gebackene Toast-Muffins mit Speck und Ei

muffin toastWenn es mal schnell gehen muss oder für den kleinen Hunger zwischendurch sind diese Toast-Muffins genau richtig. Ich bin ja ein großer Fan von schnellen und unkomplizierten Rezepten, für die man nicht stundenlang in der Küche stehen muss, besonders dann wenn das Wetter super schön draußen ist und man die Sonne und freie Zeit genießen möchte.

Die Toast-Muffins sind zudem super variabel mit den Zutaten für die Füllung, ich habe mich für eine einfache Füllung entschieden mit Frühstücks-Bacon und verquirlten Ei.

Als erstes habe ich den Frühstücks-Bacon kurz angebraten, vielmehr habe ich ihn in den Airfryer gegeben, wer keinen hat macht das ohne zusätzliches Fett in einer Pfanne.

muffinsDann werden die einzelnen Mulden vom Muffinblech ordentlich mit Butter eingefettet, nun wird jede Toastscheibe mit einem Teigroller flach gerollt und in die Mulden der Muffinform gegeben.

Als nächstes in jede Toast-Mulde einen Streifen Frühstücks-Bacon geben.

Die Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen ich habe zusätzlich noch Kräuter der Provence zugegeben, hier kann man einfach seine Lieblingsgewürze zugeben.

muffin mit ToastNun die Eimasse in die Toast-Mulden geben.

Die Toast-Muffins in den vorgeheizten Backofen geben und ca. 20 Minuten bei 180°C backen in dieser Zeit sollte das Ei gestockt sein. Nach dem backen die Toast-Muffins direkt aus der Form nehmen und genießen.

muffin toastHier kommt das Rezept…

gebackene Toast-Muffins mit Speck und Ei

Gericht: Snack
Keyword: Frühstück, Muffins, Toast
Autor: Backmaedchen 1967

Zutaten

  • 12 Scheiben Toastbrot
  • 12 Scheiben Frühstücks-Bacon
  • 10 Stück Eier
  • Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence

Anleitungen

  • Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • den Frühstücks-Bacon im Airfryer oder in einer Pfanne ohne Fett kurz anbraten.
  • die Mulden der Muffinform mit Butter bestreichen.
  • die Toastscheiben mit einem Teigroller flach rollen und in die eingefetteten Mulden der Muffinform geben und je ein Streifen Frühstücks-Bacon in jede Toast-Mulde geben.
  • die Eier verquirlen, Salz, Pfeffer und Kräuter zugeben und in die Mulden der Toast-Muffins geben. Die Toast-Muffins ca. 20 Minuten backen bis das Ei gestockt ist. Nach dem backen aus der Form lösen und heiß genießen.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Toast-Muffins

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.