Erdbeer-Galette

Galette mit ErdbeerenEs wird schon wieder beerig auf dem Blog. Heute ist der erste Sonntag im Monat Juli und wer regelmässig hier die Beiträge liest, der weiß das immer am ersten Sonntag eines Monats die Foodblogparty von Leckeres für jeden Tag  stattfindet. (Werbung/Verlinkung)

Heute feiern wir Foodblogger mit lauter Beeren, denn das Partythema sind Beerenrezepte. Die Rezepte der Partygäste verlinke ich für Euch wie immer am Ende vom Beitrag. Ob Blaubeeren, Johannisbeeren, Himbeeren oder Erdbeeren, es wird absolut beerig auf unserer Party. Für mich kann es eh nicht genug Beerenrezepte geben. Ich habe für die Party eine leckere und saftige Erdbeer-Galette mitgebracht. Erdbeeren schmecken einfach herrlich und sind von allen Beeren meine Lieblingsbeeren.

Galette mit Erdbeeren

Die fruchtige Erdbeer-Galette ist schnell gemacht. Perfekt wenn sich kurzfristig Besuch angekündigt hat. Die Zutaten für den Teig gibt man in eine Schüssel und knetet sie mit der Hand schnell zu einer Teigkugel. Diese legt man danach flachgedrückt eingewickelt in Frischhaltefolie für 30 Minuten in den Kühlschrank. In dieser Zeit wird der Backofen vorgeheizt und die Erdbeeren in Scheiben geschnitten.

Als nächstes wird ein Backblech mit Backpapier ausgelegt und leicht bemehlt. Den Teig auf das Backpapier legen und zu einem Kreis von Ø 28 cm ausrollen. Ich lasse beim ausrollen die Frischhaltefolie über dem Teig, so bleibt nichts an der Teigrolle kleben. Die Frischhaltefolie danach entfernen und den Teig mit Erdbeerscheiben belegen, dabei einen Rand von 3 cm frei lassen. Den Rand etwas über die Früchte legen und diesen mit Eigelb einstreichen. Die Erdbeeren und den mit Eigelb eingestrichenen Rand mit Zucker bestreuen. Ihr könnt den Rand statt mit Zucker zu bestreuen auch mit Mandelblättchen belegen.

Galette mit Erdbeeren

Die Erdbeer-Galette nun in den vorgeheizten Backofen geben und 25-30 Minuten backen. Nach dem Backen auf dem Backblech auskühlen lassen. Zu der Erdbeer-Galette Vanillesoße oder eine Kugel Eis servieren oder einfach so genießen.

 

 

 

Galette mit Erdbeeren

Galette mit Erdbeeren

Hier kommt das Rezept…

Rezept drucken
5 von 4 Bewertungen

Erdbeer-Galette

Keyword: Erdbeer-Galette, Erdbeeren, Erdbeerkuchen, Galette, Galette mit Obst, Kuchen mit Erdbeeren, Rezept mit Erdbeeren
Autor: Britta von Backmaedchen 1967

Zutaten

FÜR DEN TEIG

  • 200 g Mehl Type 405 oder 550
  • 100 g kalte Butter in Stücken
  • 25 g brauner Zucker
  • 30 g kaltes Wasser
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker

ZUM BELEGEN

  • 400 g Erdbeeren in Scheiben

ZUM RAND EINSTREICHEN

  • 1 Eigelb
  • 1 EL Wasser

ZUM BESTREUEN FÜR DEN RAND UND DIE ERDBEEREN

  • 1-2 EL Zucker alternativ für den Rand...Mandelblättchen.

Anleitungen

  • alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit der Hand zu einer Teigkugel kneten.
  • den Teig in Frischhaltefolie wickel und flach drücken. Für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  • den Backofen auf 180° Umluft vorheizen.
  • die Erdbeeren in Scheiben schneiden.
  • ein Backblech mit Backpapier auslegen und leicht bemehlen. Den Teig auf das bemehlte Backpapier legen und zu einem Kreis Ø 28 cm ausrollen. (beim Ausrollen Frischhaltefolie über den Teig legen und damit ausrollen, dann bleibt der Teig nicht an der Teigrolle kleben)
  • die Erdbeeren darauf verteilen, dabei einen 3 cm breiten Rand frei lassen.
  • den Teigrand etwas über die Erdbeeren legen. Das Eigelb mit dem Wasser verquirlen und den Rand damit bestreichen.
  • den Teigrand und die Erdbeeren mit Zucker bestreuen.
  • die Erdbeer-Galette in den vorgeheizten Backofen geben und 25-30 Minuten backen. Nach dem Backen auf dem Backblech auskühlen lassen, danach mit Vanillesoße oder Vanilleeis servieren oder einfach so genießen.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Hier gibt es die Links der Partygäste…

      Galette mit Erdbeeren

      21 Gedanken zu „Erdbeer-Galette“

      1. 5 stars
        Hmmm, liebe Britta! Auf Deine Galette hätte ich jetzt sowas von Lust. Ich könnte mich nämlich den ganzen Sommer völlig problemlos nur von Beeren ernähren. Leckerer Teig darf natürlich auch dabei sein. 😉 Hab noch einen schönen Sonntag!
        Herzlichst, Conny

      2. 5 stars
        Schnelle Kuchenrezepte für einen spontanen Kaffeebesuch kann man eigentlich nie genug haben. Deine Erdbeergalette sieht ganz hervorragend aus, liebe Britta. Kann ich mir auch sehr gut mit Blaubeeren oder Johannisbeeren vorstellen.
        Liebe Grüße und einen schönen Sonntag.

        1. Huhu Kathrina,
          ja die Galette geht natürlich auch super mit Johannisbeeren und Blaubeeren, eigentlich mit allen Beeren hier darf man gerne auch alle Sorten nehmen.
          Ich wünsche dir ebenso einen schönen Sonntag.
          Liebe Grüße
          Britta

      3. Liebe Britta,
        deine Galette sieht ganz köstlich aus.
        Ich bin ja nicht so der Fan von warmen, bzw. gebackenen Erdbeeren, doch deine Galette sieht einfach zu gut aus, das ich davon auch ein Stück nehmen würde.
        Liebe Grüße sendet Marie

      4. 5 stars
        Was für eine herrlich-fruchtige Idee !

        Deine Galette sieht köstlich aus- die war doch garaniert in Null Komma Nichts verputzt !
        Hätte ich zumindest so gemacht 😉

        Lieben Gruß
        Stephie

      5. Liebe Britta, da stimme ich Dir absolut zu Beerenrezepte kann man nicht genug haben. Deine Galette sieht absolut köstlich aus, ich liebe dieses schnelle, leckere Gebäck egal mit welchen Beeren! Liebe Grüße Silke

      6. Hallo Liebes,
        boah, da hast du ja wieder etwas Leckeres gezaubert! Vor Jahren habe ich mal eine Erdbeer-Galette mit Schokostückchen gemacht und die war göttlich.Und dann war es das mit Galettes bei mir. Ich frage mich nur gerade beim Anblick deines Leckerlis hier, warum man die bloß nicht öfter mal macht…?
        Herzliche Grüße
        Tina

        1. Huhu meine Lieblingstina, vielen lieben Dank…ich kenne das auch, dass man vieles was lecker ist aus den Augen verliert. Ich frage mich dann auch immer warum eigentlich, es gibt einfach zu viele Leckerlis
          Herzliche Grüße
          Britta

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Recipe Rating




      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.