Birnen Vanille-Schmand Kuchen

Birnen Vanille-Schmand Kuchen

Birnen Vanille-Schmand Kuchen ist genau richtig um die gemütliche Jahreszeit zu beginnen.

Nun kommt der Herbst in großen Schritten und draußen wird es kalt und ungemütlich. Wir machen es uns in dieser Jahreszeit immer besonders gemütlich. Ich kuschel mich in meine Sofaecke, eingemummelt in meiner Kuscheldecke und schaue dabei immer gerne nach draußen wo reges treiben beim Vogelhäuschen herrscht. Ich finde das immer total putzig, was da manchmal ab geht.

So richtig kuschelig wird es dann aber, wenn wir hier zu Hause die Kaffeezeit einläuten. In der Herbst und Winterzeit werden dann Kerzen angezündet. Es gibt einen schönen heißen Kaffee, Cappuccino oder Latte Macchiato und sehr häufig Kuchen dazu, aber das könnt Ihr Euch ja denken sonst gäbe es hier die meisten Rezepte nicht. Ich genieße einfach diese gemütlich Stimmung. Die Herbst und Winterzeit hat für mich auch etwas Schönes, auch wenn ich mich danach wieder sehr  auf das Frühjahr und den Sommer freue.

Birnen Vanille-Schmand Kuchen

Da heute der erste Sonntag im Oktober ist, findet auch wieder die Foodblogparty von Leckeres für jeden Tag statt. Heute dreht sich das Partymotto rund um die Birne, da passt der Birnen Vanille-Schmand Kuchen perfekt zu. Da man eine Party natürlich nicht alleine feiert, gibt es am Ende vom Beitrag die Links zu den tollen und leckeren Rezepte der lieben Partyblogger.

Kommen wir aber jetzt zu diesem absolut super leckeren Birnen Vanille-Schmand Kuchen. Der besteht aus einem lockeren Quark-Ölteig, saftigen Birnen und ist mit dem Vanille-Schmand richtig schön cremig und super einfach zu machen.

Zubereitung Birnen Vanille-Schmand Kuchen

Als erstes schält und entkernt Ihr die Birnen und schneidet sie in Scheiben. Dann gebt Ihr für den Quark-Ölteig  einfach alle Zutaten in die Schüssel der Küchenmaschine und verknetet sie. Nun gebt Ihr den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform und drückt dabei den Teig etwas am Springformrand mit hoch. Da der Teig etwas klebrig ist, macht das am besten mit bemehlten Händen.

Jetzt gebt Ihr alle Zutaten für die Vanille-Schmandcreme in eine Schüssel und verrührt sie gut mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer. Die Schmandcreme gebt Ihr jetzt in die Springform. Die in Scheiben geschnittenen Birnen in die Schmandcreme legen und mit einer Gabel die Scheiben vorsichtig ein bisschen auseinander ziehen.

Das Backen

Die Springform kommt jetzt in den vorgeheizten Backofen und der Birnen Vanille-Schmand Kuchen wird bei 200° C Ober-/Unterhitze 30 Minuten gebacken. Nach dem Backen lasst Ihr ihn in der Form abkühlen und entfernt anschließend den Springformrand. Vor dem Servieren den Kuchenrand mit etwas Puderzucker bestäuben.

Birnen Vanille-Schmand Kuchen

Ihr könnt den Birnen Vanille-Schmand Kuchen jetzt so genießen oder Ihr gebt noch eine leckere Schokoladen-Soße drüber. Sehr lecker sage ich nur.

Wenn Ihr das Rezept von mir ausprobiert habt und Ihr seid auch auf Instagram, dann markiert mich doch einfach mit @backmaedchen1967 oder nutzt den Hashtag #backmaedchen1967. Ich freue mich immer sehr darüber, so kann ich nämlich Eure nachgebackenen Werke sehen.

Name

 

 

Birnen Vanille-Schmand Kuchen

Birnen Vanille-Schmand Kuchen

Hier kommt das Rezept zum ausdrucken…

Birnen Vanille-Schmand Kuchen

Britta von Backmaedchen 1967
5 von 6 Bewertungen
Backzeit 30 Min.
Gericht Flammkuchen
Land & Region *****

Zutaten
  

FÜR DEN QUARK-ÖL TEIG

  • 320 g Mehl
  • 10 g Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Zucker
  • 50 g Milch
  • 50 g Sonnenblumenöl oder ein anderes Speiseöl
  • 1 Ei
  • 150 g Magerquark

FÜR DIE SCHMANDCREME

  • 400 g Schmand
  • 60 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • optional ein paar Umdrehungen aus der Vanillemühle

WEITERE ZUTATEN

  • 2-3 saftige Birnen

ZUM BESTÄUBEN FÜR DEN KUCHENRAND

  • 1 EL Puderzucker

Anleitungen
 

  • Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • die Birnen schälen, halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden.
  • für den Quark-Ölteig alle Zutaten in die Schüssel der Küchenmaschine geben und verkneten. Der Teig leicht klebrig,
  • eine Springform Ø 26 cm mit Backpapier auslegen und den Teig mit den Händen darin festdrücken, dabei den Teig auch etwas am Rand der Springform hochdrücken. Die Hände am besten etwas bemehlen, so lässt sich der Teig besser verteilen in der Form.
  • für die Vanille-Schmandcreme alles in eine Schüssel geben und mit einem Handmixer oder der Küchenmaschine gut verrühren. Die Vanille-Schmandcreme in die Springform geben.
  • die in Scheiben geschnittenen Birnenhälften in die Schmandcreme legen und mit einer Gabel die Scheiben etwas auseinander ziehen.
  • die Springform in den vorgeheizten Backofen geben und den Kuchen 30 Minuten backen. Nach dem Backen den Kuchen in der Springform abkühlen lassen, anschließend den Kuchen aus der Form lösen. Den Kuchenrand mit etwas Puderzucker bestäuben.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Keyword Birnen, Kuchen, Quark-Öl-Teig, Schmandkuchen, Soulfood
      Leckeres für jeden TagHier gibt es die Rezepte-Links der Partygäste…

      Caroline von Linal’s Backhimmel mit Rotwein-Birnen-Kuchen
      Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Kleine Birnen Streuselkuchen
      Gabi von slowcooker.de mit Kleine Birnenstrudel mit Vanillesauce
      Simone von zimtkringel mit Senfbirnen
      Tina von Küchenmomente mit Birnen-Schoko-Schnitten
      Sylvia von Brotwein mit Gebackener Camembert mit Birne und Walnuss
      Silke von Blackforestkitchen mit Fruchtige Linzertorte mit Birnen
      Marie von Fausba mit Schokoladiger Birnenkuchen

      Birnen Vanille-Schmand Kuchen

      17 Gedanken zu „Birnen Vanille-Schmand Kuchen“

      1. Ich „kann“ zwar auch Hefeteig, aber manchmal musses auch schneller gehen – für die Gelegenheit speicher ich mir diesen Kuchen gleich ab. der sieht soo lecker aus…

      2. 5 stars
        Hallo du Liebe,
        den Kuchen hast du doch garantiert für mich gebacken, oder? Ich bin ja ein absoluter Schmand-Kuchen-Fan – dafür lass ich wirklich alles andere stehen. Mit Birnen habe ich den aber tatsächlich noch nie gegessen. Das muss ich aber dringend nachholen, wenn ich das hier so sehe…
        Ich wünsche dir einen wunderbaren Sonntag und drücke dich!
        Tina

        1. Hallo liebe Tina,
          oh wie schön du bist absoluter Fan von Schmandkuchen, dann habe ich den auf jeden Fall für dich gebacken. Mit Birnen schmeckt ehr wirklich sehr lecker, den solltest du unbedingt so mal probieren. Ich wünsche dir auch einen ganz tollen Sonntag und drücke dich ganz ganz fest.
          Liebe Grüße
          Britta

      3. 5 stars
        Hmmm, du machst so richtig Lust und Laune auf gemütliche Nachmittage bei Kaffee und Kuchen. Das gönnt man sich eigentlich eh viel zu selten. Ich muss unbedingt mal wieder eine gemütlichen Herbsttag einplanen.
        Liebe Grüße und schönen Sonntag
        Simone

      4. Liebe Britta, dass kann ich mir so richtig vorstellen. Einen gemütlichen Sonntagnachmittag auf der Couch und dann noch ein Stückchen deines leckeren Kuchens. Perfekt! Liebe Grüße Silke

      5. Im ersten Moment dachte ich, es wäre sehr ähnlich eines Elsässer Apfelkuchen. Aber mit einem Quark-Öl-Teig ist er dann doch ganz anders. Wird bestimmt mal ausprobiert!
        Lieben Gruß Sylvia

      6. Liebe Britta,
        dein Kuchen sieht interessant aus.
        Einen Kuchen mit Quark Öl Teig zu machen hatte ich bisher noch nie als Idee, ist aber in jedem Fall mal etwas anderes.
        Liebe Grüße sendet Marie

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Rezept Bewertung




      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.