Go Back Email Link
Rezept drucken
5 von 4 Bewertungen

Flan de Piña-Ananas Flan

Land & Region: Ecuador, Südamerika
Keyword: Ananas, Dessert, Flan, Flan de Pina
Autor: Britta von Backmaedchen1967

Zutaten

FÜR DAS KARAMELL

  • 200 g Zucker
  • 100 g Wasser

FÜR DEN FLAN

  • 4 Scheiben Ananans
  • 5 Eier
  • 230 ml Milch
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch z.B. Milchmädchen

Anleitungen

  • eine Pfanne auf den Herd stellen, Zucker und Wasser hineingeben und gut verrühren.
  • das Zucker/Wassergemisch bei mittlerer Hitze ohne zu rühren köcheln lassen bis der Zucker anfängt braun zu werden, dann erst rühren bis eine hellbraune Karamellmasse entsteht.
  • das Karamell sofort in eine hitzebeständige Schüssel Ø 20 cm und das Karamell leicht am Rand verteilen.
  • für den Flan 4 Scheiben Ananas in einen Mixer geben und pürieren. Zu der pürierten Ananas die Eier, die gezuckerte Kondensmilch und 230 ml Milch zugeben und mit dem Mixer verrühren und in die Schüssel über das Karamell geben.
  • die Schüssel mit Alufolie so abdecken, dass kein Wasserdampf hineinkommt.
  • eine große Pfanne oder Topf nehmen und die Schüssel hineinstellen. Wasser in die Pfanne oder in den Topf gegeben, aber nur so viel, dass die Schüssel halb in Wasser steht.
  • die Pfanne oder den Topf mit einem Deckel abdecken und auf den Herd stellen. Jetzt das Wasser erhitzen so das es köchelt. Der Flan bleibt nun 40-45 Minuten abgedeckt im köchelnden Wasser stehen, bis die Masse gestockt ist. Stäbchenprobe machen, wenn nichts daran hängen bleibt kann die Schüssel aus dem heißen Wasser genommen werden.
  • den Flan bei Raumtemperatur abkühlen lassen und anschließend für 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • vor dem Servieren den Flan de Piña vorsichtig auf einen Teller stürzen und mit Ananasscheiben servieren.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!

    Britta von Backmaedchen 1967