Go Back Email Link

kleines Landbrot aus dem Gänsebräter

Mischbrot mit krachender Kruste und luftiger Krume
Zubereitungszeit3 Stdn. 15 Min.
Backzeit40 Min.
Gericht: Brot
Land & Region: *****
Keyword: Brot aus dem Topf, Topfbrot, Weizenbrot
Autor: Britta von Backmaedchen 1967

Equipment

  • Gänsebräter oder hitzebeständiger Topf

Zutaten

  • 275 g Mehl Type 550
  • 75 g Roggenmehl
  • 75 g Weizenmehl Type 1050
  • 75 g Dinkelmehl 630
  • 235 ml Wasser lauwarm
  • 35 g aktiver Roggensauerteig
  • 10 g Zuckerrübensirup
  • ½ TL Puderzucker
  • 30 ml Wasser lauwarm
  • 10 g Hefe frisch
  • 10 g Butter weich
  • 9 g Salz

Anleitungen

  • Hefe und Puderzucker im 30 ml lauwarmen Wasser auflösen und abgedeckt 1 Stunde stehen lassen.
  • Mehle mischen und die Hälfte davon mit 235 ml lauwarmen Wasser verrühren und abgedeckt 1 Stunde stehen lassen. (Autolyseteig).
  • alle Zutaten in die Schüssel der Küchenmaschine geben und 5 Minuten auf niedriger Stufe kneten, danach weitere 8 Minuten auf der nächst höheren Stufe kneten.
  • den Teig abgedeckt 90 Minuten gehen lassen, in dieser Zeit den Teig 2 x dehnen und falten, danach einen Brotlaib formen und weitere 45 Minuten abgedeckt gehen lassen.
  • den gusseisernen Topf einfetten und bemehlen und mit Deckel bei 230°C Ober-/Unterhitze im Backofen aufheizen.
  • das Brot in den aufgeheizten Topf geben und einschneiden, den Deckel drauf geben und 30 Minuten backen, danach den Deckel entfernen und bis zur gewünschten Bräune zu Ende backen (ca. 10-15 Minuten) je nach Backofen.
  • nach dem Backen auf einem Gitter auskühlen lassen.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967