Schokorum Mug Cake

Spontaner Besuch kündigt sich zum Pläuschchen an und Ihr möchtet gerne Kuchen anbieten, aber die Zeit ist einfach zu kurz um noch etwas zu backen, wie wäre es mit einem schokoladigen Schokorum Mug Cake? 

Werbung/Verlinkung zu Personen und Blogs

Tassenkuchen sind super schnell gebacken und man braucht nicht mal einen Backofen. Diese Kuchen werden in nur ein paar Sekunden in der Mikrowelle gebacken. Auf dem Kaffeetisch sehen sie dazu noch super dekorativ aus. Spezielle Backformen braucht man also auch nicht, wie das Wort Tassenkuchen schon aussagt es wird direkt in der Tasse gebacken.

Die wenigen Zutaten die man braucht werden mit einem Löffel oder einer Gabel verrührt und der fertige Teig wird dann auf die Tassen verteilt. Ich habe hier eine sehr große Tasse verwendet ca 450 ml und darin alles angerührt und direkt gebacken. Wer also großen Hunger auf Kuchen hat bekommt hier eine ordentliche Portion, ansonsten lässt sich die Menge auch super auf zwei kleine Tassen verteilen.

schoko rum Tassenkuchen

 

Jetzt gibt man die Tasse/Tassen für wenige Minuten in die Mikrowelle bei 600 Watt, danach ist der Kuchen schon fertig noch etwas verzieren mit geschmolzener Schokolade, Eis, Sahne oder Schoko-/Vanillesosse oder was man sonst gerne mag.

Schoko Rum Tassenkuchen

Um Schokolade geht es auch bei der Foodblogparty von Lecker für jeden Tag

Weitere tolle Rezepte von Bloggerkollegen bei denen es auch um Schokolade geht, findet Ihr am Ende des Beitrags aufgelistet. Einfach drauf klicken und sich von den Schokoladenrezepten inspirieren lassen.

Hier kommt das…

Rezept

Schokorum Mug Cake

für eine große Tasse mindesten 450 ml

oder 2 kleine Tassen

Zutaten

  • 4 Schogetten Zartbitter oder 20 g Zartbitterschokolade
  • 25 g Butter
  • 1 1/2 EL Zucker
  • 3 EL Kaffeesahne
  • 1/2-1 EL Rum
  • 1 Ei
  • 40 g Mehl Typ 405 oder Typ 550
  • 1/2 TL Backpulver

für das Topping

Schokoglasur

  • 3 Schogetten Zartbitter oder 15 g Zartbitterschokolade
  • 2 EL Milch
  • Zebraröllchen
  • Krokant
Topping/Vorschläge:
Sahne, Vanille-/Schokososse, Eis, Früchte

Zubereitung

  1. Butter und Schokolade in eine Tasse oder Mikrowellengefäß geben 45 Sekunden bei 600 Watt schmelzen, danach verrühren.
  2. Zucker, Milch und Rum zugeben und verrühren.
  3. Ei zugeben und verrühren.
  4. Mehl und Backpulver vermischen und unterrühren.
  5. den Teig in eine große oder zwei kleine Tassen geben.
  6. Tasse/Tassen in die Mikrowelle geben.
  7. kleine Tassen 1 Minute 20 Sekunden bei 600 Watt backen.
  8. grosse Tasse 2 Minuten backen.
  9. Schokolade und Milch für das Topping in ein Mikrowellengefäß geben und 30 Sekunden bei 600 Watt schmelzen, verrühren und über den Tassenkuchen geben, weiter verzieren wie man mag.
Eventuell muss man ein paar Sekunden verlängern, der Kuchen ist gut wenn die Oberfläche fest ist.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

Schoko Tassenkuchen Rum

Mitgemacht haben auch…

Tina von Küchenmomente Brownies „Bear and the bee“

Izabella von Haus und Beet Schokolade selber machen-Mit nur 3 Zutaten!

Jill von Kleines Kuliversum Mousse au chocolat

Ronald von Fränkische Tapas Schlotfeger

Jessi von Jessis Schlemmerkitchen Rotwein Pralinen

Tina von volkermampft Schokoladenkuchen mit Salzkaramel-Erdnussbutter Topping

Silke von Blackforestkitchen Schokoravioli Schwarzwälder Art

Gülsah von Sommermadame Galette mit Schokolade und Birnen

Marie von Fausba Schokokrapfen

Julian von Julz kocht Süße Lasagne mit weißer Schokolade, Cranberries, Mohn und Lemon Curd

Susanne von Labsalliebe Gewürz Schokoladen Eclairs mit Mousse-au-Chocolat

15 Gedanken zu „Schokorum Mug Cake“

  1. Hallo Britta,
    Dein Tassenkuchen sieht total lecker aus. Ich überlege gerade, mir eine Mikrowelle anzuschaffen. Vielen Dank für Deinen klasse Beitrag und noch einen schönen Sonntag.

  2. Hallo Britta,
    das Rezept klingt so einfach, aber das Ergebnis sicher sehr lecker. Ich bin ernsthaft darüber am nachdenken, ob ich mir nicht mal gleich eine Tasse machen soll 🙂
    LG,
    Jill

    1. Hallo Jill,

      dann versuch ihn einfach mal für einen kleinen Kuchen der schnell gehen muss finde ich das Rezept auch total klasse und uns schmecken sie am besten mit Sahne und Schokoladen-/Vanillesosse und einer Kugel Eis dazu 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.