Pie de Limón Zitronenkuchen aus Peru

ZitronenkuchenMein Gott wie die Zeit vergeht, jetzt haben wir schon August und die Reise mit der netten Bloggergruppe von Die kulinarische Weltreise führt uns diesen Monat nach Peru.
Werbung/Verlinkung zu Personen und Blogs

Für mich ist es jedes mal eine neue Herausforderung ein passendes Rezept zu finden und meine Suche beginnt natürlich als erstes im Internet, da findet man ja bekanntlich Alles. Süßes ist in Peru nicht so verbreitet, herzhafte Rezepte findet man da schon mehr, letztendlich bin ich doch noch fündig geworden bei Helden Wetter auf dem Blog.
Dort fiel mir der Pie de Limón ins Auge und mir war sofort klar, das wird mein Beitrag.

Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise von @volkermampft

In Peru wird für den Pie de Limón Limetten genommen, denn diese findet man dort am meisten. Übersetzt heißt der Kuchen Limettenkuchen, aber ob Limetten oder Zitronen der Kuchen schmeckt einfach herrlich. Ich habe für den Pie de Limón Zitronen genommen, denn diese hatte ich noch zu Hause.

In der Herstellung ist er ganz simpel und schnell gemacht, der Boden vom Kuchen besteht aus zerbröselten Butterkeksen mit zerlassener Butter und etwas Milch dieses gibt man anschließend in eine Backform, allerdings war ich doch sehr erstaunt das man den Keksboden für 10-15 Minuten backen muss, aber gut ich habe mich an das Rezept gehalten.

Pie de LimónDie Zitronencreme besteht aus Eigelb, Zitronensaft und einer Dose gezuckerten Kondensmilch (Milchmädchen)  hier sollte man auf keinen Fall normale Kondensmilch nehmen weil sonst die Creme nix wird. Zum Schluss kommt noch geschlagenes Eiweiß auf die Zitronencreme und das ganze wandert nochmals für 15 Minuten in den Backofen. Nach Ende der Backzeit bleibt der Kuchen für weitere 5 Minuten im Backofen.

Pie de LimónDen Kuchen anschließend etwas abkühlen lassen und aus der Form lösen, man kann ihn dann lauwarm genießen, uns hat er aber auch gekühlt sehr gut geschmeckt.

Hier kommt das Rezept…

Pie de Limón Zitronenkuchen aus Peru

Gericht: Kuchen
Land & Region: Peru, Südamerika
Keyword: backen, Kuchen, Pie de Limón, Südamerika, Zitronenkuchen
Autor: Britta von Backmaedchen 1967

Zutaten

  • 150 g Butterkekse
  • 60 g zerlassene Butter
  • 5-6 EL Milch
  • 400 ml gezuckerte Kondensmilch (Milchmädchen)
  • 3 Eigelb
  • 3 Zitronen den Saft davon
  • 3 Eiweiß
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Zitronensaft

Anleitungen

  • Backofen auf 170°C Umluft vorheizen.
  • Butterkekse zerbröseln und die Butter schmelzen.
  • zerbröselte Butterkekse, geschmolzene Butter und Milch in eine Schüssel geben und verrühren, der Keksteig sollte nicht mehr bröslig sein.
  • den Keksteig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform Ø 24 cm geben und in den vorgeheizten Backofen 10-15 Minuten backen.
  • das Eigelb mit 400 ml gezuckerte Kondensmilch (Milchmädchen) und dem Zitronensaft von 3 Zitronen (1 EL Zitronensaft für das Eiweiß aufheben) verrühren und über den Keksboden verteilen.
  • das Eiweiß mit dem Zucker leicht steif schlagen, den EL Zitronensaft zugeben und weiter steif schlagen, danach die Masse auf der Creme verteilen und mit dem Löffel kleine Spitzen nach oben ziehen.
  • den Kuchen weitere 15 Minuten bei 150°C Umluft backen, nach der Backzeit den Kuchen noch 5 Minuten im Backofen lassen.
  • den Kuchen aus der Form lösen, er schmeckt lauwarm aber auch gekühlt sehr lecker.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Notizen

      Statt einen Butterkeksboden kann man auch einen Mürbeteigboden nehmen.

      Zitronenkuchen

      Habt Ihr noch mehr Lust auf Rezepte aus Peru, dann schaut doch mal bei den Mitreisenden vorbei hier gibt es die Linkliste…

      Küchenlatein: Peruanische Garnelensuppe-Chupe de Camarones
      Fraenkische Tapas: Avocado mit Thunfisch und Frischkäse
      Fraenkische Tapas: Avocado-Dip Guacamole
      Petra von Chili und Ciabatta: Passionsfrucht-Tarte – Tarta de Maracuyá
      Petra von Chili und Ciabatta: Sarsa mit Rinderbäckchen – Sarsa de Sencas
      Petra von Chili und Ciabatta: Pollo Saltado – peruanische Hähnchenpfanne mit Reis
      Susanne von magentratzerl: Ají de Gallina – Cremiges Hühnerragout aus Peru
      Britta von Brittas Kochbuch: Lomo Saltado, vegan
      Tina von Küchenmomente: Suspiro Limeño de Mango – Dessertklassiker aus Peru
      Sylvia von Brotwein: Maisbrot mit Hefe – Maisbrötchen und Brot mit Maismehl
      Sylvia von Brotwein: Ceviche Rezept aus Peru – Fisch und Lachs in Tigermilch kalt gegart
      Susanne von magentratzerl: Peruanische Alfajores
      Simone von zimtkringel: Pesque de Quinua – Qhinao-Käse-Pudding
      Jenny von Jenny is baking: Suspiro limeño oder peruanischer Karamellpudding
      Melanie von Das Samstagsfrühstück: Frühstück in Peru – Gedämpfte Tamales
      Volker von volkermampft: Ceviche mit Maracuja und Physalis
      Volker von volkermampft: Peruanisches Rindergulasch – Seco de Carne – Leserwunsch
      Christian von SavoryLens: Aji de Gallina – Pikantes Hühnergericht aus Peru

      Zitronenkuchen

      25 Gedanken zu „Pie de Limón Zitronenkuchen aus Peru“

      1. Liebe Britta,

        dein Pie de Limón klingt herrlich und das Bild sieht so einladend aus, da möchte ich direkt ein Stück probieren.

        Liebe Grüße
        Britta

        PS: ich habe wahnsinnig viele Zucchini, ich kann Dir gerne immer mal eine abgeben.

      2. Sieht sehr lecker aus! Und übrigens bäckt man den Keksboden, damit die Füllung ihn nicht zu schnell aufweicht, sondern er der knusprige Kontrast bleibt.
        Grüße aus München,
        Jenny

      3. Liebe Britta,
        ich habe mich sehr gefreut, als ich gesehen habe, dass du dich für dieses Rezept entschieden hast. Der stand auch bei mir auf der Liste. Die Kombi Frucht und Milchmädchen mag ich total gerne. Den muss ich unbedingt ausprobieren 🙂 .

        Herzliche Grüße
        Tina

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.