Go Back Email Link

Mohn-Birnen Hefeteigschnecken

Backzeit25 Min.
Gericht: Hefegebäck
Land & Region: *****
Keyword: Birnen, einfach, Hefeteig, Hefeteigschnecken, Mohnkuchen, Mohnschnecken
Autor: Britta von Backmaedchen 1967

Zutaten

FÜR DEN TEIG

  • 280 g Milch lauwarm
  • 20 g frische Hefe
  • 60 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 50 g Butter weich
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt alternativ 1 Päckchen Vanillezucker

FÜR DIE MOHNFÜLLUNG

  • 100 g Milch
  • 120 g Mohn gemahlen
  • 25 g Butter
  • 50 g Zucker
  • ½ TL Vanilleextrakt alternativ etwas Vanillezucker

WEITERE ZUTATEN FÜR DIE FÜLLUNG

  • 2 Birnen geschält und in Spalten geschnitten

FÜR DIE ZUCKERGLASUR

  • 70 g Puderzucker
  • 2-3 EL Wasser

Anleitungen

  • Zucker und Hefe in lauwarmer Milch auflösen.
  • die restlichen Zutaten für den Teig in die Schüssel der Küchenmaschine geben und die Hefemilch zugeben. 5-7 Minuten einen Teig kneten. Den Teig anschließend abgedeckt 45-60 Minuten gehen lassen, in dieser Zeit die Mohnfüllung herstellen.
  • für die Mohnfüllung Milch in einen Topf geben und kurz aufkochen, anschließend vom Herd nehmen und den Mohn, den Zucker, die Butter und das Vanilleextrakt in die heiße Milch geben und einrühren. Die Füllung zur Seite stellen und abkühlen lassen.
  • den Teig nach der Gare auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit der Hand kurz durchkneten. Den Teig danach zu einem Rechteck ausrollen und die Mohnmasse darauf verteilen. Die geschälten und in Spalten geschnittenen Birnen auf die Mohnmasse geben und anschließend den Teig von der langen Seite aufrollen. Die Teigrolle in Stücke schneiden und die Stücke mit der Schnittfläche nach oben in eine mit Backpapier ausgelegte Springform Ø 28 cm geben. Die Springform abdecken und die Schnecken 20-30 Minuten ruhen lassen.
  • den Backofen auf 160° C Heißluft vorheizen.
  • nach der Ruhezeit die Springform in den vorgeheizten Backofen geben und die Mohn-Birnen Hefeteigschnecken 25 Minuten backen. Nach dem Backen die Hefeteigschnecken in der Springform kurz abkühlen lassen und dann den Springformrand lösen.
  • den Puderzucker nach und nach mit etwas Wasser anrühren, so das er noch dickflüssig ist und anschließend über die Hefeteigschnecken geben.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967