Go Back Email Link
Sandkuchen

Sandkuchen

Britta von Backmaedchen 1967
Backzeit 50 Min.
Gericht Kuchen
Land & Region Deutschand

Zutaten
  

FÜR DEN TEIG

  • 200 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 170 g Zucker
  • 15 g Vanillezucker (selbstgemacht)
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier (Zimmertemperatur)
  • 200 g Weizenmehl Type 550
  • 80 g Speisestärke
  • 10 g Backpulver

ZUM BESTÄUBEN

  • 1-2 EL Puderzucker

Anleitungen
 

  • den Backofen auf 175° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • zimmerwarme Butter in die Schüssel der Küchenmaschine und mit dem Schneebesen cremig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz hinzugeben bis alles gut eingerührt ist. Als nächstes werden die Eier (zimmerwarm) zugegeben. Hier jedes Ei mindestens 1 Minute auf höchster Stufe einrühren.
  • Mehl, Speisestärke und Backpulver miteinander vermischen und nach und nach unter rühren auf mittlerer Geschwindigkeit hinzugeben.
  • den Teig in eine gefettete und bemehlte Kastenform geben.
  • die Kastenform in das untere Drittel (Einschub 2) vom Backofen geben und den Kuchen 45-50 Minuten backen, am Ende der Backzeit eine Stäbchenprobe machen und evtl. die Backzeit verlängern da jeder Backofen anders backt. Nach dem Backen den Sandkuchen 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. anschließend aus der Form lösen und komplett auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestäuben.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Notizen

      TIPP: Ihr könnt den Kuchen auch noch mit etwas Abrieb einer Zitrone oder Orange verfeinern.
      Keyword Backblog, backen, Cake, deutscher Foodblog, Kastenkuchen, Kuchen, Rührkuchen, Rührteig, Sandkuchen