Go Back Email Link

Dreikönigskuchen

süßes Hefegebäck auch Bohnenkuchen genannt
Backzeit30 Min.
Gericht: Brot/Brötchen
Land & Region: Schweiz
Keyword: backen, Dreikönigskuchen, Hefegebäck, Hefeteig
Autor: Britta von Backmaedchen 1967

Zutaten

VORTEIG/POOLISH

  • 100 g Milch
  • 100 g Weizenmehl Type 550
  • 1 g frische Hefe

HAUPTTEIG

  • Vorteig/Poolish
  • 200 g Milch zimmerwarm
  • 400 g Weizenmehl Type 550
  • 60 g Lievito Madre aufgefrischt
  • 4 g frische Hefe wer keinen Lievito Madre hat nimmt hier 8 g frische Hefe statt 4 g
  • 40 g Zucker
  • 5 g Vanillezucker
  • 10 g Salz
  • ½ Bio Zitrone den Abrieb
  • 60 g Butter
  • 1 König in Form von einer Mandel, Münze oder kleinen Figur

EISTREICHE

  • 1 Ei
  • 10 g Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker

Anleitungen

  • Zutaten für den Vorteig/Poolish am Vorabend miteinander verrühren und abgedeckt für 2 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen, anschließend über Nacht in den Kühschrank stellen.
  • den Vorteig in der Schüssel der Küchenmaschine 30 Minuten akklimatisieren lassen.
  • alle Zutaten bis auf die Butter zum Vorteig geben und 8-10 Minuten mit der Küchenmaschine auf niedriger Stufe verkneten.
  • die Butter zugeben und weitere 5-10 Minuten zu einem elastischen Teig kneten.
  • den Teig 60-90 Minuten abgedeckt bei Zimmertemperatur gehen lassen.
  • den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und 8 Teiglinge zu 80 g abstechen.
  • die Teiglinge und den restlichen Teig rundwirken und in einer der kleinen Kugeln die Mandel, Münze oder Figur verstecken.
  • ein Backblech mit Backpapier auslegen und die große Teigkugel in die Mitte legen.
  • die kleinen Teiglinge mit etwas Abstand um die große Teigkugel legen.
  • die Zutaten für die Eistreiche miteinander verrühren und die Teiglinge damit einstreichen.
  • den Dreikönigskuchen mit einer Schüssel abdecken und 30-45 Minuten gehen lassen.
  • den Backofen auf 190° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • den Dreikönigskuchen ein weiteres mal mit Eistreiche einpinseln und mit Hagelzucker oder Mandelblättchen bestreuen oder nach dem backen mit Ahornsirup einstreichen und Hagelzucker oder Mandelblättchen drüber geben.
  • 30 Minuten backen, nach dem backen etwas abkühlen lassen und am besten noch lauwarm genießen.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967