Lemon Curd-Baiser-Torte

Rezept

Rezept

150 g weiche Butter oder Margarine
300 g Zucker
abgeriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier
250 g Mehl
2 TL Backpulver
6 EL Milch
3 Eiweiß
1 Prise Salz
8 Blatt Gelatine
750 g Schlagsahne
320 g Lemon Curd selbstgemacht oder gekauft ( ich habe selbstgemachtes genommen )

Zubereitung

Butter,150 g Zucker, Zitronenschale und Vanillezucker cremig rühren danach Eier einzeln dazugeben und unterrühren.

Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit der Milch kurz unterrühren.

Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen.

Springform Durchmesser 26 mit Backpapier auslegen Teig hineingeben und glatt streichen und 20-25 Minuten backen.

Eiweiß steif schlagen dabei Salz und 150 g Zucker einrieseln lassen solange bis sich der Zucker gelöst hat.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und die Baisermasse locker auf dem Kuchen verteilen einen ca. 2 cm breiten Rand frei lassen, danach weitere 15-20 Minuten zu Ende backen.

Kuchen am Rand vorsichtig lösen und in der Form auskühlen lassen.
Den Kuchen nach dem auskühlen aus der Form lösen und einmal waagerecht halbieren.
Um den unteren Boden einen Tortenring stellen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Sahne steif schlagen.

Die Gelatine ausdrücken und auflösen und etwas Sahne unter die Gelatine rühren, danach alles unter die restliche Sahne rühren.
170 g Lemon Curd locker unter die Sahne rühren danach die Hälfte der Creme auf den Boden geben und glatt streichen.

150 g Lemon Curd in Klecksen auf die Creme verteilen und die restliche Creme daraufgeben und glatt streichen.
Den oberen Boden darauflegen und für 3 Std. in den Kühlschrank stellen, anschließend den Tortenring entfernen und wer mag den Kuchen leicht mit Puderzucker bestäuben.

Viel Spaß beim nachbacken!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.