Go Back

Friss dich dumm Brötchen

Gericht: Breakfast, Frühstück
Keyword: Brötchen backen, Brötchen friss dich dumm, Brötchen mit wenig Hefe, Brötchen selber backen, knusprige Brötchen, Übernachtgare
Portionen: 10 Stück
Autor: Britta von Backmaedchen 1967

Zutaten

  • 400 g Weizenmehl Type 550
  • 100 g Dinkelmehl Type 630
  • 200 g Roggenmehl Type 1150
  • 50 g Weizenmehl Type 1050
  • 1 TL Honig
  • 16 g Salz
  • 3 g frische Hefe
  • 560 g lauwarmes Wasser (30°C)

Anleitungen

  • die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und abgedeckt 15 Minuten stehen lassen.
  • die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und die aufgelöste Hefe zugeben und alles miteinander verrühren bis das Mehl eingearbeitet ist.
  • den Teig in eine geölte Schüssel oder Kunststoffdose mit Deckel geben und abgedeckt 90 Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen. Den Teig in dieser Zeit 2 mal falten.
  • Den Teig bis zum nächsten Tag in den Kühlschrank stellen und in dieser Zeit noch 2 mal etwas dehnen falten. (da könnt Ihr selber entscheiden wann Ihr das macht).
  • den Teig am nächsten Tag vor der Weiterverarbeitung 1 Std. bei Raumtemperatur akklimatisieren lassen.
  • den Backofen auf 210°C Umluft vorheizen.
  • den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und 10 Teiglinge abstechen, vorsichtig rundwirken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • die geformten Brötchen mit Wasser besprühen, bemehlen und mit einem Messer oder Rasierklinge einschneiden.
  • die Brötchen in den vorgeheizten Backofen geben und 10 Minuten bei 210°C Umluft backen, anschließend die Temperatur auf 180°C senken und die Brötchen weitere 15 Minuten backen, davon die letzten 3 Minuten bei leicht geöffneter Backofentür die Brötchen backen.
  • nach dem Backen die Brötchen auf einem Gitter auskühlen lassen.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967