Go Back Email Link

Spritzgebäcktupfen mit Johannisbeergelee

Gericht Plätzchen
Portionen 30 Stück

Zutaten
  

FÜR DEN TEIG

  • 215 g Butter weich
  • 100 g Puderzucker
  • 5 g Vanillezucker
  • etwas Abrieb einer Biozitrone
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eigelb
  • 300 g Mehl Type 550

FÜR DIE FÜLLUNG

  • Johannisbeergelee

ZUM VERZIEREN

  • etwas geschmolzene Vollmilch-/ oder Zartbitterschokolade

Anleitungen
 

  • den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Butter, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und die Prise Salz in die Schüssel der Küchenmaschine geben und cremig rühren.
  • das Eigelb zugeben und kurz verrühren, zum Schluss das Mehl zugeben und verrühren.
  • den Teig in einen Spritzbeutel mit Sternentülle geben und kleine Tupfen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. ( den Teig Portionsweise mit dem Spritzbeutel verarbeiten)
  • die Spritzgebäcktupfen in den vorgeheizten Backofen geben und 12-15 Minuten goldgelb backen. Nach dem Backen die Tupfen auf dem Backblech auskühlen lassen.
  • nach dem Auskühlen jeweils 2 Tupfen mit Johannisbeergelee zusammenfügen, zum Schluss alle Spritzgebäcktupfen mit geschmolzener Schokolade verzieren.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Notizen

      Die Menge bezieht sich auf 30 komplett zusammengesetzte Spritzgebäcktupfen.
      Keyword Johannsibeergelee, Spritzgebäck, Weihnachten, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsplätzchen, Weihnachtsrezept