Bienenstich klassisch oder mit Kirschen

Bienenstich

Bienenstich ist doch echt etwas feines und leckeres. Diesen könnt Ihr ganz klassisch backen oder mit Zugabe von Kirschen.

Habt Ihr schon mal Bienenstich mit Kirschen gegessen, wenn nicht dann solltet Ihr das unbedingt mal tun. Bei diesem Rezept habt Ihr die Wahl, Ihr könnt ihn natürlich auch als ganz klassischen Bienenstich backen. Egal ob mit Kirschen oder ohne, beide Varianten schmecken super lecker. Probiert es doch einfach mal aus.

Der Hefeteig ist super fluffig und die Buttercreme einfach nur lecker, die Kalorien beachten wir jetzt einfach mal nicht. Ich bin ja großer Fan vom Bienenstich, leider mein Herzmensch so überhaupt nicht, deshalb hat es jetzt auch echt gedauert bis der Bienenstich sich hier einen Platz im Blog ergattert hat. Mein Herzmensch mag nämlich die Mandeldecke nicht, dabei finde ich das sie fast das Beste vom Kuchen ist oder was meint Ihr??? Er ist halt kein großer Mandelfan, dafür mag ich sie umso lieber. Wie auch immer jetzt gibt es hier ein Rezept vom Bienenstich.

Bienenstich

Zubereitung Bienenstich
Der Pudding

Als erstes kocht Ihr einen Vanillepudding, danach deckt er die Oberfläche vom Pudding mit Frischhaltefolie ab und lasst ihn bei Raumtemperatur abkühlen. Zusätzlich legt Ihr 250 g Butter raus und lasst sie auch bei Raumtemperatur liegen.

Die Kirschmasse

Wenn Ihr Euch für die Variante mit Kirschen entschieden habt, dann gebt Ihr nun ein Glas Kirschen mit dem Saft in einen Topf. Nehmt ca. 10 EL von dem Kirschsaft vorher davon weg  und gebt 3 EL Speisestärke dazu und verrührt es. Nun kocht Ihr die Kirschen auf und gebt die angerührte Speisestärke dazu und kocht unter rühren die Kirschen bis die Masse dicklich wird. Nun nehmt Ihr den Topf vom Herd und lasst die angerührten Kirschen auskühlen.

Der Hefeteig

Jetzt macht Ihr den Hefeteig, dafür erwärmt Ihr Milch und löst etwas Hefe darin auf. Dann gebt Ihr alle Zutaten wie Mehl, Zucker, ein Ei, Butter, eine Prise Salz und die Hefemilch in die Schüssel der Küchenmaschine. Ich habe noch etwas von meinem aufgefrischten Lievito Madre zugegeben, wer keinen hat der nimmt mehr Hefe, dazu findet Ihr dann alles im Rezept. Nun wird der Teig 5 Minuten auf niedriger Stufe geknetet und danach weitere 3 Minuten auf mittlerer Geschwindigkeit. Jetzt deckt Ihr den Teig ab und lasst ihn 60-90 Minuten an einem warmen Ort ( bei mir waren das 27° C im Gärautomat*) gehen, der Teig sollte sich verdoppelt haben. Wer keinen Gärautomat hat kann den Teig auch bei eingeschalteter Backofenlampe gehen lassen, dass habe ich immer gemacht wo ich noch keinen hatte.

Nach der Gare gebt Ihr den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche und knetet ihn noch einmal kurz mit der Hand. Nun wird der Teig in eine mit Backpapier ausgelegte und am Rand gefettete Springform ausgerollt, danach lasst Ihr den Teig abgedeckt 15 Minuten ruhen. In dieser Zeit macht Ihr die Mandelmasse.

Die Mandelmasse

Für die Mandelmasse gebt Ihr Sahne, Butter, Zucker und Honig in einen Topf und erhitzt sie unter rühren, danach nehmt Ihr den Topf vom Herd und gebt die Mandelblättchen dazu. Jetzt verteilt Ihr die Mandelmasse auf den Hefeteig.

 

Das Backen

Die Springform gebt Ihr jetzt in den vorgeheizten Backenofen und backt den Hefeteig bei 175° C Ober-/Unterhitze 25-30 Minuten. Die Mandeldecke sollte goldbraun sein. Nach dem Backen löst Ihr den Springformrand und lasst den gebackenen Hefeboden erkalten.

Die Buttercreme

Für die Buttercreme gebt Ihr die zimmerwarme Butter in die Schüssel der Küchenmaschine und rührt sie mit dem Schneebesen bis sie weiß und cremig wird. Nun gebt Ihr unter rühren den zimmerwarmen Vanillepudding nach und nach dazu bis er komplett eingerührt ist.

Die Fertigstellung

Jetzt nehmt Ihr Euch den gebackenen Hefeboden und halbiert ihn waagerecht, um die untere Hälfte gebt Ihr einen Tortenring. Als nächstes gebt Ihr die angedickten Kirschen auf den Hefeboden und anschließend wird die Buttercreme darüber gegeben. Zum Schluss legt Ihr den oberen Hefeboden mit den Mandeln drauf und stellt den Bienenstich bis zum Verzehr kühl.

Bienenstich

Wenn Ihr das Rezept ausprobiert habt und Ihr seid auch auf Instagram, dann markiert mich doch einfach mit @backmaedchen1967 oder nutzt den Hashtag #backmaedchen1967. Ich freue mich immer sehr darüber, so kann ich nämlich Eure nachgebackenen Werke sehen und wenn Ihr kein Rezept mehr verpassen wollt, dann meldet Euch doch beim Newsletter an, damit seid Ihr immer auf dem Laufenden.

Habt Ihr schon mal Bienenstich als Muffins gebacken???…Nein…dann probiert doch mal dieses Rezept Bienenstich Muffins .

Name

Bienenstich

Bienenstich

Hier kommt das Rezept zum ausdrucken…

Bienenstich

Bienenstich klassisch oder mit Kirschen

Britta von Backmaedchen 1967
Backzeit 25 Min.
Gericht Kuchen
Land & Region Deutschland

Zutaten
  

FÜR DEN HEFETEIG

  • 90 g Milch lauwarm
  • 10 g Hefe frisch Wer keinen Lievito Madre hat, nimmt hier statt 10 g frische Hefe, 15 g frische Hefe.
  • 240 g Mehl
  • 50 g Lievito Madre aufgefrischt
  • 40 g Zucker
  • 30 g Butter weich
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei

FÜR DIE MANDELMASSE

  • 50 g Butter
  • 40 g Sahne
  • 30 g Zucker
  • 25 g Honig
  • 100 g Mandelblättchen

FÜR DEN VANILLEPUDDING

  • 1 Tütchen Vanillepuddingpulver
  • 500 ml Milch
  • 50 g Zucker

FÜR DIE KIRSCHMASSE

  • 1 Glas Kirschen
  • 3 EL Speisestärke

ZUSÄTZLICH FÜR HERSTELLUNG DER BUTTERCREME

  • 250 g Butter Zimmertemperatur

Anleitungen
 

  • Vanillepuddingpulver und Zucker mit 6 EL von der Milch verrühren, die restliche Milch in einen Topf geben und aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen und das angerührte Vanillepuddingpulver zugeben und verrühren, anschließen den Topf wieder auf den Herd stellen und den Pudding 1 Minute aufkochen. Den Pudding in eine Schüssel umfüllen und die Oberfläche mit Frischhaltefolie abdecken und bei Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  • die Kirschen mit Saft in einen Topf geben, 10 EL Saft von den Kirschen nehmen und mit 3 EL Speisestärke verrühren. Die Kirschen erhitzen und die angerührte Speisestärke einrühren und unter rühren andicken, anschließend die angedickten Kirschen vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  • für den Hefeteig die Hefe in lauwarmer Milch auflösen, die restlichen Zutaten in die Schüssel der Küchenmaschine geben und anschließend die Hefemilch zugeben. 5 Minuten auf niedriger Geschwindigkeit kneten, anschließend weitere 3 Minuten auf mittlerer Geschwindigkeit den Teig kneten. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort (ca. 27° C) 60-90 Minuten gehen lassen, der Teig sollte sich in dieser Zeit verdoppelt haben.
  • den Teig nach der Gare auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche geben und kurz mit der Hand kneten, anschließend den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte und am Rand gefettete Springform Ø 26 cm ausrollen. Abgedeckt den Teig 15 Minuten ruhen lassen.
  • den Backofen auf 175° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • für die Mandelmasse alle Zutaten bis auf die Mandelblättchen in einen Topf geben und erhitzen, anschließend den Topf vom Herd nehmen und die Mandelblättchen einrühren, dann die Mandelmasse auf dem Hefeteig verteilen und die Springform in den vorgeheizten Backofen geben und 25-30 Minuten je nach Backofen goldbraun backen. Nach dem Backen den Springformrand lösen und den Hefeboden auskühlen lassen.
  • für die Buttercreme die zimmerwarme Butter in die Schüssel der Küchenmaschine geben und mit dem Schneebesen rühren bis sie weiß und cremig wird. Nun den zimmerwarmen Vanillepudding unter rühren nach und nach zugeben bis der komplette Pudding eingerührt ist.
  • den Hefeboden waagerecht teilen und um den unteren Teil einen Tortenring legen, anschließend die Kirschen darauf verteilen und die Buttercreme auf die Kirschen geben und glatt streichen. Den oberen Hefeboden mit den Mandel drauf legen und bis zum Verzehr kühl stellen.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Keyword Bienenstich, Bienenstich mit Buttercreme, Buttercreme, Hefeteig, Kirschen, Klassiker, klassischer Kuchen, Kuchen, Lievito Madre

      *Affiliatelink/Werbelink: Backmaedchen 1967 ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können. Ihnen entstehen dadurch keine Mehrkosten. Ich empfehle hier Produkte die ich selber nutze und gut finde.

      Ein Gedanke zu „Bienenstich klassisch oder mit Kirschen“

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

      Rezept Bewertung




      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

      %d Bloggern gefällt das: