Go Back
Rezept drucken
5 von 3 Bewertungen

Torta Della Nonna-Kuchenspezialität aus Italien

Land & Region: Italien
Keyword: backen, Dessert, Italien, Kuchen, Pinienkerne, Pudding, Torta Della Nonna
Autor: Britta von Backmaedchen 1967

Zutaten

Für den Teig

  • 300 g Mehl
  • 120 g kalte Butter
  • 110 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Abrieb von einer ½ Biozitrone
  • 2 Eier

Für die Füllung

  • 500 ml Milch
  • ½ Vanilleschote
  • 140 g Zucker
  • 25 g Speisestärke
  • 20 g Mehl
  • Abrieb von einer ½ Biozitrone
  • 2 Eier

zusätzlich

  • 1 Eigelb
  • Pinienkerne
  • Puderzucker

Anleitungen

  • das Mehl in eine Schüssel sieben, die Butter in Stücken und die restlichen Zutaten für den Teig zugeben.
  • die Zutaten mit den Händen zu einem glatten Teig kneten und dann zu einer Kugel formen, diese in Frischhaltefolie packen und für 1 Std. in den Kühlschrank legen.
  • für die Füllung Milch in einen Topf geben, das Mark aus der Vanilleschote kratzen und mit der ausgekratzten Vanilleschote zur Milch geben und kurz aufkochen, danach 10 Minuten abkühlen lassen.
  • die Eier mit dem Zucker schaumig rühren dann etwas von der abgekühlten Vanillemilch zugeben und verrühren. Mehl und Speisestärke über die Masse sieben , die geriebene Zitronenschale zugeben und mit einem Schneebesen gut verrühren, dann zur Vanillemilch geben und kurz aufkochen bis die Masse dicklich wird. Den Pudding in eine Schüssel umfüllen und mit Frischhaltefolie(Folie direkt auf dem Pudding legen) abdecken und für 1 Std. in den Kühlschrank stellen.
  • eine Backform Ø 22 cm mit Backpapier auslegen.
  • den Backofen auf 170° Umluft vorheizen.
  • ⅔ vom Teig ausrollen und in die Backform legen und am Rand der Backform etwas hochdrücken, den Teig mit einer Gabel leicht einstechen. Den Pudding über den Teig geben und glatt streichen.
  • den restlichen Teig ausrollen und über den Pudding legen, mit Eigelb bestreichen und Pinienkerne drüber streuen.
  • den Kuchen in den vorgeheizten Backofen geben und 50-60 Minuten backen dabei aufpassen das die Oberfläche nicht zu dunkel wird. Nach dem Backen den Kuchen in der Form auskühlen lassen, anschließend aus der Form lösen und vor dem Verzehr mit Puderzucker bestäuben.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967