Go Back

Terrassenplätzchen-Weihnachtsgebäck

Keyword: Kekse backen, Terrassemplätzchen, Weihnachten, Weihnachtsgebäck, Weihnachtskekse, Weihnachtsplätzchen
Autor: Britta von Backmaedchen 1967

Zutaten

  • 500 g Mehl Type 405 oder 550
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 160 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 130 g Butter
  • 130 g Margarine

Für die Füllung

  • 180-200 g Johannisbeer-Gelee oder ein Gelee nach Geschmack

Zum bestäuben

  • Puderzucker

Anleitungen

  • für den Teig die Zutaten rasch mit den Händen oder kurz mit der Küchenmaschine verkneten, anschließend zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie einwickeln. Den Teig für 30-45 Minuten in den Kühlschrank legen.
  • Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • den Teig portionsweise auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche ausrollen und mit den Plätzchenausstechern die unterschiedlich großen Kekse ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • die Kekse 7-10 Minuten je nach Backofen unter Sichtkontakt backen. Die Kekse sollten hell bleiben und nicht zu dunkel werden. Nach dem Backen auskühlen lassen.
  • das Gelee leicht erwärmen und glatt rühren, auf den großen Keks etwas vom Gelee geben und den nächst Kleineren oben drauf setzen, auf diesen ebenso etwas Gelee geben und den Kleinsten oben drauf setzen, zum Schluss mit Puderzucker bestäuben.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Notizen

      Das Rezept ergibt ca. 40-50 fertige Terrassenplätzchen je nach Größe der Ausstecher können es auch mehr oder weniger werden. In einer Dose aufbewahrt halten die Terrassenplätzchen ca. 2-3 Wochen.