Puderzucker verzieren oder mit Eis, Früchten, Sahne usw. genießen.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Waffeln

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Recipe Rating




      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.