Schlumbergerli

Brötchen Im Moment ist es nicht gerade eine einfach Zeit für uns Alle, das Virus Corona stellt uns auf die harte Probe, soziale Kontakte sind sehr eingeschränkt und zum Teil dürfen von uns viele das Haus nicht verlassen. Corona wird uns noch eine Weile sehr einschränken wie lange weiß keiner. Bevor ich hier mit meinem eigentlichen Beitrag zum Synchronbacken vom letzten Wochenende komme, möchte ich ein paar persönliche Worte an Euch richten.

Passt gut auf Euch und bleibt zu Hause, wenn Ihr die Möglichkeit habt. Geht nur vor die Tür, wenn es unbedingt sein muss. Wenn wir uns Alle daran halten, können wir Corona bekämpfen und kommen schneller wieder zurück zur Normalität. Ich hoffe wir Alle überstehen die Zeit soweit es geht unbeschadet und bleiben gesund.

Synchronbacken

Nun versuche ich mal zu meinem Beitrag zu kommen. Das Synchronbacken organisiert von Zorra von 1x UMRÜHREN BITTE aka KOCHTOPF und
Sandra von From-Snuggs-Kitchen ist diesen Monat anders wie die Monate zuvor.  Vor 10 Jahren hat Zorra ein Brotbackprojekt gestartet, was Sie zwei Jahre durchgezogen hat. Aus einem Basisbrot-Rezept sind 24 Brotrezepte und zwei e-Books entstanden und diese Rezepte hat Sie uns für das Synchronbacken zur Verfügung gestellt.

Meine Wahl viel schnell auf die Schlumbergerlis oder auch Schlumbis genannt. Hier könnt Ihr mehr über die Schlumbergerlis erfahren. Als erstes haben ich den Vorteig gemacht, dieser bleibt abgedeckt bis zum nächsten Tag bei Raumtemperatur stehen. Ich habe meinen Vorteig ohne Hefe angesetzt und die Hefe durch meinen Lievito Madre ersetzt. Der Vorteig ist super über Nacht gegangen.

Kommen wir zum Hauptteig… bei diesem habe ich ebenfalls einen Teil der Hefe durch meinen Lievito Madre ersetzt. Diesen habe ich dafür am Vorabend aufgefrischt und ebenfalls über Nacht bei Raumtemperatur stehen gelassen. Der Teig wird nun für 60 Minuten bei Raumtemperatur abgedeckt stehen gelassen und nach 30 Minuten einmal gefalten.

Brötchen

Nun wird der Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und in 6 Teiglinge geteilt. Die Teiglinge danach zu Schlumbis formen und den Schluss mit Speiseöl bepinseln. Die Schlumbergerlis mit dem Schluss nach unten, auf ein bemehltes Tuch legen und abgedeckt 35 Minuten ruhen lassen. In dieser Zeit den Backofen mit Backblech auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Brötchen

Die Schlumbergerlis mit dem Schluss nach oben auf das heiße Backblech legen und den Ofen mit Wasser schwaden . Die Schlumbergerlis im unteren Teil vom Backofen 20 Minuten backen. Nach 10 Minuten die Backofentür öffnen und die Schwaden entweichen lassen. Nach dem Backen die Schlumbis auf einem Gitter abkühlen lassen.

Brötchen

Die Schlumbergerlis sollten eigentlich nach dem Backen, die für die Brötchen typische Rosette haben. Bei mir hat das nicht ganz so gut geklappt, aber uns haben sie auch so super gut geschmeckt. Die Brötchen sind richtig schön knusprig und haben eine luftige Krume, es wird sie definitiv öfters bei uns geben.

Brötchen

brötchen
Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Schlumbergerlis

Gericht: Früchstück
Keyword: Brötchen, Brötchen selber backen, Frühstücksidee, Schlumbergerlis
Portionen: 6 Stück
Autor: Britta von Backmaedchen 1967

Zutaten

FÜR DEN VORTEIG

  • 75 g Weizenmehl Type 550
  • 50 g Wasser
  • 25 g Lievito Madre direkt aus dem Kühlschrank oder 1,3 g frische Hefe
  • 1 g Salz

FÜR DEN HAUPTTEIG

  • 175 g Weizenmehl Type 550
  • 105 g lauwarmes Wasser
  • 30 g Lievito Madre am Vorabend aufgefrischt und über Nacht bei Raumtemperatur stehen gelassen. wer keinen hat nimmt statt 5 g frische Hefe, 7 g frische Hefe.
  • 5 g frische Hefe
  • 5 g Salz

Anleitungen

  • alle Zutaten für den Vorteig verkneten und abgedeckt (Schüssel mit Deckel) bei Raumtemperatur bis zum nächsten Tag stehen lassen.
  • am nächsten Tag für den Hauptteig...Hefe in etwas von dem lauwarmen Wasser auflösen und mit den Zutaten bis auf das Salz für den Hauptteig in eine Schüssel geben, anschließend den Vorteig zugeben und 4 Minuten auf Stufe 1 mit der Küchenmaschine kneten, danach das Salz zugeben und weitere 6 Minuten auf Stufe 2 mit der Küchenmaschine kneten.
  • den Teig 60 Minuten abgedeckt bei Zimmertemperatur stehen lassen, dabei nach 30 Minuten den Teig einmal falten.
  • den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und in 4-6 Teiglinge je nachdem wie groß Ihr die Brötchen haben wollt teilen, Die Teiglinge zu Schlumbis formen, den Schluss mit Speiseöl einstreichen und die Schlumbis mit dem Schluss nach unten auf ein bemehltes Tuch legen.
  • Die Schlumbergerlis abgedeckt 35 Minuten ruhen lassen, in dieser Zeit den Backofen und das Backblech auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • die Schlumbergerlis vorsichtig umdrehen und auf das heiße Backblech legen und die Schlumbis im unteren drittel vom Backofen geben. Den Backofen mit Wasser schwaden und die Brötchen 20 Minuten backen, nach 10 Minuten die Backofentür kurz öffnen um die Schwaden entweichen zu lassen.
  • nach dem Backen die Schlumbergerlis auf einem Gitter abkühlen lassen.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Hier gibt es die Rezeptauswahl und Links der Mitbäcker…

      1x umrühren bitte aka kochtopf – Sticky Buns
      Küchentraum & Purzelbaum – Tessiner Brot
      Küchenmomente – Joghurtbrot mit Leinsamen
      Salamico – Semolina-Olivenöl-Brötchen
      Vive la Réduction! – Semolinabrot – und eine Kichererbsenvariation
      Jenny is baking – Schokoladige Hot-Cross-Buns
      Obers trifft Sahne – Mischbrot mit Walnüssen
      Dagmar brotecke – Bauernbrot
      teigliebe – Mischbrot
      zimtkringel – Fastenwähen
      verkocht.at – Haferflockenbrot
      Backen mit Leidenschaft – Kartoffel-Bärlauchbrot aus dem Topf
      Food for Angels and Devils – Semolina-Olivenöl-Brötchen
      Linal’s Backhimmel – Schoko-Milchbörtchen
      Cakes, Cookies and more – Zopf
      Kaffeebohne – Ciabatta
      Soni-Cooking with love – Maisschnecke
      Volkermampft – Einfaches Kefir-Weizentoast mit wenig Hefe
      Lecker mit Geri – Dinkel-Toastbrot mit Buttermilch
      Verena`s Blog Schöne Dinge – Pita-Tasche
      Julia´s Sweet Bakery – Kerniges Bauernbrot
      Bake my day – glutenfrei – Bauernbrot glutenfrei
      evchenkocht – Pita-Tasche
      From-Snuggs-Kitchen – Schoko-Hefezopf
      Bei Freunden – Rosinenknoten mit Perlzucker

      Brötchen

      25 Gedanken zu „Schlumbergerli“

      1. Hallo Britta, die Schlumbis sehen zum Anbeißen aus. Das mit dem Lieveto Madre muss ich mir mal genauer anschauen. Hefe ist bei uns zur Zeit kaum zu bekommen.
        Wir sind jetzt schon die zweite Woche zuhause, aber man kann ja auch so Kontakt zu Freunden und Familie halten.
        Bleib gesund!
        Liebe Grüße
        Katja aka Kaffeebohne

      2. Mit Livieto Madre hab ich noch nie gebacken, muss ich vielleicht auch mal überlegen. (Aber ich hab ja meinen Sauerteig) Deine Schlumbergerli schauen super aus, auch ohne Rosette!
        glg, Bernadette

      3. Hallo Britta,
        die Brötchen sehen sehr lecker aus, deshalb möchte ich sie mal nachbacken.
        Du schreibst: 30 g Lievito Madre am Vorabend aufgefrischt. Heißt das, es müssen im Endeffekt 30 g Lievito Madre sein oder 30 g aus dem Kühlschrank nehmen und dann auffrischen?
        Ich habe leider noch keine Erfahrung mit Lievito Madre … bin aber seit 4 Tagen bei der Herstellung.
        Du hast übrigens einen tollen Blog.
        Liebe Grüße
        Yvonne

        1. Hallo Yvonne , du frischt deinen kompletten Lievito Madre am Abend auf, lässt ihn über Nacht bei Raumtemperatur stehen und nimmst dann davon 30 g weg. Ich hoffe ich konnte dir damit weiterhelfen. Ich wünsche dir viel Freude beim nachbacken und ein tolles Backergebnis und lieben Dank für dein schönes Kompliment zum Blog.
          Herzliche Grüße
          Britta

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Recipe Rating




      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.