Ruchmehlbrötchen

Rezept

*Beitrag enthält unbezahlte Werbung da Markennennung

600 g Mehl
20 g Hefe
325 ml lauwarmes Wasser
½ EL Salz

Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und mit den restlichen Zutaten zu einem Teig kneten.

Den Teig abgedeckt eine Stunde bei Raumtemperatur gehen lassen.

Teiglinge abstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, ( man braucht die Teiglinge nicht formen ) nochmals 20 Minuten gehen lassen.

Backofen auf 210° Umluft vorheizen.

Brötchen mit Wasser besprühen und mit Saaten bestreuen.

Die Brötchen 8 Minuten mit 210° backen danach mit 180° weitere 10-12 Minuten backen.

Viel Spaß beim nachbacken!!!

Für diese Brötchen habe ich das Ruchmehl von Kornfalt genommen das ich zum testen bekommen habe…das Ruchmehl hat einen ausgeprägteren Geschmack als Weissmehl und ist super für dunkle Brote und Brötchen geeignet….geschmacklich sehr lecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.