Go Back Email Link
Fladenbrot
Rezept drucken
5 von 6 Bewertungen

Fladenbrote vom Grill

Gericht: Barbecue, Grillen
Keyword: backen, barbecue, Brot, Fladen, Fladenbrot, grillen, vom Grill
Portionen: 4 Stück
Autor: Britta von Backmaedchen 1967

Zutaten

  • 396 g Mehl Typ 550 Ich habe genommen... 200 g Mehl Typ 550
  • 1 TL Salz ( 3,5 g) Ich habe genommen... 1/2 TL Salz
  • 1 TL Trockenhefe ( 4 g ) Ich habe genommen 2 g Trockenhefe
  • 292,5 g kaltes Wasser ca 18°C Ich habe genommen... 146 g kaltes Wasser
  • 43 g Olivenöl Ich habe genommen... 22 g Olivenöl
  • Salzflocken oder grobes Salz zum bestreuen Ich habe genommen...Kräutersalz
  • Rosmarinnadeln von 1-2 Zweigen

Ich habe zusätzlich genommen

  • 30 g Lievito Madre

Anleitungen

  • Mehl und Salz in eine Schüssel geben und vermischen.
  • Hefe zugeben und untermischen.
  • In der Mitte des Mehls eine Mulde formen und Wasser und Olivenöl zugeben und mit einem Holzlöffel grob vermischen.
  • Lievito Madre zugeben wer keinen hat macht mit dem nächsten Schritt weiter.
  • den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und 6-9 Minuten mit der Hand auskneten oder mit der Küchenmaschine 3-4 Minuten kneten.
  • den Teig in eine geölte Schüssel geben und abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • den Teig vor der Weiterverarbeitung 30 Minuten bei Zimmertemperatur akklimatisieren lassen, in dieser Zeit den Grill anheizen.
  • den Teig in 4 Stücke teilen und jedes Stück an den Außenkanten halten und vorsichtig strecken die Fladen sollten länglich sein, da der Teig sehr klebrig ist am besten Hände vorher leicht ölen.
  • die Fladen auf ein eingeöltes Blech legen und anschließend direkt auf die Grillplatte oder Grillpfanne legen und die obere Seite vom Fladen mit Olivenöl bestreichen. Die Fladen von beiden Seiten ca. 4-5 Minuten grillen.
  • die fertigen Fladenbrote nochmals mit etwas Olivenöl einstreichen und mit Salz und Rosmarin bestreuen oder mit Kräuter nach Wahl.

Viel Spaß beim nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Notizen

      Man kann die Fladenbrote auch auf dem Herd in eine Pfanne oder im Backofen backen. Ich habe nur die Hälfte des Rezeptes gemacht und die Rezeptmenge dafür mit angegeben.