Mohn-Birnen Hefeteigschnecken

Mohn-Birnen Hefeschnecken

Diese Mohn-Birnen Hefeschnecken sind super fluffig und haben eine saftige Füllung.

Ich liebe Hefeteiggebäck, es ist so vielseitig abwandelbar und schmeckt einfach richtig lecker so wie diese Schnecken. Die Hefeteigschnecken kann man einzeln backen oder auch in eine Springform geben, dann ist es ein Schneckenkuchen. Die Schnecken lassen sich auch ganz einfach einzeln abtrennen. Ihr könnt hier selber entscheiden wie Ihr die Mohn-Birnen Hefeteigschnecken backen wollt. Lecker sind sie auf jeden Fall.

Ich finde ja Hefeteig ist total unkompliziert. Für meine Hefeteige nehme ich immer nur ganz frische Hefe. Klar habe ich auch schon Trockenhefe genommen, aber mich überzeugt sie einfach nicht. Ich habe festgestellt das meine Teige damit nicht so fluffig werden. Das was auf jeden Fall wichtig ist, dass die Milch oder das Wasser worin Ihr die Hefe auflöst niemals zu warm ist, lauwarm (ca.37°C) reicht völlig aus. Ist die Flüssigkeit zu warm, dann sterben die Hefekulturen und Euer Teig geht nicht mehr auf, da hilft dann einfach nix mehr. Das ist einer der häufigsten Fehler warum Hefeteige nicht aufgehen. So aber genug damit, kommen wir zurück zu den Mohn-Birnen Hefeteigschnecken, die sind wie man sieht super fluffig geworden. Der Hefe hat also richtig gearbeitet.

Mohn-Birnen Hefeteigschnecken

Zubereitung Mohn-Birnen Hefeteigschnecken
Der Teig

Als erstes löst Ihr Zucker und Hefe in lauwarmer Milch auf, dann gebt Ihr Mehl, weiche Butter, eine Prise Salz und einen TL Vanilleextrakt in die Schüssel der Küchenmaschine. Nun gebt Ihr die Hefemilch dazu und knetet 5-7 Minuten einen Teig. Den Teig lasst Ihr jetzt abgedeckt 45-60 Minuten ruhen, in dieser Zeit sollte sich der Teig verdoppelt haben. In dieser Zeit könnt Ihr schon einmal die Mohnfüllung vorbereiten.

Die Mohnfüllung

Für die Mohnfüllung gebt Ihr Milch in einen Topf und kocht sie kurz auf und nehmt sie anschließend vom Herd. Nun gebt Ihr Butter, Zucker, gemahlenen Mohn und etwas Vanilleextrakt in die heiße Milch und verrührt es, danach stellt Ihr es zur Seite und lasst es abkühlen.

Die Hefeschnecken

Wenn der Teig die doppelt Größe erreicht hat, gebt Ihr ihn auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche und knetet Ihn noch einmal kurz mit der Hand durch. Dann rollt Ihr ihn zu einem Rechteck aus und gebt die Mohnmasse auf den Teig. Zum Schluss gebt Ihr auf die Mohnmasse noch Birnenspalten und rollt anschließend den Teig von der langen Seite her auf. Nun schneidet Ihr die Teigrolle in Stücke. Ihr könnt die Stücke jetzt auf ein Backblech oder in einen Springform geben. Dann deckt Ihr die Hefeschnecken ab und lasst sie für 20-30 Minuten ruhen.

Das Backen

Nun gebt Ihr die Mohn-Birnen Hefeteigschnecken in den vorgeheizten Backofen und backt sie bei 160° C Heißluft 25 Minuten. Nach dem Backen lasst Ihr sie auskühlen und verziert sie anschließend mit einer Zuckerglasur. Ihr könnt auch ein Frischkäse-Frosting nehmen oder sie einfach nur mit Puderzucker bestäuben.

Mohn-Birnen Hefeteigschnecken

Mohn-Birnen Hefeteigschnecken

Die Hefeteigschnecken sind super fluffig und mit der Mohn-/Birnenfüllung schön saftig und schmecken auch am nächsten Tag noch richtig lecker, falls welche übrig bleiben. Ihr könnt natürlich auch statt Birnen, Äpfel oder Zwetschgen nehmen oder Ihr lasst das Obst ganz weg.

Ihr sucht noch weitere Schneckenrezepte, dann schaut doch mal hier…

Mohn Marzipan Schnecken
süße Hefeschnecken mit Brombeeren

Wenn Ihr das Rezept von mir ausprobiert habt und Ihr seid auch auf Instagram, dann markiert mich doch einfach mit @backmaedchen1967 oder nutzt den Hashtag #backmaedchen1967. Ich freue mich immer sehr darüber, so kann ich nämlich Eure nachgebackenen Werke sehen und wenn Ihr kein Rezept mehr verpassen wollt, dann meldet Euch doch beim Newsletter an, damit seid Ihr immer auf dem Laufenden.

Name

Mohn-Birnen Hefeteigschnecken

Mohn-Birnen Hefeteigschnecken

Mohn-Birnen Hefeteigschnecken

Mohn-Birnen Hefeteigschnecken

Britta von Backmaedchen 1967
Backzeit 25 Min.
Gericht Hefegebäck
Land & Region *****

Zutaten
  

FÜR DEN TEIG

  • 280 g Milch lauwarm
  • 20 g frische Hefe
  • 60 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 50 g Butter weich
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt alternativ 1 Päckchen Vanillezucker

FÜR DIE MOHNFÜLLUNG

  • 100 g Milch
  • 120 g Mohn gemahlen
  • 25 g Butter
  • 50 g Zucker
  • ½ TL Vanilleextrakt alternativ etwas Vanillezucker

WEITERE ZUTATEN FÜR DIE FÜLLUNG

  • 2 Birnen geschält und in Spalten geschnitten

FÜR DIE ZUCKERGLASUR

  • 70 g Puderzucker
  • 2-3 EL Wasser

Anleitungen
 

  • Zucker und Hefe in lauwarmer Milch auflösen.
  • die restlichen Zutaten für den Teig in die Schüssel der Küchenmaschine geben und die Hefemilch zugeben. 5-7 Minuten einen Teig kneten. Den Teig anschließend abgedeckt 45-60 Minuten gehen lassen, in dieser Zeit die Mohnfüllung herstellen.
  • für die Mohnfüllung Milch in einen Topf geben und kurz aufkochen, anschließend vom Herd nehmen und den Mohn, den Zucker, die Butter und das Vanilleextrakt in die heiße Milch geben und einrühren. Die Füllung zur Seite stellen und abkühlen lassen.
  • den Teig nach der Gare auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit der Hand kurz durchkneten. Den Teig danach zu einem Rechteck ausrollen und die Mohnmasse darauf verteilen. Die geschälten und in Spalten geschnittenen Birnen auf die Mohnmasse geben und anschließend den Teig von der langen Seite aufrollen. Die Teigrolle in Stücke schneiden und die Stücke mit der Schnittfläche nach oben in eine mit Backpapier ausgelegte Springform Ø 28 cm geben. Die Springform abdecken und die Schnecken 20-30 Minuten ruhen lassen.
  • den Backofen auf 160° C Heißluft vorheizen.
  • nach der Ruhezeit die Springform in den vorgeheizten Backofen geben und die Mohn-Birnen Hefeteigschnecken 25 Minuten backen. Nach dem Backen die Hefeteigschnecken in der Springform kurz abkühlen lassen und dann den Springformrand lösen.
  • den Puderzucker nach und nach mit etwas Wasser anrühren, so das er noch dickflüssig ist und anschließend über die Hefeteigschnecken geben.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Keyword Birnen, einfach, Hefeteig, Hefeteigschnecken, Mohnkuchen, Mohnschnecken

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Rezept Bewertung




      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.