Go Back Email Link
Brötchen

Friss dich dumm Brötchen

Britta von Backmaedchen 1967
Gericht Breakfast, Frühstück
Portionen 10 Stück

Zutaten
  

  • 400 g Weizenmehl Type 550
  • 100 g Dinkelmehl Type 630
  • 200 g Roggenmehl Type 1150
  • 50 g Weizenmehl Type 1050
  • 1 TL Honig
  • 16 g Salz
  • 3 g frische Hefe
  • 560 g lauwarmes Wasser (30°C)

Anleitungen
 

  • die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und abgedeckt 15 Minuten stehen lassen.
  • die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und die aufgelöste Hefe zugeben und alles miteinander verrühren bis das Mehl eingearbeitet ist.
  • den Teig in eine geölte Schüssel oder Kunststoffdose mit Deckel geben und abgedeckt 90 Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen. Den Teig in dieser Zeit 2 mal falten.
  • Den Teig bis zum nächsten Tag in den Kühlschrank stellen und in dieser Zeit noch 2 mal etwas dehnen falten. (da könnt Ihr selber entscheiden wann Ihr das macht).
  • den Teig am nächsten Tag vor der Weiterverarbeitung 1 Std. bei Raumtemperatur akklimatisieren lassen.
  • den Backofen auf 210°C Umluft vorheizen.
  • den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und 10 Teiglinge abstechen, vorsichtig rundwirken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • die geformten Brötchen mit Wasser besprühen, bemehlen und mit einem Messer oder Rasierklinge einschneiden.
  • die Brötchen in den vorgeheizten Backofen geben und 10 Minuten bei 210°C Umluft backen, anschließend die Temperatur auf 180°C senken und die Brötchen weitere 15 Minuten backen, davon die letzten 3 Minuten bei leicht geöffneter Backofentür die Brötchen backen.
  • nach dem Backen die Brötchen auf einem Gitter auskühlen lassen.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Keyword Brötchen backen, Brötchen friss dich dumm, Brötchen mit wenig Hefe, Brötchen selber backen, knusprige Brötchen, Übernachtgare