Go Back Email Link

Skúffukaka-isländischer Schokoladenkuchen

Britta von Backmaedchen 1967
5 von 2 Bewertungen
Gericht Kuchen
Land & Region Island

Zutaten
  

  • 300 g Mehl
  • 240 g Zucker
  • 60 g Kakaopulver
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Zimt
  • 120 g Buttermilch
  • 60 g zerlassene Butter
  • 40 ml heißes Wasser
  • 2 Eier
  • 50 g Lakritz (etwas zerkleinern)

Für die Glasur

  • 3 EL starker Kaffee
  • 250 g Puderzucker
  • 20 g Kakaopulver
  • 20 g zerlassene Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Zum verzieren

  • Kokosraspel

Anleitungen
 

  • den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren, dann Buttermilch, heißes Wasser, Eier und zerlassene Butter zugeben und gut verrühren, zum Schluss die Lakritze unterheben.
  • den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form geben und den Kuchen in den vorgeheizten Backofen geben und 25 Minuten backen.

Für die Glasur

  • Puderzucker, Vanillezucker und Kakaopulver vermischen und flüssige Butter und den Kaffee zugeben und verrühren.
  • die angerührte Glasurmasse auf den noch heißen Kuchen streichen und anschließend mit Kokosraspel bestreuen. Den Kuchen nach dem Auskühlen aus der Form lösen.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Notizen

      Für einen kleinen Kuchen Ø 18 cm die Rezeptzutaten halbieren.
      Keyword Lakritz, Schokoladenkuchen