perfekte samtige Beeren-Marmelade ohne Kerne

Marmelade selber machen

Gehört Ihr auch zu denen die gerne Beeren-Marmelade essen, aber auf keinen Fall dürfen Kerne in der Marmelade sein. Ich gehöre auf jeden Fall dazu.

(Werbung/Kooperation/Produktverlinkung)

Bisher wenn ich Marmelade gekocht habe, habe ich vorher immer umständlich mit einem Sieb die Kerne aus den zerkleinerten Beerenfürchten rausgesiebt. Denn wenn ich eins nicht mag sind das die Kerne in der Marmelade. Das kann man jetzt schnöggelig nennen, aber ich liebe einfach Marmelade ohne Kerne.

marmelade

Bei der Durchsicht von unserem Tiefkühlschrank habe ich noch eine Tüte mit Beeren gefunden. Vor einiger Zeit ist ja bei uns der Slow Juicer von Severin eingezogen, in der Beschreibung steht drin das man damit perfekte Ergebnisse für frische Marmelade bekommt. Na da kam mit die Tüte mit tiefgefrorenen Beeren ja genau richtig um das auszuprobieren, habe ich mir so gedacht.

marmelade

Ich hab die Beeren erst einmal aufgetaut. Beim Slow Juicer gibt es drei Einsätze fein, grob und einen für Sorbet, dass kann man nämlich auch damit machen. Für Marmelade soll man den groben Einsatz nehmen, also habe ich den auch genommen. Dann gibt man die Früchte hinein, den Saft vom Auftauen könnt Ihr mit zugeben und lässt sie durch die Schnecke drehen. Heraus kommt eine tolle Fruchtmasse ohne Kerne. Jetzt gibt man zur Fruchtmasse noch Gelierzucker. Ich nehme gerne immer den 3:1 und 2:1 Gelierzucker. Dann kocht man die Fruchtmasse unter rühren für 3 Minuten sprudelnd auf und füllt diese anschließend in saubere und heiß ausgespülte Gläser. Die Gläser sofort danach mit einem Twist-Off Deckel verschließen und fertig ist die samtige Beeren-Marmelade ohne Kerne.

Hier könnt Ihr mal sehen was der Slow Juicer an Trester rausgeworfen hat.

Trester

Also ich muss sagen ich werde meine Marmeladen nur noch auf diese Art und Weise machen. Der Slow Juicer kann nicht nur tolle Säfte sondern ist auch super für samtige Marmeladen geeignet. Wer keinen Slow Juicer hat, kann die Marmelade natürlich trotzdem kochen, dafür püriert man die Früchte mit einem Mixer oder Pürierstab und passiert diese anschließend mit einem Sieb um sie zu entkernen. Ich muss aber sagen so eine samtige Marmelade hatte ich mit der Methode Sieb nie. Egal wie Ihr sie jetzt auch macht, schmecken tut die Marmelade so oder so und am besten auf einem leckeren Brötchen oder aber auch in Milchshakes, Naturjoghurt und Quark.

Name

 

 

Marmelade

marmelade

Hier kommt das Rezept zum ausdrucken…

perfekte samtige Beeren-Marmelade ohne Kerne

Keyword: Beerenmarmelade, Fruchtaufstrich, Marmelade ohne Kerne, Marmelade selber machen
Autor: Britta von Backmaedchen 1967

Zutaten

  • 1 Tüte tiefgefrorene Beerenmix
  • Gelierzucker 2:1 oder 3:1 für diese Marmelade habe ich 2:1 genommen

Anleitungen

  • die Beeren auftauen.
  • die Siebeinsatz (grob) in den Slow Juicer einsetzen.
  • die Beeren mit dem Auftausaft nach und nach in den laufenden Slow Juicer geben und die Beerenmasse im Behälter auffangen.
  • die aufgefangene Beerenmasse in einen Topf geben und den Gelierzucker zugeben und gut verrühren. ( auf 1 Liter kommen 500 g Gelierzucker 2:1 solltet Ihr weniger oder mehr Beerenmasse haben müsst Ihr die Menge vom Gelierzucker anpassen.)
  • den Beerenmasse unter ständigen rühren auf dem Herd erhitzen und 3 Minuten sprudelnd aufkochen, danach eine Gelierprobe machen. Für die Gelierprobe etwas Beerenmasse auf einem kalten Teller geben, geliert die Probe könnt Ihr die Beerenmarmelade in saubere und heiß ausgespülte Gläser bis kurz vorm Rand füllen und sofort mit einem Twist-Off Deckel verschließen. Sollte die Marmelade nicht gelieren die Marmelade 1-2 Minuten weiter aufkochen und nochmals eine Gelierprobe machen.

Viel Spaß beim Nachmachen!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Notizen

      Wer keinen Slow Juicer hat, püriert die Beeren mit einem Mixer oder Pürierstab, kocht die Marmelade und gibt die Masse anschließend durch ein Sieb um sie zu entkernen. 

      Marmelade

      2 Gedanken zu „perfekte samtige Beeren-Marmelade ohne Kerne“

        1. Ja ich fand das bisher auch immer sehr lästig mit dem Sieb zu passieren. Gekaufte Marmelade ist auch keine Option und die enthält ja meistens ebenso Kerne. Ich hab daher früher immer nur ein paar Gläser Marmelade gemacht, da war das passieren überschaubar.

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Recipe Rating




      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.