Go Back Email Link
Kräuterbutter-Käse Bubble Bread

Kräuterbutter-Käse Bubble Bread

Britta von Backmaedchen 1967
Zupfbrot bestehend aus kleinen gebackenen Kräuterbutter-Käse Teigkugeln
Zubereitungszeit 2 Stdn. 15 Min.
Backzeit 30 Min.
Gericht Brot/Brötchen
Land & Region *****

Zutaten
  

FÜR DEN TEIG

  • 250 g lauwarmes Wasser
  • 10 g frische Hefe wer keinen Lievito Madre hat, nimmt hier 15 g frische Hefe statt 10 g
  • 60 g Lievito Madre aufgefrischt und über Nacht bei Raumtemperatur stehen gelassen
  • 250 g Weizenmehl Type 550
  • 150 g Weizenmehl Type 1050
  • 11 g Olivenöl
  • 10 g Salz

ZUM BESTEICHEN UND BESTREUEN

  • 50 g Kräuterbutter geschmolzen
  • etwas geraspelter Käse z.B. Parmesan, Gouda, oder Bergkäse

Anleitungen
 

  • die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen.
  • alle restlichen Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben, die aufgelöste Hefe zugeben und 3 Minuten mit der Küchenmaschine einen Teig kneten.
  • den Teig abgedeckt bei Zimmertemperatur 1,5-2 Stunden gehen lassen, in dieser Zeit sollte der Teig sich verdoppelt haben.
  • den Teig nach der Gare auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und kleine gleichschwere Teigstücke abstechen und zu Bubbles formen. (bei mir waren es 28 Stück)
  • die Bubbles in eine leicht gefettete runde Backform oder gusseiserene Pfanne Ø 26 cm-30 cm geben. Die Bubbles sollten nah aneinander liegen. Die Bubbles für 20-25 Minuten abgedeckt entspannen lassen, in dieser Zeit den Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • vor dem Hineingeben in den Backofen die Bubbles mit geschmolzener Kräuterbutter einstreichen und mit geraspelten Käse bestreuen.
  • das Kräuterbutter-Käse Bubble Bread 30 Minuten backen, anschließend das Brot warm servieren und genießen.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967

      Keyword backen, Bubble Bread, Grillzeit, Käsebrötchen, Kräuterbutter, Partybrot