Knusperbrötchen für Zorra

 

Ein Bloggeburtstag steht an und zwar von Zorra  1x umrühren bitte aka kochtopf

 

Blog-Event CXLV - Brötchen zum 14. Blog-Geburtstag (Einsendeschluss 15. September 2018)

14 Jahre führt sie Ihren Blog schon mit wunderbaren und vielseitigen Rezepten und zum Bloggeburtstag wünscht sie sich selbstgebackene Brötchen. Liebe Zorra das sollst du haben, diesen Beitrag widme ich Dir mit diesem….

Rezept

Zutaten

Vorteig

  • 100 g Weizenmehl Typ 550
  • 50 g lauwarmes Wasser
  • 4 g frische Hefe
  • 5 g Zucker

Hauptteig

  • Vorteig
  • 400 g Weizenmehl Typ 550
  • 250 g lauwarmes Wasser
  • 15 g frische Hefe
  • 1 TL Honig
  • 5 g Zucker
  • 10 g Salz

Weitere Zutaten 

  • verschiedene Saaten
  • 200 ml Wasser zum schwaden

Zubereitung

Der Vorteig wird am Abend vor dem Backtag angesetzt. Die Hefe und Zucker im lauwarmen Wasser auflösen und mit dem Mehl zu einem Teig kneten, ich habe das von Hand gemacht. Den Teig bei Zimmertemperatur über Nacht 12-15 Stunden abgedeckt stehen lassen, am besten in einer Schüssel oder Kunststoffdose mit Deckel.

Am Backtag die Hefe und Zucker im lauwarmen Wasser auflösen und zu den restlichen Zutaten zugeben und 10 Minuten mit der Küchenmaschine kneten. Den Teig abgedeckt 2 Stunden gehen lassen, danach 1 x dehnen und falten und weitere 1,5 Stunden abgedeckt gehen lassen.

linke Seite…Vorteig am nächsten Tag, Teig nach Zugabe aller Zutaten, Teig nach 2 Stunden rechte Seite…Teig nach 1x dehnen und falten , Teig nach weiteren 1,5 Stunden Gare

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und ca 100 g Teiglinge abstechen. Jeden Teigling vorsichtig flach drücken und aufrollen, so das er rund wird, NICHT rundwirken und etwas flach drücken. Hier ein kleines Video dazu…

Nun die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und abgedeckt 45 Minuten gehen lassen.

Den Backofen kurz vor Ende der Garezeit auf 230° C Ober-/Untehitze vorheizen, dabei auf der unteren Schiene ein Backblech mit aufheizen.

Die Brötchen mit Wasser besprühen und tief einschneiden. Wer mag kann sie mit etwas Mehl bestäuben und Saaten drüber geben. Die Brötchen auf mittlerer Schiene in den Backofen geben. 200 ml Wasser auf das aufgeheizte Backblech kippen und schnell die Ofentür schließen, damit die Schwaden nicht entweichen können.

Die Brötchen 10 Minuten bei 230°C backen, danach die Brötchen auf 200° C weitere 15-18 Minuten je nach Backofen zu Ende backen.

Das Backergebnis spricht für sich, von innen eine lockere und luftige Krume und von außen knusprig.

Liebe Zorra,

vielleicht kannst du mit diesem Brötchenrezept deinen Angstgegner Brötchen besiegen. Ich wünsche dir viel Spaß beim ausprobieren.

Happy Birthday und alles Gute für Dich und Deinen Blog!

 

 

 

2 Gedanken zu „Knusperbrötchen für Zorra“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.