Käsebrötchen wie vom Bäcker

Käsebrötchen

Käsebrötchen wie vom Bäcker kann man ganz einfach selber backen und sie sind garantiert noch viel leckerer.

Ich liebe einfach Käsebrötchen. Früher habe ich mir öfters welche beim Bäcker gekauft, doch seid dem ich sie selber backe ist das wirklich Seltenheit geworden. Es sei denn ich bin mal unterwegs und mich überkommt ein kleines Hüngerchen, nur dann kaufe ich mir mal ein Käsebrötchen. Das ist aber wirklich super selten.

Probiert das Rezept einfach mal aus, Ihr werdet garantiert keine mehr kaufen.

Zubereitung Käsebrötchen wie vom Bäcker

8 Stück

20 g frische Hefe 
500 g Mehl
1 EL Zucker
1 TL Salz
45 g weiche Butter

1 Ei
240 ml lauwarme Milch
200 g geriebener Gouda
1 Eigelb
2 EL kaltes Wasser

Zubereitung
Die Hefe mit dem Zucker und der lauwarmen Milch vermischen und ca.5 Minuten abgedeckt stehen lassen, anschließend mit Mehl, Salz und der weichen Butter in die Schüssel der Küchenmaschine geben und  5 Minuten auf langsamer Stufe kneten.

Den Teig abgedeckt 1 Stunde gehen lassen, anschließend in 8 Teiglinge teilen und diese zu Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, nochmals abgedeckt 15 Minuten gehen lassen.

Nun das Eigelb mit dem kalten Wasser vermengen und die Brötchen anschließend damit bestreichen, zum Schluss den Käse drüber streuen.

Käsebrötchen

Das Backen

Bei 180 Grad Umluft die Käsebrötchen ca. 25 Minuten backen, so das der Käse noch schön goldgelb ist.

Die Käsebrötchen wie vom Bäcker auf einem Gitter abkühlen lassen oder lauwarm genießen.

Wenn Ihr das Rezept ausprobiert habt und Ihr seid auch auf Instagram, dann markiert mich doch einfach mit @backmaedchen1967 oder nutzt den Hashtag #backmaedchen1967. Ich freue mich immer sehr darüber, so kann ich nämlich Eure nachgebackenen Werke sehen. Natürlich freue ich mich auch sehr über Eure Kommentare hier im Blog und wenn Ihr kein Rezept mehr verpassen wollt, dann meldet Euch doch beim Newsletter an, damit seid Ihr immer auf dem Laufenden.

Name

 

Käsebrötchen

Käsebrötchen wie vom Bäcker

Britta von Backmaedchen 1967
Käsebrötchen wie vom Bäcker sind ganz einfach selber zu machen und garantiert noch viel leckerer.
Backzeit ca. 25 Minuten
Gericht Brötchen
Küche Deutschland
Portionen 8 Stück

Zutaten
  

FÜR DEN TEIG

  • 500 g Weizenmehl Type 405 oder 550
  • 20 g Hefe frisch
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 45 g Butter weich
  • 1 Ei (M)
  • 240 ml Milch lauwarm

FÜR DIE KÄSEKRUSTE

  • 200 g Gouda gerieben
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Wasser kalt

Anleitungen
 

  • die Hefe mit dem Zucker und der lauwarmen Milch vermischen und ca.5 Minuten abgedeckt stehen lassen, anschließend mit Mehl, Salz und der weichen Butter in die Schüssel der Küchenmaschine geben und  5 Minuten auf langsamer Stufe kneten.
  • den Teig abgedeckt 1 Stunde gehen lassen, anschließend den Teig in 8 gleichgroße Teiglinge teilen und zu Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, nochmals abgedeckt 15 Minuten gehen lassen.
  • den Backofen auf 180 ℃ Umluft vorheizen.
  • das Eigelb mit dem kalten Wasser vermengen und die Brötchen anschließend damit bestreichen, zum Schluss den Käse drüber streuen.
  • das Backblech in den vorgeheizten Backofen geben und die Brötchen 20-25 Minuten je nach Backofen backen. Der Käse sollte goldgelb sein.
  • die Käsebrötchen auf einem Gitter abkühlen lassen oder lauwarm genießen.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Keyword Brötchen, Brötchen wie vom Bäcker, Käsebrötchen, Käsebrötchen selbstgemacht, Käsebrötchen wie vom Bäcker
      Dir gefällt das Rezept, dann gib dem Rezept eine *Sterne*-Bewertung.Markiere Backmaedchen 1967 gerne auf Instagram: @backmaedchen 1967 oder mit dem Hashtag #backmaedchen1967

      Käsebrötchen

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

      KLICK AUF DIE STERNE FÜR DIE REZEPT BEWERTUNG




      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

      Entdecke mehr von Backmaedchen 1967

      Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

      Weiterlesen